AGRANA Beteiligungs-AG

EANS-News: AGRANA Beteiligungs-AG
AGRANA Ergebnisse des ersten Quartals 2011|12 per 31. Mai 2011 - Gute Ergebnisentwicklung zum Börsenjubiläum

--------------------------------------------------------------------------------
  Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der
  Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
Quartalsbericht


Wien (euro adhoc) - Mit einem guten ersten Quartal setzte das globale Zucker,
Stärke und Frucht-Unternehmen AGRANA die positive Entwicklung des Vorjahres im
neuen Geschäftsjahr fort. Anlässlich des 20-jährigen Börsenjubiläums am 10. Juli
ist dies für das Unternehmen besonders erfreulich. Der Konzernumsatz des ersten
Quartals stieg zum Vergleichszeitraum des Vorjahres um 13,4 % auf 612,9 mEUR.
Die gestiegenen Umsätze in allen drei Segmenten waren auf positive
Marktentwicklungen bei allen Produkten bei geringeren Absatzmengen in den
Bereichen Zucker und Frucht zurückzuführen. Das starke operative Ergebnis lag
mit 61,6 mEUR um 79,6 % über dem des ersten Quartals des Vorjahres und wurde von
allen drei Segmenten - Zucker, Stärke und Frucht - getragen. Einerseits wirkten
sich die in den Vorjahren eingeleiteten Optimierungsmaßnahmen positiv aus,
andererseits profitierte der Konzern in den ersten drei Monaten des
Geschäftsjahres von den guten Marktbedingungen im Zucker-, Stärke- und
Konzentratbereich.

Das Finanzergebnis blieb mit -6,2 mEUR gegenüber dem Vorjahr de facto
unverändert. Nach einem Steueraufwand von 12,3 mEUR, der einer Steuerquote von
22,2 % entspricht, erreichte das Konzernperiodenergebnis 43,1 mEUR. Das den
Aktionären der AGRANA zurechenbare Ergebnis je Aktie stieg von 1,39 EUR auf 2,93
EUR.

Zum 31. Mai 2011 betrug die Nettoverschuldung 384,8 mEUR und lag damit nur
geringfügig über dem Wert des Bilanzstichtages zum Jahresende 2010|11 von 382,4
mEUR. Der Nettoverschuldungsgrad lag zum Ende des ersten Quartals mit 38,0 %
unter dem Wert des Bilanzstichtags (28. Februar 2011) von 39,4 %. Die
Eigenkapitalquote stieg von 48,7 % auf 51,5 %.

AGRANA - Ergebnisse nach IFRS

                                    Q1 2011|12     Q1 2010|11
Umsatzerlöse                        612,9 mEUR     540,5 mEUR
Operatives Ergebnis                  61,6 mEUR      34,3 mEUR
Operative Marge                      10,1 %          6,3 %
Ergebnis vor Ertragsteuern           55,4 mEUR      28,0 mEUR
Konzernperiodenergebnis              43,1 mEUR      19,9 mEUR
Ergebnis pro Aktie                    2,93 EUR       1,39 EUR
Investitionen in Sachanlagen und
immaterielle Vermögenswerte (1)      14,2 mEUR       7,6 mEUR
Mitarbeiter                              8.210          8.116

(1)Ausgenommen Geschäfts- / Firmenwerte

AGRANA-Vorstandsvorsitzender Johann Marihart: "AGRANA feierte am 10. Juli sein
20-jähriges Börsenjubiläum, und wir freuen uns zu diesem Anlass auch, gute
Ergebnisse präsentieren zu können. Erst vor wenigen Tagen hat die
Hauptversammlung auf Basis der Rekordergebnisse im letzten Geschäftsjahr eine
Erhöhung der Dividende von 1,95 auf 2,40 EUR pro Aktie beschlossen. Die
Entwicklung des Unternehmens seit dem Börsengang im Jahr 1991 ist daher vor
allem auch für unsere Aktionäre eine Erfolgsgeschichte. Mit dem ersten Quartal
konnten wir erneut die Nachhaltigkeit unserer Investitionsaktivitäten und
strategischen Maßnahmen bestätigen. Für das Gesamtjahr 2011|12 rechnen wir
aufgrund der guten Entwicklung mit einer deutlichen Ergebnisverbesserung, die
von allen Segmenten getragen wird." 

Segment Zucker

                               Q1 2011|12    Q1 2010|11
Umsatzerlöse                   182,0 mEUR    181,2 mEUR
Operatives Ergebnis             21,6 mEUR      6,1 mEUR
Operative Marge                 11,9 %         3,4 %


Der Umsatz im Segment Zucker stieg im ersten Quartal geringfügig an. Der hohe
Weltmarktpreis und ein knappes Angebot an Zucker in der EU führten zu positiven
Rahmenbedingungen in den osteuropäischen Absatzgebieten. Für das operative
Ergebnis sind vor allem konsequente Marktbearbeitung, rechtzeitige und
ausreichende Zuckerbeschaffung sowie ein flexibles Reagieren auf die Chancen der
sich ändernden Marktbedingungen verantwortlich.

Segment Stärke

                                Q1 2011|12   Q1 2010|11
Umsatzerlöse                    193,3 mEUR   135,4 mEUR
Operatives Ergebnis              22,5 mEUR    15,3 mEUR
Operative Marge                  11,6 %       11,3 %


Der Umsatzzuwachs im Segment Stärke war vor allem auf höhere Absatzmengen bei
allen wesentlichen Produktgruppen - Stärke, Isoglukose, Bioethanol und
Nebenprodukten - zurückzuführen. Infolge der Optimierung des Produktportfolios
sowie einer Straffung der supply chain konnte das Ergebnis gegenüber dem Vorjahr
signifikant verbessert werden.

Segment Frucht

                                Q1 2011|12    Q1 2010|11
Umsatzerlöse                    237,5 mEUR    223,9 mEUR
Operatives Ergebnis              17,6 mEUR     12,8 mEUR
Operative Marge                   7,4 %         5,7 %


Auch der Umsatz im Segment Frucht stieg im ersten Quartal. Die Absatzmengen für
Fruchtzubereitungen wiesen eine stabile Entwicklung auf. Ausschlaggebend für das
positive operative Ergebnis war vor allem die Profitabilität im
Fruchsaftkonzentratbereich, wo auch die zahlreichen Organisations- und
Verbesserungsmaßnahmen ihre Wirkung zeigten.

Ausblick

Aufgrund dieser sehr positiven Entwicklung in den ersten drei Monaten erwartet
AGRANA auch für das gesamte Geschäftsjahr 2011|12 nunmehr eine deutliche
Ergebnisverbesserung, die von allen Segmenten getragen wird. Die volatile
Rohstoffpreissituation am Weltmarkt wird jedoch auch dieses Jahr ein
bestimmender Faktor für den Geschäftserfolg bleiben.

Diese Meldung steht auf Deutsch und Englisch unter www.agrana.com zur Verfügung.


Rückfragehinweis:
AGRANA Beteiligungs-AG
Mag.(FH) Hannes Haider
Investor Relations
Tel.: +43-1-211 37-12905
e-mail:hannes.haider@agrana.com

Mag.(FH) Christine Göller
Public Relations
Tel.: +43-1-211 37-12084
e-mail: christine.goeller@agrana.com

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Unternehmen: AGRANA Beteiligungs-AG
             Donau-City-Straße 9
             A-1220 Wien
Telefon:     +43-1-21137-0
FAX:         +43-1-21137-12045
Email:    info.ab@agrana.com
WWW:      www.agrana.com
Branche:     Nahrungsmittel
ISIN:        AT0000603709
Indizes:     WBI, ATX Prime
Börsen:      Präsenzhandel: Berlin, Frankfurt, Stuttgart, Amtlicher Handel: Wien 
Sprache:    Deutsch
 



Weitere Meldungen: AGRANA Beteiligungs-AG

Das könnte Sie auch interessieren: