AGRANA Beteiligungs-AG

EANS-News: AGRANA Beteiligungs-AG
EU-Kommission genehmigt Joint Venture von AGRANA Juice Holding GmbH und Ybbstaler Fruit Austria GmbH

--------------------------------------------------------------------------------
  Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der
  Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
Joint Ventures/Kooperationen/Zusammenarbeit


Wien (euro adhoc) - Die EU-Kommission hat heute den Unternehmen AGRANA
Beteiligungs-AG (AGRANA) und RWA Raiffeisen Ware Austria AG (RWA) die Zustimmung
zur Fusion ihrer im Bereich Fruchtsaftkonzentrat tätigen Tochtergesellschaften
AGRANA Juice Holding GmbH und Ybbstaler Fruit Austria GmbH im Rahmen eines Joint
Ventures erteilt. Damit sind die wettbewerbsrechtlichen Voraussetzungen für eine
Finalisierung des Vorhabens gegeben. Das Closing ist für Anfang Juni 2012
geplant.

Das neu gegründete Joint Venture "YBBSTALER AGRANA JUICE GmbH" wird seinen
Firmensitz in Kröllendorf|NÖ haben und über 14 Produktionsstandorte in
Österreich, Dänemark, Deutschland, Ungarn, Polen, Rumänien, der Ukraine und
China verfügen. Produziert werden neben Fruchtsaftkonzentraten auch Fruchtpürees
und natürliche Aromen sowie Direktsäfte für die weiterverarbeitende
Getränkeindustrie. Der Umsatz wird bei rund 350 m EUR jährlich liegen und von
AGRANA voll konsolidiert.

"Die Zusammenführung der beiden Unternehmen ist ein wichtiger Schritt zur
Festigung unserer Marktposition im Bereich Fruchtsaftkonzentrate", so DI Johann
Marihart, Vorstandsvorsitzender AGRANA Beteiligungs-AG. 

"Das Joint Venture ist eine win-win-Konstellation für Ybbstaler und AGRANA Juice
und soll auf den zusehends globalen Fruchtsaftkonzentratmärkten die
Wettbewerbsfähigkeit weiter stärken", so Mag. Klaus Buchleitner,
Vorstandsvorsitzender RWA Raiffeisen Ware Austria AG.

AGRANA, der Veredler landwirtschaftlicher Rohstoffe in den Bereichen Zucker,
Stärke und Frucht, ist das führende Zuckerunternehmen Zentral- und Osteuropas
und ein bedeutender Produzent von Spezial-Stärkeprodukten in Europa. Im
Geschäftssegment Frucht ist AGRANA der weltgrößte Hersteller von
Fruchtzubereitungen für die Molkereiindustrie und einer der bedeutendsten
Produzenten von Fruchtsaftkonzentraten in Europa. AGRANA erwirtschaftet mit rund
8.000 Mitarbeitern an 53 Produktionsstandorten in 26 Ländern weltweit
Umsatzerlöse von über EUR 2 Mrd. 

Die RWA Raiffeisen Ware Austria AG ist das Großhandels- und
Dienstleistungsunternehmen der Lagerhausgenossenschaften in Österreich. Für
diese erbringt die RWA ein differenziertes Leistungsangebot. Es reicht von der
Vermarktung landwirtschaftlicher Erzeugnisse, dem Handel mit
landwirtschaftlichen Betriebsmitteln, Baustoffen und Produkten für Haus, Hof und
Garten bis hin zu verschiedensten Dienstleistungen. Neben diesen Aufgaben für
die Lagerhäuser ist die RWA ein Beteiligungskonzern mit Tochterunternehmungen im
Inland sowie in ausgewählten osteuropäischen Nachbarländern. 2011
erwirtschaftete der RWA Konzern Umsatzerlöse von rd. EUR 2,5 Mrd.

Diese Presseaussendung ist auf Deutsch und Englisch unter www.agrana.com sowie
www.rwa.at verfügbar.


Rückfragehinweis:
AGRANA Beteiligungs-AG
Mag.(FH) Christine Göller
Public Relations
Tel.: +43-1-211 37-12084
e-mail: christine.goeller@agrana.com

Mag.(FH) Hannes Haider
Investor Relations
Tel.: +43-1-211 37-12905
e-mail:hannes.haider@agrana.com

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Unternehmen: AGRANA Beteiligungs-AG
             Donau-City-Straße 9
             A-1220 Wien
Telefon:     +43-1-21137-0
FAX:         +43-1-21137-12045
Email:    info.ab@agrana.com
WWW:      www.agrana.com
Branche:     Nahrungsmittel
ISIN:        AT0000603709
Indizes:     WBI, ATX Prime
Börsen:      Präsenzhandel: Berlin, Stuttgart, Frankfurt, Amtlicher Handel: Wien 
Sprache:    Deutsch
 



Weitere Meldungen: AGRANA Beteiligungs-AG

Das könnte Sie auch interessieren: