GfK Switzerland AG

Radioforschung in der Schweiz auch nach 2017 mit GfK

Hergiswil (ots) - GfK erhält den Zuschlag, auch nach 2017 die Radioreichweiten in der Schweiz zu erheben. Ein umfangreiches Evaluationsverfahren hat gezeigt, dass von allen verfügbaren Radionutzungsmessverfahren das neukonzipierte Mediawatch-System von GfK auf Basis neuester Technologien die Bedürfnisse des Schweizer Marktes ideal abdeckt.

Mediapulse und GfK haben sich zur Zusammenarbeit in der Schweizer Radioforschung geeinigt. Nach umfassender Evaluation von Mediapulse wurde aus allen verfügbaren Radionutzungsmessverfahren das neukonzipierte Mediawatch-Messsystem von GfK ausgewählt. Es deckt die Bedürfnisse des Schweizer Marktes in idealer Weise ab. Das neue Mediawatch-Messsystem wird deutliche Verbesserungen mit sich bringen und ermöglicht erweiterte Forschungsmöglichkeiten - hin zu einem neuen Level in der Schweizer Radioforschung. Eine starke Grundlage dafür bietet das aktuell eingesetzte Messsystem, das bereits seit mehr als 5'000 Tagen in der Schweiz erfolgreich verwendet wird. Seit dem Jahr 2001 erhebt GfK mit Hilfe eines Panels von über 25'000 Personen zuverlässig die Radioreichweiten in allen Schweizer Landesteilen mit der Mediawatch.

GfK ist weltweit ein zuverlässiger Partner in der Radioforschung.

Mehr als 40 Jahre Erfahrung im hochspezialisierten Bereich der Radioforschung haben GfK zum Partner in diversen Ländern werden lassen: beispielsweise in Australien, Österreich, Belgien, den Niederlanden und Malaysia. Mit der Mediawatch - dem globalem Messsystem für Radioforschung von GfK - ist das technische Element in der Radioforschung (mit-)entscheidend.

Dr. Manuel Dähler, Geschäftsleiter der Mediapulse, ist überzeugt, dass GfK auch langfristig der richtige Partner für die Radioforschung ist: "GfK bringt sehr viel Erfahrung mit und investiert laufend in die Weiterentwicklung des Messsystems für den Schweizer Markt." "Die Tests haben gezeigt, dass das Mediawatch-Messsystem die Radio- nutzung am besten abbildet. Wir freuen uns auf eine weitere langjährige und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Mediapulse", kommentiert Bettina Hoffmann, zuständig für Audience Measurement bei GfK Switzerland, die Vertragsverlängerung.

"Wir setzen weltweit auf neue Messsysteme, unter anderem auf die Mediawatch, und stellen diese gegenwärtig auf eine technologisch neue, hochmoderne Basis. Dies ermöglicht uns, die Radionutzung noch valider und präziser abzubilden", fügt Stefan Raum, Global Head Audience Measurement & Insights bei GfK, hinzu.

Über GfK

GfK steht für zuverlässige und relevante Markt- und Verbraucherinformationen. Durch sie hilft das Marktforschungs-unternehmen seinen Kunden, die richtigen Entscheidungen zu treffen. GfK verfügt über langjährige Erfahrung im Erheben und Auswerten von Daten. Rund 13'000 Experten vereinen globales Wissen mit Analysen lokaler Märkte in mehr als 100 Ländern. Mithilfe innovativer Technologien und wissenschaftlicher Verfahren macht GfK aus grossen Datenmengen intelligente Informationen. Dadurch gelingt es den Kunden von GfK, ihre Wettbewerbsfähigkeit zu steigern und das Leben der Verbraucher zu bereichern. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.gfk.com/de. Folgen Sie uns auf Twitter: www.twitter.com/gfk_de

Kontakt:

Lukas Häusermann
Corporate Communications
GfK | Obermattweg 9 | 6052 Hergiswil | Switzerland
lukas.haeusermann@gfk.com
T +41 41 632 91 19 | M +41 78 824 74 75
www.gfk.com


Das könnte Sie auch interessieren: