Assura SA

Die Assura SA ermöglicht 600 Kindern wieder zu sehen

Die Assura SA ermöglicht 600 Kindern wieder zu sehen
Pully (ots) - Die Assura SA hat die Spenden ihrer Versicherten zugunsten der Aktion "Es werde Licht!" mehr als verdoppelt und darf dem Kiwanis-Club, der Organisation, welche das Projekt lanciert hat, den stolzen Betrag von Fr. 30'000.- überweisen. Die Assura SA hat sich an der Aktion "Es werde Licht!" des Kiwanis-Clubs beteiligt, um Kindern aus Ghana zu helfen. Kiwanis hat sich zum Ziel gesetzt, Gelder zu sammeln, um das Rote Kreuz bei der Durchführung von Graustaroperationen an Kindern aus Ghana zu unterstützen. Den Entscheid, sich an diesem Projekt zu beteiligen, hat die Assura SA kurz nach der Lancierung des Sonderangebots für chirurgische Sehkorrekturen gefällt. Diese ermöglichen es den Versicherten, dank sehr preisgünstigen Laseroperationen keine Brille mehr tragen zu müssen. Die Idee bestand darin, die Leute, die bei solchen Operationen in den Genuss eines Rabattes von bis zu Fr. 2'000.- kamen, dazu zu bewegen, eine Spende für diese Kinder aus Ghana zu leisten. Die Assura SA verpflichtete sich, bei jeder eingehenden Spende denselben Betrag zugunsten dieser Aktion zu überweisen. Dank den grosszügigen Spenden der Versicherten konnten beinahe Fr. 14'000.- zusammengetragen werden. Die Direktion der Assura SA hat Vertretern des Kiwanis-Clubs im Rahmen einer kleinen Feier in Bern einen Check im Wert von Fr. 30'000.- übergeben können. Die Assura SA schätzt sich sehr glücklich, diese Initiative unterstützt zu haben und bedankt sich herzlich bei allen, die sich für die Verbesserung der Lebensqualität dieser Kinder eingesetzt haben. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.es-werde-licht.ch oder www.assura.ch/kiwanis_all ots Originaltext: Assura SA Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Assura SA Jean-Bernard Pillonel Stellv. Generaldirektor E-Mail:jbpi@assura.ch Internet: www.assura.ch

Das könnte Sie auch interessieren: