Amma Media Relations

Amma, Indien's Mahatma, besucht Deutschland und die Schweiz

Zürich (ots) - Sri Mata Amritanandamayi, besser bekannt als Amma kommt innerhalb ihrer Europatour auch nach Deutschland und in die Schweiz. Die 53-jährige Inderin ist bekannt dafür, dass sie 26 Millionen Menschen aller Nationalitäten und Religionen umarmt hat. Mit der Umarmung versuche sie, so Amma, die Menschen zu inspirieren, sich vermehrt für die Not in der Welt einzusetzen. Sie selber hat innert 30 Jahren eines der grössten Hilfswerke Indiens, eine NGO mit UNO-Konsultativ-Status aufgebaut. Für ihr humanitäres Engagement und ihre Bemühungen um den interreligiösen Dialog wurde Amma mehrmals international ausgezeichnet, zuletzt mit dem Interfaith Award in New York, den vor ihr der Dalai Lama und Erzbischof Desmond Tutu erhalten haben. Zusammen mit Amma wurden auch Nobelpreisträger Mohammed El Baradei und Richard Gere geehrt. Amma hat mehrmals vor der UNO gesprochen. In ihrer Heimat Indien wird die Tochter eines armen Fischers als Mahatma (Sanskrit für grosse Seele) verehrt. Ihre Umarmungen gelten als revolutionär, denn sie setzen sich über das Kastensystem mit seinen Berührungsregeln hinweg. In München, Mannheim und Winterthur erwarten wir insgesamt 30'000 Besucher. Es besteht die Möglichkeit, Amma zu interviewen: München: Zenith - Die Kulturhalle Offizielles Besuchsprogramm: 6. bis 8.10., jeweils von 10h - 15h und 19h - 02h Jeden Morgen Darshan (Begegnung mit Amma/Umarmung); jeden Abend um 19h Vortrag, 20h Konzert (indische Mönche), ab 21.30 wiederum Darshan. Interviewtermin: 6.10 und 7.10., je zwischen 10 und 12h, nach Absprache mit dem Amma-Pressebüro Winterthur: Eulachhalle, Offizielles Besuchsprogramm analog Programm München Interviewtermin: 17.10. und 18.10., je zwischen 10h und 12h, nach Absprache mit dem Amma-Pressebüro Mannheim: Maimarkthalle, Offizielles Besuchsprogramm analog Programm München Interviewtermin: 21.10 und 22.10., je zwischen 10h und 12h, nach Absprache mit dem Amma-Pressebüro ots Originaltext: Amma Pressebüro Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Amma Pressebüro Franziska Agosti/Medienkoordination Deutschland: +49/162/4753'246 E-Mail: presse@amma.de Schweiz: +41/76/334'35'70 E-Mail: presse@amma.ch Internet: http://www.amma-euorpe.org

Das könnte Sie auch interessieren: