aleo solar AG

EANS-News: Geschäft der aleo solar AG zieht im dritten Quartal stark an

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der   Emittent/Meldungsgeber verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

9-Monatsbericht

Prenzlau/Oldenburg (euro adhoc) - Die aleo solar AG  (ISIN:   DE000A0JM634)hat in den ersten neun Monaten des Jahres 2009 einen Umsatz in  Höhe  von  220,8 Mio. Euro erwirtschaftet (Januar bis September 2008: 256,2 Mio. Euro).  Mit  dem positiven EBIT von 0,3 Mio. Euro wird die bereits im zweiten  Quartal  erreichte Trendwende bestätigt.  Das  EBIT  beinhaltet  Abwertungen  auf  den  Bestand  an fertigen Erzeugnissen in Höhe von  rund  10  Millionen  Euro  und unterstreicht damit die Flexibilität in der Kostenstruktur.  Das   Ergebnis  je  Aktie  beträgt -0,15 Euro (0,94 Euro). Die produzierte Leistung beläuft sich auf 78,4  Megawatt (95,8 Megawatt). "Die Auslieferungen haben im  Jahresverlauf  deutlich  angezogen",   erklärt  Uwe Bögershausen, Mitglied des Vorstands und CFO der aleo solar AG.  "Mit  knapp  83 Megawatt an ausgelieferten  aleo-Modulen   liegen  wir  zwölf  Prozent  über  den Vorjahreszahlen. Die   Trendwende  erweist  sich  als  nachhaltig,  da  der  hohe Auftragsbestand bis in das erste Quartal des kommenden Jahres reicht." Die aleo solar AG ist davon überzeugt, die geplanten Absatzziele  zu  erreichen. Obwohl die  Preisentwicklung  für   Solarmodule  in  diesem  Jahr  ihre  Talsohle erreicht haben dürfte, lässt sich zum derzeitigen Zeitpunkt kaum abschätzen,  zu welchem Umsatz dieses Mengenziel Ende 2009 führen wird. Eine  konkrete   Prognose des Ergebnisses ist vor dem Hintergrund der Finanzkrise weiterhin stark von  der Entwicklung der gesamtwirtschaftlichen Rahmenbedingungen abhängig. Sollten  sich diese, wie einige Experten erwarten, schrittweise weiter verbessern, trauen  wir uns eine vergleichsweise solide EBIT-Marge  zu.  Sollten  die   Rahmenbedingungen allerdings angespannt bleiben oder sich weiter verschlechtern, werden  auch  wir von dieser Entwicklung negativ beeinflusst werden. Für das Jahr 2010 strebt die aleo solar AG   weiteres  organisches  Wachstum  an. Die aleo  solar-Gruppe  setzt   nachwievor  auf  Internationalisierung  und  wird mittelfristig rund die Hälfte des Umsatzes im Ausland erwirtschaften.

Das Unternehmen Die  aleo  solar  AG  produziert  und  vertreibt   Premium-Solarmodule  und    ist Systemanbieter  für  den  weltweiten   Photovoltaik-Markt.  Das  im    Jahr    2001 gegründete und seit 2006 börsennotierte Unternehmen  (DE000A0JM634)  beschäftigt aktuell 709 Mitarbeiter. Mit dem Stammwerk in Prenzlau  (Brandenburg)  und  zwei weiteren Werken in Spanien und China verfügt die  aleo  solar-Gruppe über  eine jährliche Produktionskapazität von 250 Megawatt. Das   Unternehmen  hat  im  Jahr 2008 einen Umsatz von 360,5 Millionen Euro erwirtschaftet.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: aleo solar AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Franz Nieper
Head of Investor Relations, Legal & Compliance
Tel.:    +49 (0)441-21988-770
E-Mail:  Invest@aleo-solar.de

Branche: Alternativ-Energien
ISIN:      DE000A0JM634
WKN:        A0JM63
Index:    CDAX, Prime All Share, Technologie All Share
Börsen:  Frankfurt / Regulierter Markt/Prime Standard
              Berlin / Freiverkehr
              Hamburg / Freiverkehr
              Stuttgart / Freiverkehr
              Düsseldorf / Freiverkehr
              München / Freiverkehr



Weitere Meldungen: aleo solar AG

Das könnte Sie auch interessieren: