Bowling Claims Administration Company

Wichtige Mitteilung für alle Träger einer Bjork-Shiley Convexo-Concave-Herzklappenprothese

    Cincinnati (ots/PRNewswire) -

    Wegen des möglichen Risikos eines Bruchs des Klappenbügels, der den Tod oder schwerwiegende Verletzungen zur Folge haben könnte, wurden alle Bjork-Shiley Convexo-Concave-Herzklappen (BSCC) durch den Hersteller vom Markt genommen. Etwa 86.000 dieser künstlichen Herzklappen wurden Patienten in aller Welt implantiert. Gemäss einem Vergleichsabkommen, das das Ergebnis einer Gemeinschaftsklage im Rechtsstreit Bowling, et al. versus Pfizer Inc., et al. ist, haben bestimmte Patienten, die Träger einer BSCC-Herzklappe sind, immer noch Anspruch auf finanzielle Leistungen.

    Laut den Ermittlungen eines Aufsichtsrats von Spezialisten, der aus dem Bowling-Abkommen finanziert wurde, hängt das Risiko eines Bruchs vom Alter und Geschlecht des Patienten sowie der Grösse, Position und bestimmten Produktionseigenschaften der künstlichen Herzklappe ab. Patienten mit einer BSCC-Herzklappe müssen unbedingt einen Kardiologen konsultieren, damit festgestellt werden kann, ob sie dem gesteigerten Risiko eines Bruchs unterliegen oder möglicherweise für den Austausch der Herzklappe in Frage kommen.

    Wenn Sie Träger einer Bjork-Shiley Convexo-Concave Herzklappe sind, werden Sie dringend aufgefordert, ihren Namen und Adresse bei dem vom Gericht ernannten Sachbearbeiter des Bowling-Vergleichsabkommens (Bowling Settlement Claims Administator) registrieren zu lassen.

    Nur dann kann der Sachbearbeiter mit Ihnen in Verbindung treten, um Sie über die finanziellen Leistungen aus der Gemeinschaftsklage zu informieren.

    Die Registrierung ist nicht kostenpflichtig und zieht keinerlei Verpflichtugen nach sich.

      Für die Registrierung wenden Sie sich bitte an:
      Wayne Smith, Bowling Claims Administrator
      525 Vine Street, Suite 2300
      Cincinnati, Ohio 45202 U.S.A.
      Telefon: +1-513-421-4415 (nur englisch)
      Gebührenfrei: +1-800-977-0779 (USA oder Kanada - nur englisch)
      Fax: +1-513-421-7696
      email: bowlingpfizer@fuse.net
      Website: http://www.bowling-pfizer.com

ots Originaltext: Bowling Claims Administration Company
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Wayne Smith, Bowling Claims Administrator, Tel.:  +1-513-421-4415,
+1-800-977-0779, Fax: +1-513-421-7696, bowlingpfizer@fuse.net



Weitere Meldungen: Bowling Claims Administration Company

Das könnte Sie auch interessieren: