aleo solar AG

aleo solar weitet Auftrag mit PowerLight Corp. aus

Verfünffachung des Vertragsvolumens in 2007

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   ots.CorporateNews übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt der   Mitteilung ist das Unternehmen verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Prenzlau/Oldenburg (euro adhoc) - Der Solarmodul-Spezialist und Systemlieferant aleo solar AG weitet seine Geschäftsbeziehung zum kalifornischen Solarunternehmen PowerLight Corp. deutlich aus. In 2007 wird aleo solar bis zu 50.000 Photovoltaikmodule für das US-amerikanische Unternehmen produzieren. Damit wird die im September 2006 begonnene Zusammenarbeit erfolgreich fortgesetzt; gemeinsam startete man damals mit der Fertigung von rund 10.000 Modulen. "Unsere hohe Produktionskompetenz wird immer stärker von Kunden und anderen Marktteilnehmern nachgefragt, auch für die Auftragsfertigung. Dabei werden die erforderlichen Solarzellen für diesen Auftrag von PowerLight bereit gestellt und in unserem Prenzlauer Werk zu Modulen verarbeitet", erklärt Heiner Willers, Vorstandsmitglied der aleo solar AG. Die Solarmodule, die aleo solar an PowerLight liefern wird, verfügen zusammen über eine Nennleistung von bis zu 10 Megawatt. Mit der Verfünffachung des Auftragsvolumens für 2007 sieht aleo-Vorstandsmitglied Jakobus Smit die Strategie des Unternehmens bestätigt: "Unsere Produktions-Know-how wird auch außerhalb Europas hoch geschätzt. So versetzen wir unsere Partner in die Lage, ihren Kunden Qualitätsmodule anzubieten." Gouverneur Arnold Schwarzenegger hatte in den letzten Monaten für den Aufschwung im kalifornischen PV-Markt gesorgt: im August unterschrieb er sowohl das Gesetz "Solar Bill 1" als auch den "Global Warming Solutions Act", die dazu dienen, den Ausstoß von Treibhausgasen zu reduzieren. Durch die neuen Gesetze wird der Verkauf überschüssigen Solarstroms an die Versorger deutlich gefördert. Bis 2016 sollen 3000 Megawatt Leistung auf kalifornischen Dächern installiert werden. Das Unternehmen PowerLight im kalifornischen Berkeley ist auf große Solarkraftwerke spezialisiert. In den vergangenen 10 Jahren hat PowerLight weltweit über 100 Megawatt installiert.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 19.12.2006 10:00:09
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: aleo solar AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Franz Nieper
Investor Relations, Legal & Compliance
Telefon: +49(0)441-21988-77
E-Mail: invest@aleo-solar.de

Branche: Alternativ-Energien
ISIN:      DE000A0JM634
WKN:        A0JM63
Index:    CDAX, Technologie All Share, Prime All Share
Börsen:  Frankfurter Wertpapierbörse / Amtlicher Markt/Prime Standard
              Börse Berlin-Bremen / Freiverkehr
              Hamburger Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Börse Düsseldorf / Freiverkehr
              Bayerische Börse / Freiverkehr



Weitere Meldungen: aleo solar AG

Das könnte Sie auch interessieren: