Catenon Worldwide Executive Search

Die Führungskraft des 21. Jahrhunderts - eine Mischung aus David Beckham, J.K. Rowling, Viggo Mortensen, Madonna und Fernando Alonso

Berlin, Germany (ots/PRNewswire) - - Gemäss Catenon kombiniert die perfekte Führungskraft die geographische Mobilität des Fussballspielers, die Kreativität und Innovation der Schriftstellerin, die multikulturelle Mentalität der Schauspielerin, die Flexibilität des Sängers und die Ergebnisorientiertheit des Rennfahrers Der ideale Kandidat für ein beliebiges europäisches Land ist eine Person, die nicht nur über die richtige Ausbildung verfügt, mehrere verschiedene Sprachen beherrscht und bereit ist, seinen Standort zu ändern, sondern jemand, der ausserdem eine Mischung aus einigen Eigenschaften des Fussballspielers, der Schriftstellerin, der Schauspielerin, des Sängers und des Rennfahrers aufweist. Dies stellt eine von Catenon Worldwide Executive Search, einem internationalen Unternehmen, das auf globaler Ebene nach Führungskräften sucht, durchgeführte Analyse fest. Der Studie nach kann man schlussfolgern, dass trotz der Tatsache, dass alle diese Personen in einem anderen Bereich als Business tätig sind, alle Fünf über Persönlichkeitsmerkmale verfügen, die von den meisten Unternehmen gesucht werden. So zum Beispiel sind Beckhams geographische Mobilität, J.K. Rowlings Vorstellungskraft und Innovation, Mortensens Multikulturalismus, Madonnas Flexibilität und Alonsos Ergebnisorientiertheit Qualitäten, über die die perfekte Führungskraft verfügen sollte. Beckhams geographische Mobilität Entsprechend der Schritte bei der Suche nach Führungskräften, die von Catenon vorgenommen wurde, wurden 30% von Stellen besetzt, indem nach dem Kandidaten in mindestens vier Ländern zur gleichen Zeit gesucht wurde, wohingegen vor nur zwei Jahren 95% der offenen Stellen mit Führungskräften aus dem Land belegt wurden, wo sich die Arbeitsstelle befand. Unternehmen wissen Führungskräfte zu schätzen, die in einer der Geschäftsstellen des Unternehmens in einem beliebigen Land arbeiten können. Um das zu ermöglichen, benötigen sie Fachkräfte, die bereit sind, in andere Länder umzusiedeln, wie es David Beckham im Verlauf seiner Karriere gezeigt hat, und von England nach Spanien und nun in die Vereinigten Staaten gezogen ist. J.K. Rowlings Kreativität, Innovation und Vorstellungskraft Unternehmen stehen heutzutage nicht nur mit ihren Produkten oder Technologien miteinander im Wettbewerb. Heutzutage ist das Personal der Schlüssel zum Erfolg und ihr wirkungsvollster Wettbewerbsvorteil. Zusätzlich genügt es nicht, gute Arbeit zu leisten, sondern sie soll auch noch so innovativ und kreativ wie möglich durchgeführt werden. Im Ergebnis symbolisieren die Vorstellungskraft, Innovation und Kreativität von J.K. Rowling, der Schöpferin der Harry Potter Reihe, was von Führungskräften erwartet wird: die Fähigkeit, Probleme mithilfe ihrer Vorstellungskraft zu lösen und dass sie über die kreativen Fähigkeiten verfügen, neue Wege und kühne Lösungen zu finden. Mortensens Multikulturalismus Wir leben im Zeitalter offener multikultureller Denkweisen, wo sich Fachkräfte im Ausland adaptieren können. Unternehmen verfügen über interne Strukturen, die eine Koordinierung eines bestimmten Bereichs für alle geographischen Märkte ermöglichen. Führungskräfte benötigen nicht nur Sprachkenntnisse, sie benötigen ebenfalls die bereichernde Erfahrung vom Leben in anderen Kulturen. Dies trifft auf den Schauspieler Viggo Mortensen zu: geboren in New York als Kind eines dänischen Vaters, wuchs Mortensen in Argentinien auf und spricht fliessend Englisch, Spanisch und Dänisch. Madonnas chamäleonartige Flexibilität Unter Berücksichtigung der wachsenden Dynamik der heutigen Wirtschaft, legen Unternehmen Wert auf Fachkräfte, die extrem flexibel sind. Madonna ist ein gutes Beispiel dieser Fähigkeit, sich unterschiedlichen Szenarien anpassen zu können. Die vormals provokative Künstlerin gewinnt heute an Popularität durch das Schreiben von Kinderbüchern. Sie ist in all ihren unterschiedlichen Rollen erfolgreich und weist eine Vielseitigkeit auf, die Voraussetzung für einen beliebigen Job ist. Alonsos Ergebnisorientiertheit Die letzte Eigenschaft für eine perfekte Führungskraft ist die Fähigkeit zur Ergebnisorientiertheit. Die Fähigkeit, Ziele und Vorgaben zu erreichen, wird von Unternehmen am meisten gemessen. Formel 1-Fahrer Fernando Alonso konzentriert sich nicht nur auf seinen Sieg, er verfügt ebenfalls über Eigenschaften wie Standhaftigkeit, Ausdauer und Konzentrationsvermögen. Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte: Pablo Herreros +34-915-768-220 pherreros@goodwill.es ots Originaltext: Catenon Worldwide Executive Search Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte: Pablo Herreros, +34-915-768-220, pherreros@goodwill.es

Das könnte Sie auch interessieren: