AGRANA Beteiligungs-AG

EANS-Adhoc: AGRANA Beteiligungs-AG
AGRANA und YNA beabsichtigen, ihre Joint Ventures für Apfelsaftkonzentrat in China aufzuteilen

-------------------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- Unternehmen 01.02.2011 Das Zucker, Stärke und Frucht Unternehmen AGRANA gibt bekannt, seine Joint Ventures mit Yantai North Andre Juice Co. Ltd. (Yantai), einem chinesischen Hersteller von Apfelsaftkonzentrat, aufteilen zu wollen. Die beiden Unternehmen betreiben im Rahmen von zwei 50:50 Joint Ventures ein Apfelsaftkonzentratswerk in Xianyang|Provinz Shaanxi und einen weiteren Produktionsstandort in Yongji|Provinz Shanxi. Die Absichtserklärung sieht vor, dass AGRANA das Werk in Xianyang zu 100% übernehmen soll und dafür ihre Anteile an der Produktion in Yongji an Yantai verkauft. AGRANA und Yantai haben bisher an beiden Standorten mit ca. 250 Mitarbeitern rund 250.000 Tonnen Äpfel pro Jahr zu Apfelsaftkonzentrat verarbeitet. AGRANA will zukünftig das Werk Xianyang mit ca. 160 Mitarbeitern und bis zu 180.000 Tonnen Verarbeitungskapazität pro Jahr allein betreiben. Diese Presseaussendung steht auf Deutsch und Englisch auf www.agrana.com zur Verfügung. Ende der Mitteilung euro adhoc -------------------------------------------------------------------------------- Rückfragehinweis: Investor Realtions: Mag. (FH) Hannes Haider Tel.: 01-21137-12905 hannes.haider@agrana.com Public Relations: Mag. Ulrike Middelhoff Tel.: 01-21137-12084 ulrike.middelhoff@agrana.com Branche: Nahrungsmittel ISIN: AT0000603709 WKN: 779535 Index: WBI, ATX Prime Börsen: Berlin / Präsenzhandel Frankfurt / Präsenzhandel Stuttgart / Präsenzhandel Wien / Amtlicher Handel

Weitere Meldungen: AGRANA Beteiligungs-AG

Das könnte Sie auch interessieren: