Congress und Messe Innsbruck GmbH

World Music Festival - enorme touristische Wertschöpfung

World Music Festival - enorme touristische Wertschöpfung
Innsbruck (ots) - 10.000 Harmonikabegeisterte bringt das 10. World Music Festival im Mai in den Congress Innsbruck. Die touristische Wertschöpfung für das Land Tirol und die Stadt Innsbruck ist enorm. Vom 13. bis 16. Mai 2010 feiert eines der größten musikalischen Ereignisse Österreichs sein zehntes Jubiläum in der Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck. 300 Akkordeonorchester aus 20 Nationen samt Schlachtenbummlern, in Summe an die 10.000 Leute, machen Innsbruck vier Tage lang zur Welthauptstadt der Harmonikamusik. Orchester und Ensembles, Akkordeon- und Mundharmonikaspieler sowie Freunde der Steirischen Harmonika in verschiedenen Altersgruppen treten im Congress Innsbruck und in anderen Spielstätten der Tiroler Landeshauptstadt zum Wettbewerb an. Anlässlich dieses Jubiläums bringt die Deutsche Post eine Sonderbriefmarke heraus, die Innsbrucks Hofburg vor dem Hintergrund ihrer beeindruckenden Bergkulisse zeigt. "Eine bessere Werbung für Innsbruck und für unser Unternehmen, Congress und Messe Innsbruck, können wir uns nicht wünschen", meint dazu der Geschäftsführer Georg Lamp. Seit 1983 findet das World Music Festival alle drei Jahre im Congress Innsbruck statt. Der Deutsche Harmonika-Verband als Veranstalter hat Innsbruck stets die Treue gehalten, obwohl zahlreiche andere Städte das Festival aufgrund seiner immensen touristischen Wertschöpfung für sich gewinnen wollten: In den 27 Jahren seines Bestehens hat das World Music Festival den Beherbergungsbetrieben in und um Innsbruck rund eine halbe Million Nächtigungen gebracht. Das 10. World Music Festival ist keine geschlossene Veranstaltung: Die Bevölkerung aus Nah und Fern ist sowohl zu den Wertungsspielen als auch zu den Abend- und Galakonzerten herzlich eingeladen. http://www.dhv-ev.de Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at Anhänge abrufbar unter: http://tourismuspresse.at/p.php?schluessel=TPT_20100322_TPT0001 Rückfragehinweis: Maria Kostner Leiterin Pressestelle Head of Press Office come congress & messe innsbruck Tel.: +43 (0)512 5936-111 Fax: +43 (0)512 5936-7 http://www.come-innsbruck.at http://www.congresspark-igls.at Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/3981/aom *** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT *** TPT0001 2010-03-22/09:00

Das könnte Sie auch interessieren: