United Mobile Liechtenstein AG

United Mobile - Schluss mit Roaming-Frust
Mit United Mobile können Reisende jetzt günstig, komfortabel und in über 80 Ländern sogar ohne Roamingkosten mobil telefonieren

    Kloten/Schweiz (ots) - Pünktlich zur Ferienzeit hat die Debatte um das Thema «Roaming» ihren Höhepunkt erreicht. Hohe Gebühre, fehlende Kostentransparenz und unzureichender Service sorgen bei Urlaubern und Geschäftsreisenden gleichermassen für Frust. Das Schweizer Mobilfunkunternehmen United Mobile sorgt jetzt für Abhilfe. Über das eigenständige, weltweite Netzwerk können Geschäftsleute, Urlauber und ebenso sporadisch Reisende im Ausland günstig, in über 80 Ländern ohne Roamingkosten und ohne böse Überraschungen mobil telefonieren. Der Verbraucher profitiert neben niedrigen Tarifen auch von der hohen Verbindungsqualität und einem effizienten Kundenservice. Der Schlüssel zu diesen Leistungen ist eine prepaid SIM-Karte mit weltweit einheitlicher Telefonnummer, die bequem via Internet bestellt werden kann. Die United Mobile SIM-Karte kostet einmalig 39 EUR inklusive 15 EUR Startguthaben und ist wieder aufladbar.

    Verbraucher vermeiden bei United Mobile nicht nur monatliche Gebühren, langfristige Verträge und lästige Mindestbenutzungsklauseln. Auch das Telefonieren ist deutlich angenehmer: in über 80 Ländern von insgesamt 125 Ländern zahlt der Verbraucher, wie in seinem Heimatland gewohnt, nichts für eingehende Anrufe. Ein kompaktes, übersichtliches Tarifsystem offenbart die spezifischen Kostenvorteile auf den ersten Blick. In ganz Europa, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Australien, China und Südafrika, um nur einige zu nennen, sind alle ankommende Anrufe gratis, ausgehende Gespräche kosten ab 0,39 EUR pro Minute. Ausserdem können SMS weltweit kostenlos empfangen werden.  

    Alle Transaktionen werden über die benutzerfreundliche Website www.united-mobile.com abgewickelt. So können Kunden nicht nur online Karten kaufen und aufladen, sondern auch die spezifischen Tarife pro Land in Sekundenschnelle berechnen lassen. Bei fehlendem Internet-Zugang sind alle Dienstleistungen auch über die United Mobile Hotline oder über Kurzwahlnummern im Handy nutzbar.

    Die SIM-Karten können auch über einen der internationalen Vertriebspartner erworben werden. So sind diese beispielsweise in Deutschland ab 1. Juli 2006 im Bordverkauf der Condor erhältlich oder in ausgewählten Filialen der ReiseBank und in den Niederlanden in allen Thomas Cook Reisebüros. In der Schweiz kann die United Mobile SIM-Karte für 49.- CHF inkl. 20.- CHF Startguthaben in 1'800 Poststellen der Schweizerischen Post erworben werden. Ausgehende Gespräche kosten ab 60 Rappen pro Minute.

    United Mobile ist ein international tätiges Mobilfunkunternehmen mit Sitz in der Schweiz und in Liechtenstein. Das seit 2001 bestehende Unternehmen verfügt über eine eigene Netzwerkinfrastruktur und bietet kostengünstige, qualitativ hochwertige internationale Mobilkommunikationsdienstleistungen an. Die Philosophie von United Mobile besteht darin, Reisenden auf ihrem Handy internationale Tarife auf dem Niveau der gewohnten Inlandpreise anzubieten. Das Netzwerk von United Mobile deckt aktuell 125 Länder weltweit ab und wird laufend erweitert.

ots Originaltext: United Mobile
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Ansprechpartnerin für die Medien
Mirella Derungs | Head of Corporate Communications
United Mobile Liechtenstein AG, Schaffhauserstrasse 121
CH-8302 Kloten, Zurich Airport
Phone +41 42 204 28 68 | Mobil +423 663 10 55 01
Fax    +41 43 204 28 99
mirella.derungs@united-mobile.com | www.united-mobile.com



Weitere Meldungen: United Mobile Liechtenstein AG

Das könnte Sie auch interessieren: