MED-EL

Girls Day bei MED-EL

Innsbruck, Österreich (ots) - Der internationale Aktionstag Girls Day findet jedes Jahr am letzten Donnerstag im April statt. Das Ziel ist, junge Mädchen für technische, handwerkliche und naturwissenschaftliche Berufe zu sensibilisieren. Die Firma MED-EL, technologisch führendes Unternehmen auf dem Gebiet implantierbarer Hörlosungen, öffnete daher am 24.08 seine Türen, um zwölf Tiroler Schülerinnen der 7. Schulstufe einen Einblick in die spannende Welt des Hörens zu ermöglichen. Die Mädchen konnten dabei interessante Berufsbilder abseits der traditionellen Frauenberufe aus erster Hand, direkt von den engagierten Mitarbeiterinnen, kennenlernen. Zudem umfasste das Programm einen Workshop im AUDIOVERSUM ScienceCenter zum Thema "Forschen heißt messen", bei dem die Schülerinnen selbst Experimente durchführen und Forscherluft schnuppern konnten. Eine Betriebsbesichtigung bei MED-EL rundete schließlich den Aktionstag ab.

Der Girls Day stellt für junge Mädchen einen wertvollen Beitrag in der Berufsorientierung dar. Klischees gegenüber technischen und naturwissenschaftlichen Berufsbildern werden abgebaut und unentdeckte Interessen und Talente der Schülerinnen gefördert. Zudem entwickeln sich daraus die qualifizierten Mitarbeiterinnen von morgen. Auch die Firma MED-EL sucht ständig Mitarbeiter und Lehrlinge in den unterschiedlichsten Bereichen. Lehrlinge sollten die Pflichtschule erfolgreich abgeschlossen haben, sehr gutes mathematisches und technisches Verständnis sowie eine hohe Lernbereitschaft und Ehrgeiz mitbringen (www.medel.com/jobs).

Kontakt:

Dr. Cornelia Zeltner, MED-EL Medical Electronics,
Fürstenweg 77a, A - 6020 Innsbruck, Tel: +43 (0)577 885- 985,
E: Cornelia.Zeltner@medel.com www.medel.com



Weitere Meldungen: MED-EL

Das könnte Sie auch interessieren: