DFS Deutsche Flugsicherung GmbH

Flugsicherung: Termin für die Schlichtung steht fest

Langen (ots) - Die Schlichtung im Tarifstreit bei der Flugsicherung wird wahrscheinlich nicht vor Ende Januar abgeschlossen sein. Die DFS Deutsche Flugsicherung GmbH und die Gewerkschaft der Fluglotsen (GdF) haben sich heute mit der Schlichterin Professor Herta Däubler-Gmelin darauf verständigt, zur ersten Sitzung des Schiedsgerichts am 19. Januar in Berlin zusammenzutreffen. Als weitere Verhandlungstermine wurden der 22., 25. und 26. Januar vereinbart. Vorsorglich halten sich die Schlichterin und die Parteien auch noch einen Termin für den 27. Januar frei. Wann die Schlichterin danach ihren Schiedsspruch verkündet, ist derzeit nicht vorherzusagen. Es obliegt der Schlichterin, spätestens zwei Wochen nach der ersten Verhandlungsrunde einen Termin für ihren Schiedsspruch zu nennen. Die DFS Deutsche Flugsicherung GmbH ist ein bundeseigenes, privatrechtlich organisiertes Unternehmen mit 5300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Die DFS sorgt für einen sicheren und pünktlichen Flugverlauf. Die Mitarbeiter koordinieren täglich rund 9.000 Flugbewegungen im deutschen Luftraum, im Jahr nahezu drei Millionen. Das Unternehmen betreibt Kontrollzentralen in Langen, Bremen, Karlsruhe und München. Zudem ist die DFS in der Eurocontrol-Zentrale in Maastricht vertreten und in den Kontrolltürmen der 17 internationalen Flughäfen. Die DFS hat folgende Geschäftsbereiche: Center, Tower und Aeronautical Solutions. ots Originaltext: DFS Deutsche Flugsicherung GmbH Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Pressekontakt: DFS Deutsche Flugsicherung GmbH Anja Tomic Tel. 06103 707 4161 anja.tomic@dfs.de DFS Deutsche Flugsicherung Miguel Benedicto Tel. 06103 707 4114 miguel.benedicto@dfs.de

Das könnte Sie auch interessieren: