Mobility Carsharing Schweiz

Störung behoben: Mobility-Autos sind wieder reservierbar

Luzern (ots) - Aufgrund einer Störung waren kurzzeitig keine Reservationen bei der Carsharing-Anbieterin Mobility möglich. Diese Störung ist nun behoben und alle Mobility-Fahrzeuge sind wieder anmietbar.

Seit heute Vormittag, 11 Uhr, läuft Mobility wieder auf Normalbetrieb: Die Kunden können wie gewohnt 2'900 Fahrzeuge per App, Website oder telefonisch reservieren. "Wir haben das System getestet und alles funktioniert reibungslos", erläutert der Mobility-Kommunikationsverantwortliche Patrick Eigenmann.

Gestern Abend ab 22 Uhr trat eine Störung auf. Sie bewirkte, dass das Mobility-Reservationssystem nicht mit den Bordcomputern in den Fahrzeugen kommunizieren konnte, wodurch neue Reservationen verunmöglicht wurden. Personen, die ihre Reservationen vor 22 Uhr vornahmen, konnten ihre Fahrten jedoch normal antreten. Die Ursache der Störung ist in Abklärung mit der Swisscom.

"Aufgrund der relativ kurzen Zeitspanne und des Zeitpunkts des Ausfalls hielt sich die Zahl an betroffenen Kunden glücklicherweise in Grenzen", weiss Patrick Eigenmann. "Bei ihnen möchten wir uns für die Umstände entschuldigen." Man werde die Störung mit der Swisscom vertieft analysieren, um Ähnliches in Zukunft auszuschliessen.

Download kostenloses Bildmaterial: www.mobility.ch/medien/bildarchiv

Kontakt:

Patrick Eigenmann, Verantwortlicher Kommunikation & Medien,
Telefon 041 248 21 11, p.eigenmann@mobility.ch



Weitere Meldungen: Mobility Carsharing Schweiz

Das könnte Sie auch interessieren: