in2movies

in2movies - der schnelle Weg zum Film

Hamburg/Berlin (ots) - Zur Internationalen Funkausstellung 2006 startet in2movies, die erste deutschsprachige Ownload-Plattform für den digitalen Vertrieb von Filmen und TV-Serien, die Live-Version mit erweitertem Angebot, technischen Optimierungen sowie attraktiven Content- und Vertriebspartnern. "Seit dem Launch im April haben wir neben zahlreichen technischen Details die Bild- und Tonqualität kontinuierlich optimiert und unsere Plattform noch anwenderfreundlicher gestaltet", so Dr. Kathrin Brunner, Geschäftsführerin von in2movies, zum Abschluss der Betaphase. in2movies bietet den Ownload an: Dies bedeutet, dass Filme nach dem Download-to-Own-Prinzip vertrieben werden. Ownloads - sind Downloads, keine Streams. Durch den Download ist eine konstant hohe Bildqualität gewährleistet und das Abspielen ist bereits während des Downloads möglich. - werden im2movies-Client - dem Programm, das den Download steuert - gesammelt und verwaltet. - werden gekauft; die Filme können beliebig oft auf bis zu drei unterschiedlichen Geräten abgespielt werden. Neben der kontinuierlichen Erweiterung des Angebots auf ca. 800 Spielfilme und TV-Episoden - neu im Programm sind zum Beispiel Blockbuster wie "The Green Mile" und "JFK" und Episoden der beliebten TV-Serie "Gilmore Girls" - hat in2movies zudem weitere Lizenzgeber neben der Warner Bros. Entertainment GmbH gewonnen: so z. B. die Anbieter Universum Film GmbH & Co. KG, Turner Broadcasting System und über WVG Medien GmbH u.a. Programmlieferanten wie Splendid und Polyband. "Wir freuen uns sehr, unser Filmangebot durch die Kooperation mit Universum, WVG und Turner so zügig ausweiten zu können. Selbstverständlich werden wir auch mit weiteren Anbietern verhandeln, um unseren Nutzern eine möglichst vielseitige Auswahl an Filmen und TV-Serien anbieten zu können", so Kathrin Brunner. Ebenfalls neu im Angebot sind Spielfilme mit einer Freigabe ab 18 Jahren wie z. B. "Lethal Weapon 2 und 4" Die Altersprüfung erfolgt dabei über eine SCHUFA-Auskunft. Zusätzlich erweitert in2movies die Produktpalette bei einem Teil seiner Titel um ein Mietangebot - d.h. um Video-on-Demand (VoD). User können bei diesen Filmen ab sofort wählen, ob sie den Film kaufen oder für 24 Stunden mieten. Dieses Angebot hat auch den neuen in2movies-Medienpartner AOL Deutschland überzeugt. Ab dem 04.09.2006 ist unter www.aol.de/filmdownload der in2movies-Client verfügbar und Filme wie TV-Episoden stehen zum Ownload bereit. Neben neuen Anbietern im Content-Bereich hat in2movies auch für den Vertrieb einen starken Partner gewonnen. Künftig wird der Online-DVD-Verleiher Amango als Vertriebspartner in Form eines "powered by"-Modells den in2movies-Client in seine eigene Website einfügen. Des Weiteren verhandelt in2movies derzeit mit der mehrheitlich zur Metro AG gehörenden Unternehmensgruppe Media-Saturn über eine Zusammenarbeit. Bei dem von in2movies angebotenen "powered by"-Modell kann der Partner selbst entscheiden, ob er das vollständige Produktangebot oder nur Teilbereiche in sein Onlineangebot integriert. "Durch die Zusammenarbeit mit erfolgreichen Unternehmen wie z.B. Amango - Deutschlands größtem Online DVD-Verleih - können wir unser Angebot noch mehr Film-Freunden zugänglich machen", kommentiert Brunner das B2B-Modell. Über in2movies in2movies ist ein Joint Venture zwischen Warner Bros. Entertainment GmbH und arvato mobile, einem Unternehmen der arvato AG, der international tätigen Medien- und Kommunikationsdienstleistungstochter der Bertelsmann AG. in2movies bietet eine digitale Download-to-own-Plattform für den elektronischen Verkauf von Spielfilmen und TV-Content in Deutschland, Österreich und der deutschsprachigen Schweiz. Die in2movies GmbH & Co. KG hat ihren Sitz in Hamburg. www.in2movies.de/at/ch Weitere Informationen sowie Screenshots sind unter www.z-pr.de im Newsroom zum Download hinterlegt. ots Originaltext: in2movies Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: ZPR GmbH Dagmar Ungnad Kanalstraße 38 22085 Hamburg Tel.: 040-298135-17 Fax: 040-298135-29 E-Mail: dagmar.ungnad@z-pr.de

Das könnte Sie auch interessieren: