Talaris (Switzerland) AG

Talaris Holdings Ltd. ernennt neuen CEO

Niederwangen (ots) - Der führende Hersteller von Cash Management-Lösungen, Talaris, hat Tim Robinson (46) zum neuen Chief Executive Officer (CEO) der Talaris Holdings Ltd. ernannt. Er folgt an der Konzernspitze auf Tracey Graham, die das Unternehmen aus gesundheitlichen Gründen verlassen hat. Vor seiner Ernennung zum CEO von Talaris war Robinson in derselben Funktion bei dem aus Private Equity-Mitteln unterstützen Vorsorge- und Finanzdienstleistungsunternehmen Xafinity beschäftigt. Er rückt an die Stelle von Tracey Graham, die das Geschäft von Talaris seit September 2005 geführt und den von der Carlyle Group unterstützen Management Buy-out der früheren De La Rue Cash Systems begleitet hat. Der Managementwechsel betrifft die internationale Dachorganisation Talaris Holdings Ltd. Ingo M. Rübenach ist weiterhin CEO von Talaris Central Europe und damit auch von Talaris (Switzerland) AG. Robinson verfügt über nachhaltige Erfahrungen in internationalen Top-Management-Funktionen. Seine Laufbahn verfolgte er in England und Asien über elf Jahre, angefangen vom Systemingenieur über das Sales Management und später als Director von IBM in Großbritannien. Von dort wechselte er als europäischer Marketing Director zu dem Workstation-Hersteller Silicon Graphics, wo er schließlich als Managing Director für Großbritannien und Irland die Fusion mit Cray Research umsetzte. Robinson zu seiner Ernennung: "Ich freue mich wirklich sehr darauf, in dieser interessanten und dynamischen Entwicklungsphase bei Talaris einzusteigen. Talaris hat in den aktuell herausfordernden Zeiten aussergewöhnliche Leistungen erbracht. Ich freue mich in Anbetracht dieses erfahrenen Teams, der fortschrittlichen Technologie, der Innovationskraft sowie der historischen Wurzeln von Talaris darauf, den Wachstumskurs in bestehenden und neuen Märkten weiter zu gestalten". Der Aufsichtsratsvorsitzende von Talaris, Paul Heiden: "Wir freuen uns, dass wir Tim Robinson als CEO für Talaris gewinnen konnten. Er bringt durch seine langjährige Management-Tätigkeit im internationalen Technologie- und Finanzsektor weitreichende Erfahrung in das Unternehmen ein". Talaris ist im September 2008 als Management Buyout aus der früheren De La Rue Cash Systems hervorgegangen. Die Finanzierung erfolgte mit Unterstützung der Carlyle Group, einem der weltweit größten Private Equity Unternehmen. 2009 wurden die Talaris-Gesellschaften in Deutschland und der Schweiz organisatorisch zur Talaris Central Europe zusammengefasst. Talaris verfügt über weltweite Erfahrung in der Bargeldautomation und deckt mit seinen Lösungen den gesamten Bargeldkreislauf ab. Das Unternehmen beschäftigt weltweit 2.100 Mitarbeiter in 30 Niederlassungen und hat eine führende Marktstellung in Deutschland, der Schweiz Frankreich, Grossbritannien, Spanien und Nordamerika. ots Originaltext: Talaris (Switzerland) AG Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Remo Tartaglia Marketing & Communication Talaris (Switzerland) AG Meriedweg 8 3172 Niederwangen Tel.: +41/31/980'41'55 Mobile: +41/79/667'37'69 E-Mail:remo.tartaglia@ch.talaris.com Internet: http://www.talaris.com

Das könnte Sie auch interessieren: