SUISSEDIGITAL

Swisscable: Schweizer Fussball nicht für alle

Bern (ots) - Die Schweizer Kabelnetzbranche ist enttäuscht vom Entscheid der Swiss Football League, die gemeinsame Offerte von Swissscable und der SRG für die Übertragungsrechte der Fussball Super League ab der Saison 2012/2013 nicht zu akzeptieren. Damit bleiben Schweizer Fussballspiele am Fernsehen einer kleinen zahlenden Minderheit vorbehalten.

Swisscable hatte zusammen mit der SRG für die Übertragungsrechte der Fussball Super League ab der Saison 2012/2013 zunächst einen deutlich höheren Lizenzertrag als Cinetrade/Swisscom sowie die Übernahme sämtlicher Produktionskosten für alle 180 Spiele auf dem SRG-Qualitätsstand offeriert. Mit diesem Angebot beabsichtigte das Konsortium, Schweizer Top-Fussball einem breitest möglichen Publikum in bester Qualität anzubieten. Es war dabei vorgesehen, dass neben den 36 Top-Spiele in den SRG TV-Programmen die restlichen 144 Spiele durch die SRG aufbereitet über die Schweizer Kabelnetze digital und kostenlos verbreitet werden. Damit hätten potentiell 2,85 Millionen Kabel TV-Kunden insgesamt 180 Spiele Schweizer Fussball live in HD geniessen können.

Die Swiss Football League hat gestern Abend dem Konsortium SRG/Swisscable mitgeteilt, dass sie einer im Verlauf des Verfahrens finanziell leicht vorteilhafteren Offerte von Cinetrade/Swisscom den Zuschlag erteilt hat.

Cinetrade/Swisscom haben ursprünglich wie bisher nur 10 freie TV-Spiele und den Rest im Pay TV anbieten wollen. Das Angebot von SRG/Swisscable hat aber dazu geführt, dass neu auch unter dem Verbreitungsregime von Cinetrade/Swisscom 36 Free TV-Spiele, bzw. das Top-Spiel pro Meisterschaftsrunde frei ausgestrahlt werden müssen. Damit werden auf den Kabel TV-Netzen ab der Saison 2012/2013 immerhin diese Spiele kostenlos verfügbar sein.

Da die Swiss Football League am Ende von dem von ihr definierten Verfahren abgewichen ist, behält sich Swisscable die rechtliche Überprüfung des Vergabeverfahrens vor.

Swisscable ist der Wirtschaftsverband der Schweizer Kabel-TV-Unternehmen. Ihm sind rund 240 privatwirtschaftlich wie auch öffentlich-rechtlich organisierte Unternehmen angeschlossen, die mehr als 2.8 Millionen Haushalte mit Radio, TV, HDTV, Internet, Telefonie und weiteren Angeboten versorgen.

Kontakt:

Swisscable
Claudia Bolla-Vincenz, Geschäftsführerin
Tel.: +41/31/328'27'28
Mobile: +41/79/301'59'25
E-Mail: info@swisscable.ch



Weitere Meldungen: SUISSEDIGITAL

Das könnte Sie auch interessieren: