BAUER Aktiengesellschaft

Bauer und Brasfond gründen Joint Venture: Erschließung des brasilianischen Markts mit Tiefbohranlage

• Bau- und Vertriebspartnerschaft für Tiefbohranlage TBA 200 vereinbart • Bauer verstärkt Präsenz in Brasilien

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   ots.CorporateNews übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt der Mitteilung ist das Unternehmen   verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Kooperationen/Bau

Schrobenhausen (euro adhoc) - Schrobenhausen / Rio de Janeiro, 17. Februar 2009 - Der Bau- und Maschinenbaukonzern BAUER AG und die brasilianische Brasfond Gruppe haben heute ein Joint Venture angekündigt. Die BAUER Maschinen GmbH und die Spezialtiefbaufirma Brasfond Fundações Especiales S/A haben dazu heute in Rio de Janeiro ein Memorandum of Understanding unterzeichnet. Darin vereinbaren die beiden Unternehmen eine strategische Partnerschaft für den Bau und den Vertrieb der Tiefbohranlage TBA 200 für den brasilianischen Markt.

Die neue Bohranlage wird derzeit von Bauer am Firmenstammsitz in Schrobenhausen entwickelt. Sie ist auf die Erschließung von Öl- und Erdgasvorkommen in tief liegenden und schwer zugänglichen Lagerstätten ausgelegt.

Die erste Tiefbohranlage TBA 200 soll Ende 2009 fertig gestellt und von Deutschland nach Brasilien verschifft werden. Mit dem halbstaatlichen brasilianischen Mineralölunternehmen Petrobras gibt es bereits einen ersten Interessenten. Langfristiges Ziel der Partnerschaft ist es, technologisches Know-how in Brasilien aufzubauen, um auch dort produzieren zu können. Während Bauer die Schlüsselkomponenten für die Tiefbohranlage liefert, steuert Brasfond weitere Komponenten wie Auflieger und Aggregate bei.

Als Kunde der BAUER Maschinen GmbH setzt Brasfond Bohrgeräte und Greifer aus Schrobenhausen ein und wird in Kürze das prämierte Cutter-Soil-Mixing-Verfahren (CSM) des deutschen Innovationsführers, das zur Errichtung unterirdischer Wände dient, verwenden.

"Dieses Joint Venture mit einem namhaften und langjährigen Partner wird die BAUER Gruppe als Einstieg in den brasilianischen Markt nutzen", so Prof. Thomas Bauer, Vorstandsvorsitzender der BAUER AG. "Mit seinen bedeutenden Vorkommen an Erdöl und Erdgas sehen wir in diesem Land großes Potenzial."

Über Bauer Bauer ist Anbieter von Dienstleistungen, Maschinen und Produkten für Boden und Grundwasser. Der Konzern ist mit seinen Leistungen und Produkten auf den weltweiten Märkten vertreten. Infolge der globalen Präsenz ist Bauer in hohem Maße von konjunkturellen Schwankungen unabhängig. Die Geschäftstätigkeit des Konzerns ist in drei Geschäftsbereiche aufgeteilt: Bau, Maschinen und Resources. Das Segment Bau umfasst Spezialtiefbauleistungen für Gründungen und Baugruben in aller Welt und deren Projektentwicklung sowie Bauleistungen in angrenzenden Bereichen. Im Segment Maschinen bietet Bauer als Weltmarktführer ein umfassendes Sortiment von Maschinen, Geräten und Werkzeugen für den Spezialtiefbau an. Das Segment Resources umfasst die Aktivitäten des Konzerns im Bereich der Gewinnung und Förderung von Rohstoffen, Umwelttechnik, Geothermie sowie Materialien zum Brunnenbau und Brunnenausbau (Pumpen- und Bohrtechnik, Filter und Rohre). Bauer profitiert in hohem Maße durch das Ineinandergreifen der drei Geschäftsbereiche und positioniert sich als innovativer, hoch spezialisierter Anbieter von Komplettlösungen und Serviceleistungen für anspruchsvolle Spezialtiefbauarbeiten und angrenzende Märkte. Gegründet 1790 erwirtschaftet Bauer heute über zwei Drittel seiner Leistung im Ausland. Der Konzern erzielte 2007 mit knapp 7.000 Mitarbeitern eine Gesamtkonzernleistung von 1,2 Milliarden Euro (Vj. 980 Millionen Euro). Die BAUER Aktiengesellschaft ist seit dem 4. Juli 2006 im amtlichen Markt der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard, ISIN DE0005168108) gelistet.

Über Brasfond Die BRASFOND Gruppe ist anerkannter regionaler Marktführer in der Erstellung und Anwendung einer Vielzahl modernster und innovativer Verfahren in der Spezialtiefbauindustrie. Das Unternehmen beschäftigt rund 700 Mitarbeiter und hat seinen Firmenstammsitz in São Paulo, Brasilien. Die von Brasfond Fundações Esp. S/A geschaffene, brasilianische Unternehmensgruppe ist auf Onshore-Gründungen spezialisiert. 1976 ins Leben gerufen, wirkte sie mit ihrem hoch qualifizierten und spezialisierten Team an über 1500 Projekten in Süd- und Mittelamerika mit. Weitere Firmen in der Brasford Gruppe sind Brasfix, spezialisiert auf Offshore-Gründungen und horizontal gerichtetes Bohren, die in Portugal ansässige SPFE (Sociedade Portuguesa de Fundações Esp.), die das Europa- und Afrika-Geschäft vorantreibt, sowie BTC (Brasfond Tunnelling Company), die sich dem Bau von tiefen Schächten und Tunneln großer Durchmesser unter Verwendung von Tunnelbohrmaschinen (TBM) widmet.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: BAUER Aktiengesellschaft
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Bettina Mestenhauser
Leiterin Unternehmenskommunikation & Investor Relations
BAUER Aktiengesellschaft
Wittelsbacherstraße 5
86529 Schrobenhausen
Tel.:    +49 8252 97 1918
Fax:    +49 8252 97 2900
Mob.: +49 171 755 9210
E-Mail: investor.relations@bauer.de
Internet: http://www.bauer.de


Nicola Libano
Superintendent Director
Brasfond Fundações Eso, S/A
Rua Olimpiadas, 200
São Paulo, Brasilien
Tel: +55 11 30484388
Fax: +55 11 30289812
e-mail: adm@brasfond.com.br
http:/www.brasfond.com.br

Branche: Bau
ISIN:      DE0005168108
WKN:        516810
Index:    MDAX, CDAX, Classic All Share, Prime All Share
Börsen:  Börse Frankfurt / Regulierter Markt/Prime Standard
              Börse Berlin / Freiverkehr
              Börse Hamburg / Freiverkehr
              Börse Stuttgart / Freiverkehr
              Börse Düsseldorf / Freiverkehr
              Börse München / Freiverkehr



Weitere Meldungen: BAUER Aktiengesellschaft

Das könnte Sie auch interessieren: