Synchronica plc

Synchronica pusht Emails für IXI Mobile

London, Berlin (ots) - Überlegene Email- und Synchronisierungstechnologie für Ogo Handys: Sicher und kostengünstig und nach Industriestandard Push IMAP/SyncML mobile Emails empfangen / Email auf dem Handy steht kurz davor, den Massenmarkt zu erobern Die Synchronica plc, internationaler Anbieter von Softwareprodukten zum drahtlosen Datenabgleich und Management von Mobiltelefonen, hat mit IXI Mobile Inc., Anbieter der neuartigen und immer populärer werdenden Ogo Handyreihe, ein Lizenzabkommen über Synchronicas Synchronisationssoftware SyncML Gateway geschlossen. Die Vereinbarung bringt Push Email und Synchronisation auf IXIs Geräte. Über das SyncML Gateway von Synchronica erhalten Ogo-Nutzer Emails sofort nach Eingang (Push-Technologie) und können ihre Termine, Kontakte und Aufgaben synchronisieren. Mit Ogo deckt IXI Mobile als eines der ersten Unternehmen mobile Email und Personal Information Management (PIM) für den Massenmarkt ab. IXI vertreibt die Handys über Netzbetreiber und Internet Service Provider weltweit. In Deutschland ist Ogo unter dem Namen Pocket Web bei 1&1 erhältlich, in der Schweiz über den Mobilfunkanbieter Swisscom. SyncML Gateway ermöglicht die drahtlose Synchronisation von Terminen, Adressen und Emails zwischen SyncML-fähigen Handys und Microsoft Exchange oder Sun Java Enterprise System. Die Software ist die Antwort auf den wachsenden Bedarf nach sicherem, mobilem Email und Personal Information Management auf dem Handy. Da das SyncML Gateway vollständig auf dem offenen Industriestandard SyncML (OMA DS) und Push IMAP basiert, ist Synchronica davon überzeugt, dass dadurch, anders als bei proprietären Lösungen, keine Gefahr eines Softwarepatentstreits besteht. Laut Datamonitor wird der Bedarf nach mobilem Email in den nächsten Jahren explosionsartig wachsen. Die Analysten rechnen für die global agierenden Netzbetreiber im Email- und PIM-Markt bis 2009 mit einem Umsatz von über 600 Millionen Dollar jährlich. IXI Mobile hat Ogo unter dem Motto "Mobile Data for the Masses" speziell für den Consumerbereich entwickelt. Ziel ist es, sich einen großen Marktanteil in diesem Segment zu erobern. Die Ogo Handys werden von Mobilfunkbetreibern und Internet Service Providern (ISP) vermarktet. Die Software zum Abgleich der Termine und Adressen inklusive Email-Push-Funktionaliät stellt Synchronica zur Verfügung. Ogo wurde zunächst in den USA von AT&T Wireless (nun Cingular Wireless) eingeführt. In der Schweiz vom Marktführer Swisscom Mobile. In der Türkei von e-kolay.net, einem führenden ISP und Teil des größten türkischen Medienkonzerns. In Deutschland wird das Gerät unter dem Namen Pocket Web im Rahmen einer Zusammenarbeit zwischen Vodafone und 1&1 inklusive einer Daten-Flatrate für 9,99 Euro pro Monat angeboten. 1&1 ist einer der größten ISPs Europas mit über fünf Millionen Kundenverträgen und 56 Millionen Email Nutzern. "Das Abkommen mit IXI Mobile zur Nutzung unseres SyncML Gateways für seinen innovativen, preisgünstigen Ogo bietet Anwendern eine bezahlbare und ausgereifte Alternative zum Blackberry", erklärt Carsten Brinkschulte, CEO von Synchronica. "Zusammen mit IXI Mobile bietet Synchronica ISPs und Netzbetreibern eine hoch skalierbare, auf dem Industriestandard basierende Synchronisations- und Email Push Lösung, um das gewaltige Marktpotenzial im Markt für Consumer auszuschöpfen". "Mobilfunkbetreiber haben großes Interesse daran, ihren Kunden mobiles Email zu bieten und sehen das als unerlässlichen Wettbewerbsvorteil an", so Alaa Owaineh, Analyst bei Datamonitor. "Email auf dem Handy steht kurz davor, den Massenmarkt zu erobern. Die Anzahl der Nutzer wird in den nächsten drei Jahren explodieren." Amit Haller, Mitgründer, Präsident und CEO von IXI Mobile Inc., fügt hinzu. "Wir freuen uns, dass wir dank Synchronicas SyncML Gateway unseren Kunden eine überlegene Email- und Synchronisationstechnologie für unsere Ogo Geräte zur Verfügung stellen können. Die Service Provider sind ständig auf der Suche nach neuen Möglichkeiten, um ihren Anwendern mobile Dienste mit hohem Mehrwert zu bieten. Diese Vereinbarung mit Synchronica setzt unsere Tradition fort, der breiten Masse attraktive und preisgünstige Lösungen anzubieten." ots Originaltext: Synchronica plc Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Pressekontakt: Synchronica Nicole Meissner, Chief Marketing Officer UK: Tel: +44 (1580) 831 412; Fax: +44 (1580) 606 5045 Deutschland Synchronica GmbH: Berlin, 0173 606 9160 Email: nicole.meissner@synchronica.com, www.synchronica.com PR-Agentur: Helmut Weissenbach PR GmbH Helmut Weissenbach, Tel.: 0049 89 123 97 395, Fax: 0049 89 123 93 913, Email: synchronica@weissenbach-pr.de, www.weissenbach-pr.de

Das könnte Sie auch interessieren: