SUISSEDIGITAL

Digitales Kabel-TV: Millionengrenze überschritten

Bern (ots) - Digitales Kabelfernsehen wird immer beliebter. Mehr als eine Million Schweizer Haushalte nutzen das digitale TV-Angebot ihres Kabelnetzes. Sie profitieren dabei von einer ausgezeichneten Infrastruktur, die bereits heute zum grössten Teil auf modernster Glasfaser-Technologie basiert. Die zunehmende Verbreitung von HDTV und TV-Geräten mit Internetzugang lässt für digitales Kabelfernsehen weiterhin ein steiles Wachstum erwarten.

Die Zahl der Schweizer Haushalte, die digitales Kabel-TV nutzen, hat sich in den letzten drei Jahren mehr als verdoppelt und Mitte September die Millionengrenze überschritten. Claudia Bolla-Vincenz, Geschäftsführerin von Swisscable, freut sich über das rasante Wachstum: "Die Vorteile des digitalen Kabelfernsehens - die bessere Bild- und Tonqualität, das riesige Programmangebot sowie die zahlreichen Zusatzfunktionen - sind heute bei der Bevölkerung zunehmend bekannt und beliebt. Der Wechsel von analogem zu digitalem Kabel-TV wird immer einfacher, da das digitale Basisangebot kostenlos ist und heute praktisch alle neuen TV-Geräte bereits mit einem Empfänger für digitales Kabelfernsehen ausgerüstet sind." Dabei profitieren die Kunden von der ausgezeichneten Netzinfrastruktur der Kabelnetze, die heute schon zu 90 Prozent aus Glasfasern besteht. Diese macht die gleichzeitige Nutzung von mehreren TV-Geräten, Computern und Telefonen im gleichen Haushalt - im Gegensatz zu anderen Technologien - ohne Leistungseinbusse möglich.

HDTV und Hybrid-TV als Wachstumstreiber

Swisscable erwartet eine Fortsetzung des Trends hin zu digitalem Kabel-TV: "Immer mehr Kunden wollen von den Vorteilen des digitalen Kabelfernsehens profitieren. Zudem ist Digital-TV die Voraussetzung für den Empfang von TV-Programmen in HD-Qualität, deren Bedeutung rasch zunimmt, sowie für ganz neue Anwendungen wie Hybrid-TV." Hybrid-TV steht für die Verschmelzung von Fernsehen und Internet. Mit dieser neuen Technologie kann der Zuschauer via Fernbedienung auf die Unterhaltungs- und Nachrichtenangebote aus beiden Welten - Kabel-TV und Internet - zugreifen. Es wird erwartet, dass bis 2014 über 40 Prozent der verkauften TV-Geräte internetfähig sein werden.

Repräsentative Befragung

Die Zahl der Haushalte mit digitalem Kabel-TV stützt sich auf eine repräsentative Befragung, die im April bei 1986 Personen in der Schweiz mittels Telefoninterviews durchgeführt worden ist. Vergleicht man die Ergebnisse mit den Zahlen aus den Vorjahren, lässt sich aufgrund der Wachstumsraten ableiten, dass Mitte September rund 1'012'000 Haushalte digitales Kabelfernsehen nutzten.

Swisscable ist der Wirtschaftsverband der Schweizer Kabel-TV-Unternehmen. Ihm sind rund 240 privatwirtschaftlich wie auch öffentlich-rechtlich organisierte Unternehmen angeschlossen, die mehr als 2.8 Millionen Haushalte mit Radio, TV, HDTV, Internet, Telefonie und weiteren Angeboten versorgen.

Kontakt:

Swisscable
Matthias Lüscher, Leiter Public Relations
Tel.: +41/31/328'27'28
Mobile: +41/79/500'06'86
E-Mail: info@swisscable.ch



Weitere Meldungen: SUISSEDIGITAL

Das könnte Sie auch interessieren: