Medientage München

Medientage München: Internationaler TV-Gipfel, Trend-Themen und innovative Thementage

München (ots) - Die MEDIENTAGE MÜNCHEN stehen in diesem Jahr unter dem Motto "Digitale Disruption - Medienzukunft erfolgreich gestalten". Das vollständige Programm mit allen bisher bestätigten Referenten steht ab sofort unter www.medientage.de zur Verfügung.

Das Kräftespiel zwischen TV, Netz und Nutzer verändert unser Fernsehen. Doch welche Konsequenzen folgen daraus? Darüber diskutieren hochkarätige Branchengrößen am Eröffnungstag der MEDIENTAGE MÜNCHEN, am Mittwoch, 21. Oktober. Die sich wandelnde Medienlandschaft spiegelt sich auch im TV-Gipfel wider: Noch nie war die Diskussionsrunde so international besetzt wie in diesem Jahr. So hält Roy Price, Vice President Amazon Studios, die Keynote. Price wird das erste Mal auf einem deutschen Kongress über Amazons Strategie als Film- und Serienproduzent sprechen.

Auf dem Podium diskutieren im Anschluss Kelly Day (AwesomenessTV), Jay Marine (Amazon Instant Video EU), Dr. Norbert Himmler (ZDF), Fred Kogel (Constantin Medien), Wolfgang Link (ProSiebenSat.1 TV) und Carsten Schmidt (CEO Sky Deutschland). Die Moderation übernimmt erstmals der Moderator und Entertainer Thomas Gottschalk.

Transformation, Influencer Relations, OTT und Big Data sind die zentralen Themen der diesjährigen MEDIENTAGE MÜNCHEN, die vom 21. bis 23. Oktober stattfinden. In 90 Panels sprechen über 350 Referentinnen und Referenten über die fortschreitende Digitalisierung der Branche. 22% der Diskutanten sind Frauen - das sind zwar noch nicht die geplanten 25%, aber immerhin eine signifikante Steigerung zum Vorjahr.

Zum ersten Mal finden auf der Messe Thementage statt: Der Mittwoch steht im Zeichen des Arbeitsmarkts Medienbranche - Recruiting, Karriere & Co. Mehrere Frauennetzwerke veranstalten gemeinsam mit den MEDIENTAGEN MÜNCHEN den Aktionstag "MEDIA WOMEN CONNECT": Am Donnerstag, 22. Oktober, finden Workshops, Talkrunden und Coachings rund um das Thema Chancengleichheit statt. Und am Freitag widmen sich die MEDIENTAGE MÜNCHEN gemeinsam mit Unterstützern der Münchner Gründerszene im Rahmen eines Aktionstages den Startups in der Medienbranche.

Eröffnet werden die 29. MEDIENTAGE von Siegfried Schneider, BLM-Präsident und Vorsitzender der Medientage München-Gesellschafterversammlung und dem bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer. Die Eröffnungskeynote hält die Chefredakteurin der WirtschaftsWoche, Prof. Dr. Miriam Meckel.

Über die MEDIENTAGE MÜNCHEN

Die MEDIENTAGE MÜNCHEN gehören mit rund 6.000 Teilnehmern aus dem In- und Ausland und mehreren Hundert akkreditierten Journalisten zu den wegweisenden Veranstaltungen für die Medien- und Kommunikationsfachwelt in Europa. Spitzenmanager und Medienexperten aus Fernsehen, Hörfunk, Print und Mobile, Spezialisten aus dem Digital Business ebenso wie Werbeprofis, Medienpolitiker und Filmschaffende stellen bei den MEDIENTAGEN MÜNCHEN die Weichen für die Medienwelt von morgen. Die begleitende Kongressmesse ist mit rund 50 Ausstellern integraler Bestandteil des dreitägigen Medienevents, das jährlich im Herbst im ICM der Messe München stattfindet.

Veranstalter der MEDIENTAGE MÜNCHEN ist die Medientage München GmbH, mit Unterstützung des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie und der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM). Anmeldung und weitere Informationen: www.medientage.de.

Kontakt:

Medientage München
Anja Kistler
Telefon: 089/68999250
Fax: 089/68999199
anja.kistler@medientage.de


Weitere Meldungen: Medientage München

Das könnte Sie auch interessieren: