aleo solar AG

euro adhoc: aleo solar AG
Quartals- und Halbjahresbilanz
aleo solar AG meldet Halbjahreszahlen 2007 und hebt Prognose an; H1-2007: Umsatz 90,1 Mio. Euro (+61,9%), davon 34,2% im Ausland; produzierte Leistung: 38,2 MW (+66,9%)

-------------------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- 6-Monatsbericht 14.08.2007 Die aleo solar AG (ISIN: DE000A0JM634) hebt nach Bekanntgabe der Ergebnisse für das 1. Halbjahr 2007 ihre Prognose für das Gesamtjahr an: anstatt der bislang geplanten 185 Mio. Euro Umsatz für das Jahr 2007 geht das Unternehmen nunmehr von einem organischen Wachstum auf ca. 200 Mio. Euro Umsatz bei einer weiterhin soliden EBIT-Marge aus. Der Auslandsanteil soll dabei ca. 30% betragen und das Ziel, 50% des Umsatzes bis Ende 2010 im Ausland zu erwirtschaften, wird bekräftigt. Der aus dieser Umsatzsteigerung resultierende Bedarf an Solarzellen ist bereits vollständig durch bestehende Verträge abgesichert. Grundlage für die angehobene Prognose liefert die ungebrochen hohe Nachfrage an Solarmodulen. Der Umsatz stieg im Berichtszeitraum vom 1. Januar bis zum 30. Juni 2007 um 61,9% auf 90,1 Millionen Euro (1. Halbjahr 2006: 55,7 Mio. Euro). Dabei betrug der Auslandsanteil am Umsatz 34,2%. Das EBIT lag bei 6,0 Millionen Euro (1. Halbjahr 2006: 6,1 Mio. Euro); damit beträgt die EBIT-Marge solide 6,7%. Die produzierte Leistung konnte auf 38,2 MW ausgebaut werden (1. Halbjahr 2006: 22,9 MW). Das Ergebnis je Aktie liegt bei 0,27 Euro (1. Halbjahr 2006: 0,28 Euro). Das nationale Geschäft zeichnet sich weiterhin durch konstant hohe Nachfrage aus. Das internationale Wachstum ist stärker als erwartet: die verstärkten Marketing- und Vertriebsaktivitäten zeigen erste Erfolge. Der spanische Markt honorierte die Eröffnung einer eigenen Fabrik in der Nähe von Barcelona und den Aufbau eines spanischen Vertriebs mit entsprechenden Aufträgen. In Italien kann die aleo solar AG einen deutlich gestiegenen Auftragseingang verzeichnen, nachdem im Februar eine vereinfachte Gesetzgebung verabschiedet wurde. Außerhalb Deutschlands wurden so bis zum Ende des 1. Halbjahres 2007 34,2% des Gesamtumsatzes erzielt, in der Vergleichsperiode des Vorjahres waren es 5,1%. Ende der Mitteilung euro adhoc 14.08.2007 07:12:52 -------------------------------------------------------------------------------- ots Originaltext: aleo solar AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Rückfragehinweis: Franz Nieper oder Yvonne Meyer Investor Relations, Legal & Compliance Tel.: 0441-21988-77 E-Mail: Invest@aleo-solar.de Branche: Alternativ-Energien ISIN: DE000A0JM634 WKN: A0JM63 Index: CDAX, Technologie All Share, Prime All Share Börsen: Börse Frankfurt / Amtlicher Markt/Prime Standard Börse Berlin / Freiverkehr Börse Hamburg / Freiverkehr Börse Stuttgart / Freiverkehr Börse Düsseldorf / Freiverkehr Börse München / Freiverkehr

Das könnte Sie auch interessieren: