aleo solar AG

aleo solar AG mit neuen Aufträgen über 20 Mio. Euro in Deutschland

Messe Intersolar mit sehr starker Nachfrage abgeschlossen

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   ots.CorporateNews übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt der Mitteilung ist das Unternehmen   verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Unternehmen

Oldenburg, Prenzlau (euro adhoc) - Die aleo solar AG kann für 2007 in Deutschland neue feste Aufträge und den Ausbau bestehender Aufträge melden: aleo-Module im Gesamtwert von 20 Millionen Euro wurden von Fachhändlern und Installateuren bestellt. Realisiert werden vor allem Aufdach-Anlagen, da diese in Deutschland am höchsten gefördert werden. Die aleo solar kann ihren Kundenstamm von 200 Fachhändlern und Installateuren in Deutschland deutlich ausweiten. Das gesamte nationale Auftragsvolumen der aleo solar AG für das Jahr 2007 erhöht sich damit auf ca. 55 Millionen Euro.

Uwe Bögershausen, Mitglied des Vorstands der aleo solar AG, zeigt sich zuversichtlich: "Das Geschäft verläuft äußerst zufrieden stellend. Schon das 1. Quartal war sehr gut für uns: wir konnten ein Umsatzplus von 44,8% auf 37,2 Millionen Euro erzielen. Die Modulpreise sind stabil und die ungebrochen hohe Nachfrage, auch nach dem neu vorgestellten Premium-Modul S_24, zeigt uns deutlich, dass unsere Qualitätsmodule im Heimatmarkt sehr geschätzt werden." Am Wochenende ging in Freiburg die Intersolar zu Ende, Europas größte Fachmesse für Solartechnik, und Heiner Willers, Vorstandsmitglied der aleo solar AG, zieht ein positives Fazit: "Die Intersolar hat sich mittlerweile zum Dreh- und Angelpunkt der nationalen und internationalen Solarbranche hochgeschraubt. Die Gespräche mit unseren Installateuren und Fachhändlern haben gezeigt, dass Qualität, sehr guter Service und partnerschaftliche enge Zusammenarbeit geschätzt und gesucht werden.

Bei aleo solar setzen wir auf Qualität, die ihren Preis hat, und die starken Nachfragen aus dem In- und Ausland bestätigen diesen strategischen Ansatz." Deutschland bleibt weiterhin Photovoltaik-Weltmeister, was die jährlich neu installierte Leistung angeht. Dazu passt es gut, dass die aleo solar AG ihre Produktionskapazität am Standort Prenzlau auf 180 Megawatt ausbaut.

##################################################################### ##########

Das Unternehmen

Die aleo solar AG mit Vertrieb in Oldenburg (Niedersachsen) und Fertigung in Prenzlau (Brandenburg) wurde im September 2001 gegründet und stellt Solarmodule auf Basis von Siliziumzellen her. Das Werk in Prenzlau hat eine Jahreskapazität von 90 Megawatt und ist somit eine der größten Produktionsstätten für Solarmodule. Seit Anfang des Jahres 2007 wird auch in Santa María de Palautordera (Spanien) produziert mit einer Jahreskapazität von 10 MW. Das Unternehmen hat im Jahr 2006 einen Umsatz von 130,4 Millionen Euro erwirtschaftet mit rund 320 Mitarbeitern. Seit Juli 2006 ist die aleo solar AG (DE000A0JM634) im Prime Standard der Frankfurter Börse notiert. Das Unternehmen hat sich mit der Beteiligung an dem Brandenburger Technologieunternehmen Johanna Solar Technology GmbH den Zugang zur zukunftsträchtigen Dünnschicht-Technologie gesichert.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 26.06.2007 07:57:38
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: aleo solar AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Franz Nieper oder Yvonne Meyer
Investor Relations, Legal & Compliance
Tel.:      0441-21988-77
E-Mail:  Invest@aleo-solar.de

Branche: Alternativ-Energien
ISIN:      DE000A0JM634
WKN:        A0JM63
Index:    CDAX, Technologie All Share, Prime All Share
Börsen:  Börse Frankfurt / Amtlicher Markt/Prime Standard
              Börse Berlin / Freiverkehr
              Börse Hamburg / Freiverkehr
              Börse Stuttgart / Freiverkehr
              Börse Düsseldorf / Freiverkehr
              Börse München / Freiverkehr



Weitere Meldungen: aleo solar AG

Das könnte Sie auch interessieren: