Krombacher Brauerei GmbH & Co.

Krombacher übernimmt Markenrechte für Schweppes in Deutschland und Österreich
Ebenfalls Vertriebsrechte für Orangina erworben

Krombach (ots) - - Querverweis: Bild wird über obs versandt und ist unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar - Die Krombacher Brauerei Bernhard Schadeberg GmbH & Co. KG aus Kreuztal-Krombach übernimmt von der Schweppes International Limited die Lizenzrechte für die Marke Schweppes in Deutschland und Österreich. Die Marke Schweppes verzeichnete in Deutschland im vergangenen Jahr ein Absatzvolumen von 500.000 Hektolitern. Zu den Schweppes Getränken gehören die Marken Schweppes Original Bitter Lemon, Schweppes Bitter Lemon Light, Schweppes Indian Tonic Water und Schweppes American Ginger Ale. Neu hinzugekommen sind die Marken Schweppes Citrus Summer und Schweppes Original Bitter Orange. Mit rund 50 Millionen Euro Umsatz sind die Schweppes Getränke im Bitter-Segment mit weitem Abstand unangefochtener Marktführer. Im Hinblick auf die Positionierung der Marken und Produkte ist Schweppes eindeutiger Premium-Preisführer im Markt. In der Gastronomie beträgt der Marktanteil weit über 80 % und im Bereich des Lebensmitteleinzelhandels (ohne Discounter) liegt der Marktanteil bei mehr als 75 %. Im Zuge dieser Lizenzübernahme für die Marke Schweppes übernimmt Krombacher für Deutschland und Österreich ebenfalls die Vertriebsrechte von Orangina für Handel und Gastronomie. Diese seit Jahren in Frankreich führende Marke ist seit 2003 über die Gastronomie auch im deutschen Markt eingeführt. Zur Marke Orangina gehören die Produkte Orangina Classic und Orangina Rouge. Auch Orangina wird zukünftig ein Baustein in der Strategie der Krombacher Unternehmensgruppe sein. Für die Krombacher Brauerei bedeutet die Übernahme der Markenrechte für Schweppes und Orangina (Vertriebsrechte) die strategisch entscheidende Öffnung in die Richtung der alkoholfreien Getränke. Für die Produkte der weltbekannten Marke Schweppes sieht Deutschlands führende Premiumbrauerei deutliche Wachstumspotenziale, die in den nächsten Jahren durch eine behutsame Markenpolitik ausgeschöpft werden sollen. Die guten Kontakte der Krombacher Brauerei in den Bereichen Handel und Gastronomie sind hierfür eine gute Basis. Konkrete Pläne zu Markenführung und Vertriebspolitik werden in den nächsten Monaten in Krombach konzipiert. Bernhard Schadeberg, Geschäftsführender Gesellschafter der Krombacher Brauerei: "Die Krombacher Brauerei ist in ihrer Marken- und Produktpolitik einem absoluten Premium- und Qualitätsanspruch verpflichtet. Der Erwerb der Markenrechte für eine derart starke Marke wie Schweppes zeigt, dass dieser Premiumgedanke auch beim Eintritt in andere Marktsegmente konsequent beibehalten und weiterentwickelt wird." Zeitgleich zur Übernahme der Schweppes Markenrechte und der Orangina Vertriebsrechte wird die Coca & Cola Company (TCCC) die Marke Apollinaris übernehmen. Die Verträge zur Übertragung der Markenrechte für Schweppes und der Vertriebsrechte für Orangina an die Krombacher Brauerei wurden gestern unterzeichnet. Die Schweppes International Ltd. und die Krombacher Brauerei gehen davon aus, dass die noch ausstehende kartellamtliche Prüfung der Gesamttransaktion ohne Probleme vonstatten gehen wird und so die Verantwortung der Krombacher Brauerei für die Marken Schweppes und Orangina innerhalb der nächsten Wochen beginnen wird. ots Originaltext: Krombacher Brauerei GmbH & Co. Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Für weitere Informationen: Krombacher Brauerei Bernhard Schadeberg GmbH & Co. KG, Hagener Straße 261, 57223 Kreuztal, Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, c/o Dr. Franz-J.Weihrauch, Tel.: 02732-880-815, Fax: 02732-880-11-815, E-Mail: Presse@Krombacher.de

Das könnte Sie auch interessieren: