Klöckner & Co AG

PREISSPANNE FÜR KLÖCKNER & CO AKTIEN LIEGT ZWISCHEN 15,00 EUR UND 18,00 EUR

• EMISSIONSVOLUMEN ZWISCHEN ETWA 250 MIO. EUR UND 300 MIO. EUR (ZUZÜGLICH ETWA 30-36 MIO. EUR BEI AUSÜBUNG DER GREENSHOE-OPTION) • ZEICHNUNGSFRIST VOM 22. BIS 27. JUNI

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   ots-CorporateNews übermittelt durch euro adhoc.   Für den Inhalt der Mitteilung ist das Unternehmen verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Duisburg, 21. Juni 2006 - Die Klöckner & Co Aktiengesellschaft, der abgebende Aktionär Multi Metal Investment S.à r.l. sowie die Joint Bookrunners UBS Investment Bank, Deutsche Bank und JPMorgan haben heute gemeinsam weitere Details für den geplanten Börsengang der Klöckner & Co Aktiengesellschaft festgelegt:

Die Preisspanne pro Aktie wird 15,00 EUR bis 18,00 EUR betragen.

"Wir haben seit dem 14. Juni 2006 eine Vielzahl intensiver Investorengespräche geführt. Wir freuen uns, dass dabei unser Unternehmen und unser Geschäftsmodell auf reges Interesse gestoßen sind", sagte Vorstandschef Dr. Thomas Ludwig.

Angeboten werden bis zu 6.500.000 auf den Namen lautende Stammaktien ohne Nennbetrag (Stückaktien) aus der von der außerordentlichen Hauptversammlung der Gesellschaft am 21. Juni 2006 beschlossenen Kapitalerhöhung gegen Bareinlagen und bis zu 10.000.000 auf den Namen lautende Stammaktien ohne Nennbetrag (Stückaktien) aus dem Bestand des abgebenden Aktionärs sowie bis zu 2.000.000 auf den Namen lautende Stammaktien ohne Nennbetrag (Stückaktien) aus dem Bestand des abgebenden Aktionärs im Hinblick auf eine eventuelle Mehrzuteilung.

Interessierte Anleger können die Aktien in der Zeit vom 22. Juni 2006 bis voraussichtlich zum 27. Juni 2006 zeichnen. Der Angebotszeitraum endet voraussichtlich am 27. Juni 2006 um 12.00 Uhr MESZ für Privatanleger (natürliche Personen) und um 14.00 Uhr MESZ für institutionelle Anleger. Der endgültige Platzierungspreis wird voraussichtlich am 27. Juni 2006 festgelegt werden; die Handelsaufnahme erfolgt voraussichtlich am 28. Juni 2006.

Nach nunmehr erfolgter Festsetzung der Anzahl der angebotenen Aktien wird der Anteil des Streubesitzes (Free Float) an Klöckner & Co sich nach Platzierung aller Aktien (bei vollständiger Ausübung der Greenshoe-Option) auf rund 40 Prozent belaufen. Der Private Equity Investor Lindsay Goldberg & Bessemer (LGB) wird dann zusammen mit dem Management rund 60 Prozent an der Gesellschaft halten. Der Großaktionär und das Management haben sich verpflichtet, die bei ihnen verbleibenden Aktien innerhalb eines Zeitraumes von insgesamt zwölf Monaten nach Lieferung der Aktien (Closing) zu halten (Lock-up). Die Gesellschaft hat sich ihrerseits verpflichtet, innerhalb desselben Zeitraums keine Kapitalmaßnahmen durchzuführen.

Die Gesellschaft beabsichtigt, den ihr zufließenden Nettoemissionserlös von rund 98,8 Mio. EUR (unter der Annahme eines Platzierungspreises in Höhe des Mittelwertes der Preisspanne, Platzierung der Maximalzahl von neuen Aktien und angenommenen Kosten von 8,5 Mio. EUR) zur weiteren Verbesserung der Finanzstruktur der Klöckner & Co Gruppe, insbesondere durch Rückführung von Fremdverbindlichkeiten, zu verwenden und damit zusätzliche Wachstumsspielräume zu generieren. Dabei erwägt die Gesellschaft auch eine teilweise vorzeitige Rückzahlung der von der Klöckner Investment S.C.A. begebenen Schuldverschreibungen.

Die Umsatzerlöse nach IFRS von Klöckner & Co sind im ersten Quartal 2006 im Vergleich zum Vorjahresquartal um 9,6% auf 1.322,9 Mio. EUR gestiegen. Das bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (bereinigtes EBITDA) verbesserte sich im ersten Quartal 2006 im Vergleich zum ersten Quartal 2005 um 47,7% auf 79,3 Mio. EUR. Für das Gesamtjahr 2005 weist der Konzern-Jahresabschluss nach IFRS Umsätze in Höhe von 4.963,8 Mio. EUR aus. Der Jahresüberschuss betrug 132,3 Mio. EUR.

Im Übrigen ergeben sich die Angebotsbedingungen aus dem am 12. Juni 2006 gebilligten und am 13. Juni 2006 veröffentlichten Prospekt sowie insbesondere hinsichtlich der oben genannten Details des geplanten Börsengangs aus dem Nachtrag Nr. 1 zu dem Prospekt, der unverzüglich nach Billigung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht auf der Website der Klöckner & Co Aktiengesellschaft veröffentlicht werden wird. Die vorgenannten Details des Angebots verstehen sich vorbehaltlich der Billigung des Nachtrags Nr. 1 zum Prospekt durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht. In Deutschland steht der Wertpapierprospekt im Internet unter www.kloeckner.de zum Download bereit, ebenso wird der Nachtrag Nr. 1 dort nach Billigung veröffentlicht werden. Der Prospekt ist zudem in gedruckter Form bei der Gesellschaft und den Joint Bookrunners kostenlos erhältlich. Ebenso wird der Nachtrag Nr. 1 in gedruckter Form bei der Gesellschaft und den Joint Bookrunners kostenlos erhältlich sein.

Über Klöckner & Co:

Klöckner & Co ist der größte produzentenunabhängige Stahl- und Metalldistributeur im Gesamtmarkt Europa und Nordamerika. Das Kerngeschäft der Klöckner & Co Gruppe ist die lagerhaltende Distribution von Stahl- und Nicht-Eisen-Metallen. Ca. 200.000 aktive Kunden werden durch rund 240 Lager- und Anarbeitungsstandorte in 14 Ländern in Europa sowie Nordamerika versorgt.

Klöckner & Co wurde vor 100 Jahren von Peter Klöckner gegründet. Das Unternehmen erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2005 mit rund 10.000 Mitarbeitern einen Umsatz von etwa 5 Mrd. Euro.

Ansprechpartner: Peter Ringsleben, Claudia Uhlendorf - Unternehmenskommunikation

Klöckner & Co AG Am Silberpalais 1 47057 Duisburg

Peter Ringsleben Phone: +49-203-307-2800 Fax: +49-203-307-5060 E-mail: peter.ringsleben@kloeckner.de

Claudia Uhlendorf Phone: +49-203-307-2289 Fax: +49-203-307-5103 E-mail: claudia.uhlendorf@kloeckner.de

Diese Veröffentlichung darf weder direkt noch indirekt in die oder in den Vereinigten Staaten (einschließlich ihrer weiteren Territorien und Schutzgebiete und Bundesstaaten und des District of Columbia) verbreitet werden. Diese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot noch einen Teil eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Die hierin erwähnten Aktien der Klöckner & Co Aktiengesellschaft (die "Aktien") dürfen nicht in den Vereinigten Staaten angeboten oder verkauft werden, es sei denn, sie sind registriert oder von der Registrierungspflicht gemäß dem U.S.-amerikanischen Securities Act von 1933 in der jeweils gültigen Fassung (der "Securities Act") befreit. Die Aktien sind nicht und werden nicht gemäß dem Securities Act registriert und werden außerhalb Deutschlands nicht öffentlich angeboten. Ein öffentliches Angebot in Deutschland erfolgt ausschließlich durch und auf Basis des veröffentlichten Prospekts und des nach Billigung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht zu veröffentlichenden Nachtrags Nr. 1 zu diesem Prospekt. Der Prospekt ist und der Nachtrag Nr. 1 wird nach Billigung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht auf der Website der Gesellschaft erhältlich sein. Der Prospekt ist zudem in gedruckter Form bei der Gesellschaft und den Joint Bookrunners kostenlos erhältlich. Der Nachtrag Nr. 1 wird nach Billigung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ebenfalls in gedruckter Form bei der Gesellschaft und den Joint Bookrunners kostenlos erhältlich sein.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 21.06.2006 13:56:38
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Klöckner & Co AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragehinweis:
Claudia Uhlendorf
Public Relations
Telefon: +49(0)203-307-2289
E-Mail: claudia.uhlendorf@kloeckner.de

Branche: Metallindustrie
ISIN:      DE000KCO1000
WKN:        KCO100
Börsen:  Frankfurter Wertpapierbörse / Zulassung beantragt: Amtlicher
              Markt



Weitere Meldungen: Klöckner & Co AG

Das könnte Sie auch interessieren: