Assura SA

Keine Prämienerhöhung im Jahr 2008: Die ASSURA - einmalig in ihrer Art

    Pully (ots) - Die ASSURA ist die einzige Versicherung, die es verstand, auf den Wellen des oft sehr bewegten Gesundheitssystems zu surfen, ohne den Kurs zu ändern und somit Garant für günstigste Prämien zu bleiben.

    Die ASSURA liess den Wettbewerb spielen und respektierte insbesondere die freie Arztwahl. Damit konnte sie den Versicherten Pflegeleistungen zu dauerhaft attraktiven Preisen anbieten.

Die Stabilität der Tarife ist ein Element der Geschäftspolitik, welche die ASSURA seit zahlreichen Jahren vertritt und die auf das Kostenmanagement und das Verantwortungsbewusstsein der versicherten Personen ausgerichtet ist. Die Prämienstabilität wird jeden Herbst durch die Medien im Rahmen der Klassifikation der Versicherer bestätigt.

    Der gesunde Menschenverstand, den die Schweizer Bevölkerung letztes Wochenende in Sachen Krankenversicherung gezeigt hat, bekräftigt die ASSURA in ihrer Entscheidung, ihre Prämien auf den 1. Januar 2008 nicht zu erhöhen, und zwar für die Grundversicherung als auch für die Zusatzprodukte.

    Es scheint uns wichtig zu wiederholen, dass im Bereich der obligatorischen Krankenversicherung die Leistungsdeckung bei allen Krankenkassen die gleiche ist; nur der Preis ist verschieden. Der Versicherte hat somit konkreten Einfluss auf sein Budget.

ots Originaltext: Assura SA
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Jean-Bernard Pillonel
Tel.: +41/21/721'44'11



Weitere Meldungen: Assura SA

Das könnte Sie auch interessieren: