MED-EL

Hören will gelernt sein
Mit MED-ELs "Listen Up! Basistraining" Schritt für Schritt das Sprachverstehen schulen

Starnberg (ots) -

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter
  http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs - 

Die MED-EL Care & Competence Center GmbH stellt offiziell den fünften Teil der erfolgreichen "Listen Up!" Hörtrainingsreihe vor. Die neueste Hörübungs-CD ist als Basistraining für alle Hörimplantat-Träger gedacht und setzt auf die Gewöhnung an die neuen Höreindrücke mit dem Hörimplantat. Es richtet sich damit an alle Nutzer, die ihre grundsätzlichen Fertigkeiten des auditiven Sprachverstehens direkt nach der Anpassung ihres Audioprozessors verbessern möchten. Das "Listen Up! Basistraining" ist seit Anfang Oktober 2014 für 14,99 Euro erhältlich.

Auch komplexe Sätze einfach verstehen

Beim fünften Teil des Listen Up! Hörtrainings dreht sich alles um das Verstehen von Sprache - von der einfachen Silbe bis hin zum Verstehen von Wörtern und dem Ergänzen von Sätzen. Das Training folgt dabei hörpädagogischen Gesichtspunkten und gibt den Nutzern die Chance sich beginnend mit einfacheren Übungen langsam zu steigern.

Zunächst wird das Unterscheiden von Silbenzahlen und Vokallängen geübt. Fällt das Erkennen von stimmhaften und stimmlosen Konsonanten, kurzen und langen Vokalen zu Beginn vielleicht noch nicht jedem leicht, ist das kein Grund zur Besorgnis. Nur durch kontinuierliches Üben unter Anleitung kann das Hörvermögen besser werden.

Im darauffolgenden Kapitel wird der Übende durch das Unterscheiden von männlichen und weiblichen Stimmen herausgefordert; ein Thema, das sehr vielen Hörimplantat-Nutzern anfangs Schwierigkeiten bereitet. Die unterschiedlichen Stimmen beginnen dabei mit einzelnen Worten und formulieren schließlich ganze Sätze. Und schließlich widmet sich das Basistraining noch gezielt Neologismen (Wortneuschöpfungen und entlehnte Begriffe) und der Vokal- und Konsonantendifferenzierung.

Weitere gegliederte Themenbereiche ermöglichen mit einzelnen Begriffen zudem das Verstehen von Wörtern aus bekannten Themenbereichen und unterstützen das allgemeine Sprachverstehen. Abgerundet wird das Basistraining durch Satzübungen, welche die Vervollständigung fragmentarischer Sätze anhand einer top-down-Auswahl erfordern.

"Listen Up!" - eine Trainingsreihe wächst

Seit mittlerweile mehr als einem Jahr unterstützt MED-EL alle Hörimplantat-Nutzer mit dem "Listen Up!" Hörtraining für zu Hause. Verschiedene Schwierigkeitsgrade sorgen für ein aufeinander aufbauendes Programm, das eine kontinuierliche Verbesserung des Hörens und Sprechens ermöglicht. Vom "Hörtraining für Einsteiger", das sich an Implantat-Neulinge wendet und mit kreativen Übungen erste Erfolge ermöglicht, bis hin zum "Hörtraining für Fortgeschrittene". Dieses beinhaltet bereits Übungen zum Verstehen von Sätzen und Kurzgeschichten. Ein spezielles "Musiktraining für Einsteiger" thematisiert zudem die grundlegenden musikalischen Elemente wie Melodie- und Rhythmuserkennung sowie die Unterscheidung verschiedener Instrumente bis hin zu komplexeren musikalischen Höraufgaben.

Erst im Mai kam der vierte Teil der Hörübungsreihe auf den Markt - die "Listen Up! Hörkreuzworträtsel". Sie setzen auf das spielerische Üben auf Geräusch-, Wort- Satz- und Textebene anhand von thematisch gegliederten Hörrätseln.

Die "Listen Up!"-Trainings-CDs sind für jeweils 14,99 Euro über folgenden Kontakt bestellbar:

Telefon : 0800 077 033 0 
(kostenlose Servicenummer aus dem deutschen Mobilfunk- und Festnetz) 
Fax:      +49 8151 77 03 33 
E-Mail:cc-info@medel.com 
Web:      care.medel.com 

Detaillierte Informationen finden Sie unter care.medel.com oder unter www.medel.de.

Kontakt:

Dr. Cornelia Zeltner, MED-EL Medical Electronics,  Fürstenweg 77a, A 
- 6020 Innsbruck, Tel: +43 (0)577 885- 985,
E: Cornelia.Zeltner@medel.com www.medel.com


Das könnte Sie auch interessieren: