Falcon Oil and Gas Ltd.

Falcon Oil & Gas gibt bekannt, dass Szekkutas-1 in Ungarn die vorgesehene Endteufe erreicht hat

    Budapest, Ungarn (ots/PRNewswire) -

    - Gas zur Bohrlochkontrolle Szekkutas-1 und Mako-6 abgefackelt

    Falcon Oil and Gas Ltd., (TSXV: FO) gibt bekannt, dass die Szekkutas-1 Bohrung des Unternehmens in Ungarn ihre Endteufe von 3.585 Metern (11.762 Fuss) erreicht hat. Es wurde ein Production Casing eingebaut, um eine Reihe von unter Gasdruck stehenden Formationen zu prüfen. Die Bohrung hat damit die östliche Flanke der "Basin Centered Gas Accumulation" (BCGA) der Mako-Konzession, die rund 40 Kilometer (25 Meilen) östlich der ersten Bohrung Pusztaszer-1 und rund 25 Kilometer (16 Meilen) nördlich der zweiten Bohrung Mako-6 befindet, erfolgreich erschlossen.

    Szekkutas-1

    Die Bohrung zeigte ab der unteren Algyo-Formation in 2.450 Metern (8.038 Fuss) Teufe Gasanzeichen. Drahtgebundene Logs weisen auf Gassättigung ohne bewegliches Wasser von 2.590 Metern (8.497 Fuss) bis zur Endteufe. Vorbehaltlich weiterer Prüfungen wird diese Tiefe als Obergrenze der BCGA an diesem Standort betrachtet. Diese grobe Lithologie setzt sich alternierend als Tonstein und Sande in der Szolnok-Formation über eine Gesamtdicke von 785 Metern (2.575 Fuss) nach unten zur Szolnok Basis in 3.375 Metern (11.073 Fuss) fort.

    Ein provisorisches Casing wurde in 3.200 Metern (10.499 Fuss) zum Schutz der bereits gebohrten Formationen und zur Vorbereitung auf den erwarteten Gasdruckanstieg eingebaut.

    Die Szekkutas-1 Bohrung ist auch insofern bedeutsam, als die gasgesättigten Sande des BCGA rund 800 Meter (2.625 Fuss) höher als die zuvor anhand der Mako-6 Bohrung bestimmte BCGA-Obergrenze liegen, die in der Nähe des Zentrums der Mako Mulde gebohrt wird.

    Unter der Szolnok-Formation mit dem Liegenden in 3.375 Metern (11.073 Fuss) drang die Bohrung in die unter hohem Gasdruck stehende Endrod-Formation ein. Der Gaszustrom in dieser Sektion machte das Abflammen zur Bohrungskontrolle erforderlich. Das Schlammgewicht stieg auf 16 Pfund. Insgesamt 200 Meter (656 Fuss) Endrod-Mergel, Bekes-Konglomerat und Trias-Dolomit-Grundbegirge wurden bis zur Gesamtteufe von 3.585 Metern (11.762 Fuss) durchbohrt. Während der Bohrung in dieser Sektion floss kontinuierlich unter hohem Druck stehendes Gas. Die Logs zeigten, dass die Formationen wenig porös sind. Spezielle FMI-Bildlogs zeigten das Vorhandensein von Bruchzonen. Falcon beabsichtigt, sein Prüfprogramm dieser gasführenden verworfenen Zwischenschicht fortzusetzen, bevor die darüber liegenden Sand-Tonstein-Formationen der Algyo-Szolnok-Formationen untersucht werden.

    Mako-6

    Das Crosco 801 Rig erreichte am 16. Mai 2006 eine gemessene Teufe von 5.146 Metern (16.883 Fuss). Wie bereits berichtet, erreichte die Bohrung durch die Szolnok-Formation über eine Zwischenschicht von mindestens 900 Metern (2.953 Fuss) das unter Überdruck stehende Gaslager. Die anschliessende Bohrung ist unter die Szolnok-Formation vorgedrungen. Über 700 Meter (2.297 Fuss) der Endrod-Formation wurden noch nicht gebohrt. Aus der Bohrung aus dem Endrod strömt weiterhin Gas mit Methan (C1) bis Pentan (C5).

    Der deutliche Anstieg der Gasdrücke in der Endrod-Formation machte das Abfackeln zur Bohrungskontrolle und Schlammgewichte von über 16 Pfund pro Gallone erforderlich. Die Bohrung ist derzeit für eine Teufe von 6.000 Metern (19.685 Fuss) geplant und soll das Liegende der Mako Mulde erkunden.

    Unternehmensprofil Falcon Oil & Gas Ltd.

    Falcon Oil & Gas Ltd. ist ein in British Columbia (Kanada) ansässiges Öl- und Gasexplorations- und -produktionsunternehmen. Es ist in Ungarn über seine hundertprozentige Tochtergesellschaft TXM Oil and Gas Exploration, und in Rumänien durch seine hundertprozentige Tochtergesellschaft JVX Energy Corporation aktiv. Weitere Informationen über Falcon finden Sie unter www.falconoilandgas.com.

      Ansprechpartner:  Falcon Oil & Gas Ltd.
      Marc A. Bruner, President, CEO und Chairman
      Michael K. Lam, Corporate Development
      +1-416-303-8810
      USA - CTA Public Relations
      Bevo Beaven Vice President/General Manager
      Warren Laird, Senior Account Executive
      +1-303-665-4200
      Vereinigtes Königreich - 4C Burvale
      Carina Corbett, John Carrick Smith, Directors
      +44-20-7907-4760 / 4761

    Der TSX Venture Exchange übernimmt keinerlei Verantwortung für die Korrektheit und Genauigkeit der in dieser Pressemitteilung gemachten Angaben.

    Website: http://www.falconoilandgas.com

ots Originaltext: Falcon Oil and Gas Ltd.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Marc A. Bruner, President, CEO und Chairman, oder Michael K. Lam,
Corporate Development, jeweils Falcon Oil and Gas Ltd.,
+1-416-303-8810; oder Bevo Beaven, Vice President/General Manager,
oder Warren Laird, Senior Account Executive, jeweils CTA Public
Relations, USA, +1-303-665-4200; Carina Corbett, Director,
+44-20-7907-4760, John Carrick Smith, +44-20-7907-4761, Director,
jeweils 4C Burvale, Vereinigtes Königreich



Weitere Meldungen: Falcon Oil and Gas Ltd.

Das könnte Sie auch interessieren: