ReSearch Pharmaceutical Services, Inc.

Stephen Kasay neuer Chief Information Officer bei RPS

Fort Washington, Pennsylvania (ots/PRNewswire) - ReSearch Pharmaceutical Services, Inc. (RPS), ein Auftragsforschungsinstitut (Contract Research Organisation, CRO) der nächsten Generation, das der biopharmazeutischen Industrie und der Medizintechnikbranche umfassende Lösungen für globale Phase I-IV-Studien anbietet, gab heute bekannt, dass das Unternehmen Stephan Kasay als Chief Information Officer (EDV-Vorstand) gewinnen konnte.

In dieser Funktion ist Stephan Kasay für den globalen Informationstechnikbereich von RPS zuständig. Dazu zählen IT-Strategieentwicklung sowie Optimierung der technischen Infrastruktur, der Softwaresysteme und der Unternehmensdaten.

Kasay verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung im Gesundheitsbereich. Mehr als zwanzig Jahre lang leitete er die IT-Abteilungen weltweit tätiger pharmazeutischer Unternehmen und Auftragsforschungsinstitute. Zu seinen dabei erbrachten Leistungen zählen die erfolgreiche Implementierung von Technologie zur Produktivitäts- und Qualitätsverbesserung, die Realisierung erfolgreicher Projekt- und Programmanagementvorhaben sowie die Entwicklung von Geschäfts- und Kommunikationspraktiken zur Verbesserung klinischer Entwicklungsleistungen.

?Steve Kasey bringt weltweit erworbene Fachkenntnisse mit. Wir sind hocherfreut, ihn als Mitglied unseres strategischen Lenkungsausschusses und als Vorstandsmitglied begrüßen zu können. Mit ihm wird es uns gelingen, die Umgestaltung von RPS durch Grundlagentechnik von Weltklasse fortzusetzen und unser Ziel schneller zu erreichen - nämlich der biopharmazeutischen Industrie innovative, qualitäts- und geschwindigkeitssteigernde sowie kostensenkende klinische Entwicklungslösungen anbieten zu können", erklärte Daniel M. Perlman, Chairman und CEO.

Über RPS

RPS stellt für die Branchen Pharmazeutik, Biotechnologie, Medizintechnik und Diagnostik umfassende Lösungen für globale Phase I-IV-Studien bereit. Durch die Kombination einer äußerst erfahrenen klinischen Forschungsinfrastruktur mit den branchenweit besten Möglichkeiten der Mittelbeschaffung ist RPS wie niemand sonst in der Lage, den Kunden ein breites Spektrum von Outsourcing-Lösungen anzubieten. Diese Lösungen reichen von global integrierten, funktionalen und funktionsübergreifenden Programmen bis hin zu ausgereiften globalen Full-Service-Lösungen. Dahinter stehen erfahrene Projektteams, die innovative, nahtlose, kostengünstige und hochwertige Leistungen erbringen.

RPS beschäftigt in über 64 Ländern mehr als 5.000 Mitarbeiter.

Web site: http://www.rpsweb.com/

Kontakt:

KONTAKT: Unternehmen: Samir Shah, Executive Vice President,
Strategic Development, sshah@rpsweb.com, +1-215-540-0700; Marketing
und
Medien: Sean P. Quinn, Director, Global Marketing, squinn@rpsweb.com



Das könnte Sie auch interessieren: