Interior Motives Design Awards 2006

EU Auto - Überwältigendes Interesse an weltweitem Autodesign-Wettberb für Studenten

    London (ots/PRNewswire) - Über 650 Studenten haben sich für die 2006 Interior Motives Design Awards registriert und repräsentieren damit über 200 Design Colleges/Universitäten aus 68 Ländern.

    Im nun bereits vierten Jahr ausgerichtet, haben die Interior Motives Design Awards in diesem Jahr die bisher grösste Anzahl an Teilnehmern angelockt. Die Eingaben der Studenten werden von einer Jury aus hochrangigen Design-Persönlichkeiten bewertet, einer Art "Who is Who" des Auto-Designs.

    - Laurent Boulay, Exterior Designer Research & Development, Volkswagen

    - Andrew Dyson, Design Manager, DaimlerChrysler

    - Marc Girard, Head of Mini Interior Design, BMW

    - Han Hendriks, Vice President for Industrial Design, Marketing, Communications and Advanced Sales, Johnson Controls

    - Bryan Nesbitt, Executive Director GME Design, Opel

    - Robin Page, Leiter Interior Design, Bentley Design

    - Romulus Rost, Research & Development, Director of Interior Design, Car Divison, Volkswagen

    - Rus Shafer, Director, Industrial Design, Intier Automotive

    - Frank Stephenson, Vice President of Design, Fiat, Lancia & Fiat Light Commercial Vehicles

    - Andreas Wlasak, Director of Design - Interior Systems, Faurecia

    Eine kurze Liste der Eingänge wird in der Ausgabe September/Oktober von Interior Motives Magazine erscheinen, das auch für die Organisation der Preisverleihung verantwortlich zeichnet; die Zeremonie wird am 29. September in 'La Galerie', Paris, Frankreich, zeitgleich mit der Pariser Motor Show abgehalten. Details stehen auch online zur Verfügung unter www.interiormotivesawards.com

    Die Preisverleihung beginnt mit einer exklusiven Medien-Vorstellung zwischen 17:00 und 19:00 Uhr. In dieser Zeit erhalten Journalisten Gelegenheit, die Finalisten zu interviewen und ihre Werke zu betrachten.

    Danach folgt um 19:00 Uhr ein Cocktail-Empfang bei dem allen Gästen Gelegenheit geboten wird, die eingereichten Stücke zu begutachten und mit ihren Gestaltern sowie mit Industrie-Kollegen ins Gespräch zu kommen. Darauf folgt die Präsentation der Auszeichnungen während der die Gewinner aus den neun Kategorien und der Gesamtgewinner verkündet werden. Anschliessend geht es zum Dinner-Buffet, Live-Musik und Tanz.

    Die Interior Motives Design Awards werden unterstützt durch den Hauptsponsor Faurecia und die Goldsponsoren 3M, Alcantara SpA, Bridgestone, ICEM Ltd., Flotek International, Seton Leather und die Volkswagen Gruppe.

ots Originaltext: Interior Motives Design Awards 2006
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Kontaktperson: Jeanine Leuckel, Marketing Magnager, Ultima Medien
Ltd., E: jeanine.leuckel@ultimamedia.org