Congress und Messe Innsbruck GmbH

Innsbruck wird zum Mekka des Passivhausbaus im alpinen Raum - BILD

Innsbruck wird zum Mekka des Passivhausbaus im alpinen Raum - BILD

    Innsbruck (ots) - Die Kongressmesse zeba 2010 besteht aus zwei Parallelveranstaltungen: aus der Niedrigenergie & Passivhausmesse sowie aus dem zeba Kongress, der das 5. Passivhausforum und das 2. Tiroler Wohnbausymposium inkludiert.

    Noch längst ist nicht allen klar, dass neue Gebäude, die nicht nach dem erforderlichen Nahe-Nullenergie-Standard errichtet werden, in Zukunft als Immobilie wertlos sind. Vom 25. bis 27.11.2010 steht das Passivhaus im alpinen Raum im Mittelpunkt der Messe Innsbruck. Auf 4.000 m2 erfahren Häuslbauer und Fachpublikum bei den Experten der Branche alles zum Thema Niedrigenergie. Ob Neubau oder Heizungs- und Fenstertausch, ob Architekt, Bauherr oder Tischler, praxisnahe Beratung steht im Vordergrund. Es wird im Detail darüber informiert, wie die Baulösungen der Zukunft aussehen.

    zeba" steht für zukunft - energie - bauen - architektur. Die Niedrigenergie & Passivhausmesse zeba 2010 bietet neben dem Ausstellungsbereich ein Vortragsprogramm speziell für Endverbraucher wie Handwerker und andere Praktiker. Das 2. Tiroler Wohnbausymposium und das 5. Passivhausforum bilden den Kongressbereich der zeba 2010. Das reguläre Tagungspaket kostet 180 Euro, wobei auch verschiedene Ermäßigungen zum Tragen kommen. Der zeba Kongress wartet mit über 50 nationalen und internationalen Referenten auf. Projektpräsentationen und (Praxis-) Workshops behandeln aktuelle Themen wie den sozialen und leistbaren Wohnbau, die Städte- und Raumplanung, die Gebäudesanierung sowie innovative und effiziente Projekte und (Passiv)-Gebäude.

    Innsbruck gilt nicht nur geografisch als das Zentrum des alpinen Raumes. Die enge, fächerübergreifende Zusammenarbeit seiner Uni-Lehrstühle für Architektur, Erneuerbare Energie, Holzbau und Bauphysik schafft zugleich ein Kompetenzzentrum für das energieeffiziente Bauen im alpinen Raum, das für höchste Qualität und Kompetenz steht. Diese Qualität ist auch bei der zeba 2010 richtungsweisend. Kompetente Mitarbeiter, Verkaufsleiter oder Führungskräfte betreuen die Stände und informieren praxisnah zum Thema der handwerklichen und technischen Umsetzung des von der EU geforderten "Nahe-Null-Energiestandards" für alle zukünftigen Gebäude.

    Kongressanmeldung und weiter Infos unter http://www.zeba.eu

    Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

    Anhänge abrufbar unter: http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20101115_OTS0158

    Rückfragehinweis:

    Maria Kostner     Leiterin Pressestelle     Head of Press Office     come     congress & messe innsbruck     m.kostner@come-innsbruck.at     Tel.: +43 (0)512 5936-111     Fax: +43 (0)512 5936-7     http://www.come-innsbruck.at     http://www.congresspark-igls.at

    Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/3981/aom



Weitere Meldungen: Congress und Messe Innsbruck GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: