Axiom Systems

Telekom Austria entscheidet sich bei Triple-Play-Implementierung für Axiom Systems

    London (ots/PRNewswire) -

    - Technologisch führender Telekommunikationsbetreiber wählt zuverlässige Service-Fulfilment-Plattform für die nächste Media-Generation

    Für die Einführung von Triple-Play-Diensten hat sich Telekom Austria für die AXIOSS(R)-Suite von Axiom Systems entschieden. Triple Play bezeichnet eine neue Dienste-Generation: die gebündelte Bereitstellung von Fernsehen, Breitband und Telefonie über das Internet-Protokoll. Das Projekt soll gemeinsam mit Alcatel implementiert werden.

    Durch die steigende Triple-Play-Nachfrage über Breitbandnetze benötigt Telekom Austria eine vollintegrierte, flexible Service-Fulfilment-Lösung für die kommende Media-Generation. Künftig will das österreichische Telekommunikationsunternehmen auch VOIP und IPTV anbieten. Mit AXIOSS erhält Telekom Austria eine komponentenbasierte Lösung, die zudem eine integrierte Umgebung für die Dienste-Entwicklung umfasst. Telekom Austria kann so den Lebenszyklus dieser Dienste selbst verwalten - von der Einrichtung, Änderung bis hin zur Einstellung eines Angebots.

    Axiom Systems und Telekom Austria verbindet eine langjährige Geschäftsbeziehung. Jetzt will der österreichische Betreiber die Bereitstellung sämtlicher neuen Breitband- und IP-Dienste mit der AXIOSS-Suite standardisieren. Das Software-Paket wurde bereits im Kundenstandort für die Bereitstellung der DSL-Dienste implementiert. Pro Monat verzeichnet Telekom Austria rund 16 000 neue DSL-Teilnehmer.

    Gareth Senior, CEO von Axiom Systems, erklärt: "Immer mehr Betreiber wollen eine komponentenbasierte OSS-Technologie implementieren, um damit ihr Konzept für die kommende Media-Generation zu entwickeln und diese Dienste auch bereitzustellen. Die Netzinfrastruktur von Telekom Austria bietet eine österreichweite Abdeckung. Durch die komponentenbasierte Architektur kann das Unternehmen nun neue und aktualisierte Produkte schneller und effizienter entwickeln und einführen."

    Die Entscheidung von Telekom Austria alle Dienste mit AXIOSS bereitzustellen, beweist erneut, dass die AXIOSS-Suite derzeit die erste Wahl führender Service-Provider ist.

    Telekom Austria gesellt sich damit zu einer beeindruckenden Liste an führenden Betreibern - darunter die Telecom New Zealand, Wanadoo, TDC und TeliaSonera -, die die Axiom-Plattform bereits implementiert haben.

    Über Axiom Systems

    Axiom Systems(R) ist der führende Software-Anbieter für die Entwicklung und Implementierung von Kabel- und Funkdiensten von Kommunikationsunternehmen. Axiom Systems bietet seinen Kunden moderne Lösungen für IPTV, VoIP, IP VPN und Dreifachdienste (Triple Play). Die vom Unternehmen angebotene AXIOSS(R)-Suite ist ein Software-Paket für den operationalen Bereich - von der Auftragsbearbeitung bis zur Diensteverwaltung und -aktivierung. Von allen vergleichbaren Software-Lösungen ist AXIOSS die Nr. 1 bei europäischen Service-Providern, wenn es um die Implementierung von Breitband-Lösungen geht. Zu den internationalen Kunden gehören unter anderem Cable & Wireless, die Deutsche Telekom, TeliaSonera, Wandaoo, AOL, Telekom Austria, TDC, Telecom New Zealand, NTL, Telecom Italia und TelMex. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Grossbritannien und unterhält Niederlassungen in Rom, München, Paris, Madrid, Budapest, Washington DC, Sydney und Singapur.

    Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Unternehmens unter www.axiomsystems.com.

ots Originaltext: Axiom Systems Ltd
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Martine Parsons mparsons@axiomsystems.com, +44-118-929-4133



Weitere Meldungen: Axiom Systems

Das könnte Sie auch interessieren: