AGRANA Beteiligungs-AG

EANS-News: AGRANA Beteiligungs-AG
AGRANA mit Rekordergebnis im Geschäftsjahr 2010|11 - Dividende soll auf 2,40 EUR angehoben werden

--------------------------------------------------------------------------------
  Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der
  Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
-------------------------------------------------------------------------------- 

Jahresergebnis

Wien (euro adhoc) - Das global tätige Zucker-, Stärke- und Frucht-Unternehmen AGRANA steigerte im Geschäftsjahr 2010|11 den Konzernumsatz um 8,9 % auf 2.165,9 (Vorjahr: 1.989,2) mEUR. Die gezielten Investitionen der vergangenen Jahre in Produktionskapazitäten legten die Basis für deutlich höhere Absatzmengen in allen Segmenten. Das operative Ergebnis konnte in allen Segmenten und insgesamt um 39,4 % gesteigert werden und erreichte 128,1 (Vorjahr: 91,9) mEUR. Die hohe Volatilität der Weltmarktpreise stellte im abgelaufenen Geschäftsjahr eine der größten Herausforderungen dar.

Das Finanzergebnis in Höhe von -19,0 (Vorjahr: 0,5) mEUR ist im Wesentlichen auf das Zinsergebnis zurückzuführen. Nach Finanzergebnis und einem Steueraufwand von 22,4 mEUR (entspricht einer Steuerquote von 20,5 %) betrug das Konzernjahresergebnis 86,7 (Vorjahr: 72,7) mEUR. Das den AGRANA Aktionären zurechenbare Konzernjahresergebnis stieg auf 84,5 (Vorjahr: 72,2) mEUR, das Ergebnis je Aktie lag somit bei 5,95 (Vorjahr: 5,08) EUR.

AGRANA konnte im Geschäftsjahr 2010|11 die Kapitalstruktur weiter verbessern. Per Ende des Geschäftsjahres 2010|11 betrug das Eigenkapital 970,7 (Vorjahr: 904,7) mEUR; die Eigenkapitalquote kletterte auf 48,7 (Vorjahr: 47,9) %. Der Nettoverschuldungsgrad (Gearing) konnte auf 39,4 (Vorjahr: 41,6) % gesenkt werden.

AGRANA - Ergebnisse nach IFRS

Q4 2010|11 Q4 2009|10   GJ 2010|11   GJ 2009|10
Umsatzerlöse              541,5 mEUR 453,4 mEUR 2.165,9 mEUR 1.989,2 mEUR
Operatives Ergebnis (EBIT) 23,3 mEUR  13,0 mEUR   128,1 mEUR    91,9 mEUR
Operative Marge             4,3 %      2,9 %        5,9 %        4,6 %
Ergebnis vor Ertragsteuern 24,6 mEUR  13,4 mEUR   109,1 mEUR    87,4 mEUR
Konzernperiodenergebnis    21,7 mEUR  14,9 mEUR    86,7 mEUR    72,7 mEUR
Ergebnis pro Aktie          1,52 EUR   1,04 EUR     5,95 EUR     5,08 EUR
Investitionen in
Sachanlagen und immaterielle
Vermögenswerte (1)         27,9 mEUR  22,9 mEUR    55,9 mEUR    48,4 mEUR
Mitarbeiter, Durchschnitt                              8.243        7.927
(1) Ausgenommen Geschäfts- und Firmenwerte 

AGRANA Vorstandsvorsitzender Johann Marihart: "AGRANA hat in einem aufgrund der extrem volatilen Weltmarktpreise anspruchsvollen Jahr sehr erfreuliche Ergebnisse erzielt. Das beweist, dass wir in den letzten Jahren richtig investiert und strategisch wie auch organisatorisch die richtigen Maßnahmen gesetzt haben. Die Nutzung von Synergien zwischen den Geschäftsbereichen war und ist ein wesentlicher Faktor für unseren nachhaltigen Erfolg. Der Vorstand sieht die Perspektiven für die AGRANA weiterhin positiv, weshalb wir der Hauptversammlung am 1. Juli eine Dividendenerhöhung von 1,95 auf 2,40 EUR vorschlagen werden."

Segment Zucker

Q4 2010|11  Q4 2009|10  GJ 2010|11 GJ 2009|10
Umsatzerlöse       153,0 mEUR  136,4 mEUR  713,1 mEUR 684,1 mEUR
Operatives Ergebnis  7,1 mEUR   -4,0 mEUR   33,1 mEUR  15,2 mEUR
Operative Marge      4,6 %           neg.    4,6 %      2,2 % 

Der Umsatz im Segment Zucker stieg im Geschäftsjahr 2010|11 um 29,0 mEUR bzw. 4,2 % auf 713,1 (Vorjahr: 684,1) mEUR. Das operative Ergebnis des Segments Zucker lag mit 33,1 mEUR deutlich über dem Vorjahreswert von 15,2 mEUR. Wesentlich dafür waren sowohl die gute Absatzsituation bei Nicht-Quotenzucker als auch bei Nebenprodukten.

Segment Stärke

Q4 2010|11  Q4 2009|10  GJ 2010|11  GJ 2009|10
Umsatzerlöse        158,6 mEUR  118,8 mEUR  583,2 mEUR  499,2 mEUR
Operatives Ergebnis   4,7 mEUR    6,8 mEUR   48,2 mEUR   41,1 mEUR
Operative Marge       3,0 %       5,7 %       8,3 %       8,2 % 

Der Umsatzzuwachs im Geschäftsjahr 2010|11 um 84,0 mEUR bzw. 16,8 % auf 583,2 (Vorjahr: 499,2) mEUR war vor allem auf höhere Verkaufsmengen bei allen wesentlichen Haupt- und Nebenproduktgruppen zurückzuführen. Das operative Ergebnis stieg um 7,1 mEUR bzw. 17,3 % auf 48,2 (Vorjahr: 41,1) mEUR. Die ab dem Spätsommer gestiegenen Rohstoffpreise konnten durch Anpassung der Verkaufspreise im zweiten Halbjahr 2010|11 großteils ausgeglichen werden. Im Bereich Bioethanol wurden sowohl höhere Verkaufsmengen als auch Marktpreise bei Ethanol und Nebenprodukten erzielt.

Segment Frucht

Q4 2010|11  Q4 2009|10  GJ 2010|11  GJ 2009|10
Umsatzerlöse        229,9 mEUR  198,2 mEUR  869,6 mEUR  805,9 mEUR
Operatives Ergebnis  11,3 mEUR   10,3 mEUR   46,7 mEUR   35,7 mEUR
Operative Marge       4,9 %       5,2 %       5,4 %       4,4 % 

Der Umsatz im Segment Frucht legte im Geschäftsjahr 2010|11 um 63,7 mEUR bzw. 7,9 % auf 869,6 (Vorjahr: 805,9) mEUR zu. Das operative Ergebnis lag mit 46,7 mEUR um 11,0 mEUR bzw. 30,8 % über dem Vorjahreswert. Die operative Marge im Segment Frucht stieg auf 5,4 (Vorjahr: 4,4) %. Gründe für diese positive Entwicklung waren das Mengenwachstum im Fruchtzubereitungsbereich sowie die starke Absatz- und zuletzt gute Marktpreisentwicklung als Folge knapper Rohstoffversorgung im Konzentratbereich. Überproportionales Wachstum verzeichneten die Regionen Osteuropa, Asien sowie Nordamerika. Im Fruchtsaftkonzentratbereich konnte der Umsatz primär aufgrund deutlicher Preiserhöhungen am Konzentratmarkt, aber auch aufgrund höherer Absatzvolumina gesteigert werden.

Ausblick

Für 2011|12 rechnet AGRANA nach einem Rekordkonzernumsatz im Geschäftsjahr 2010|11 für das laufende Jahr mit einem weiteren Anstieg. Auch das operative Konzernergebnis soll im Geschäftsjahr 2011|12 nach einer deutlichen Steigerung im Vorjahr weiter verbessert werden.

Nachdem das Investitionsvolumen in den letzten drei Jahren unter Abschreibungsniveau lag, soll 2011|12 mit rund 100 mEUR wieder mehr investiert werden, um den langfristigen Wachstumskurs nachhaltig zu unterstützen.

Diese Meldung sowie der Geschäftsbericht 2010|11 stehen auf Deutsch und Englisch unter www.agrana.com zur Verfügung.

Ende der Mitteilung                               euro adhoc
-------------------------------------------------------------------------------- 
Unternehmen: AGRANA Beteiligungs-AG
          Donau-City-Straße 9
          A-1220 Wien
Telefon:     +43-1-21137-0
FAX:         +43-1-21137-12045
Email:    info.ab@agrana.com
WWW:      www.agrana.com
Branche:     Nahrungsmittel
ISIN:        AT0000603709
Indizes:     WBI, ATX Prime
Börsen:      Präsenzhandel: Berlin, Frankfurt, Stuttgart, Amtlicher Handel: Wien
Sprache:  Deutsch 

Kontakt:

Investor Realtions:
Mag. (FH) Hannes Haider
Tel.: 01-21137-12905
hannes.haider@agrana.com

Public Relations:
Mag. Ulrike Middelhoff
Tel.: 01-21137-12084
ulrike.middelhoff@agrana.com

Branche: Nahrungsmittel
ISIN: AT0000603709
WKN: 779535
Index: WBI, ATX Prime
Börsen: Berlin / Präsenzhandel
Frankfurt / Präsenzhandel
Stuttgart / Präsenzhandel
Wien / Amtlicher Handel



Weitere Meldungen: AGRANA Beteiligungs-AG

Das könnte Sie auch interessieren: