AGRANA Beteiligungs-AG

EANS-Adhoc: AGRANA Beteiligungs-AG
AGRANA mit gutem ersten Halbjahr 2010|11

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

6-Monatsbericht

14.10.2010

-)3,8% Umsatzplus im Vergleich zum 1. Halbjahr 2009|10 -)Operatives Ergebnis um 47,6% von 43,9 mEUR im 1. Halbjahr 2009|10 auf 64,8 mEUR im Berichtszeitraum gesteigert -)20,3% Reduktion der Nettoverschuldung seit Beginn des Geschäftsjahres auf 300,2 mEUR -)Eigenkapitalquote von 51,4 %, Gearing von 32,8 % -)Steigende Rohstoffpreise im 2. Halbjahr 2010|11 -)Für das Gesamtgeschäftsjahr 2010|11 wird eine leichte Erhöhung des Umsatzes und eine Steigerung des operativen Ergebnisses erwartet

@@start.t2@@Q2 2010|11  Q2 2009|10  H1 2010|11      H1 2009|10
Umsatzerlöse                        532,9 mEUR  528,0 mEUR  1.073,3 mEUR  1.034,2 mEUR
Operatives Ergebnis              30,5 mEUR    23,9 mEUR        64,8 mEUR        43,9 mEUR
Operative Marge                      5,7 %          4,5 %              6,0 %              4,2 %
Ergebnis vor Ertragsteuern  20,7 mEUR    25,4 mEUR        48,7 mEUR        46,4 mEUR
Konzernperiodenergebnis        17,4 mEUR    18,1 mEUR        37,4 mEUR        34,8 mEUR
Ergebnis pro Aktie                 1,19 EUR      1,27 EUR         2,57 EUR        2,46 EUR
Investitionen in                  11,5 mEUR      9,5 mEUR        19,1 mEUR        16,3 mEUR
Sachanlagen und
immaterielle
Vermögenswerte
Mitarbeiter zu                                                              8.798              8.177
Periodenende@@end@@

Aufgrund von Währungsveränderungen lag das Finanzergebnis des zweiten Quartals mit -9,8 mEUR deutlich unter dem mit 1,5 mEUR positiven Wert der Vergleichsperiode des Vorjahres. Der Steueraufwand belief sich im zweiten Quartal auf 3,3 mEUR.

SEGMENTERGEBNISSE Segment Zucker

@@start.t3@@Q2 2010|11  Q2 2009|10  H1 2010|11  H1 2009|10
Umsatzerlöse                      185,1 mEUR  195,9 mEUR  366,2 mEUR  371,4 mEUR
Operatives Ergebnis              6,1 mEUR      9,1 mEUR    12,3 mEUR    13,1 mEUR@@end@@

Trotz positiver Absatzmengenentwicklung von Nicht-Quotenzucker führte der reformbedingte Preisrückgang bei Quotenzucker zu geringeren Umsatzerlösen. Hohe Weltmarktpreise für Rohzucker verursachten Kostensteigerungen im Raffinationsgeschäft. Somit lag das operative Ergebnis des zweiten Quartals deutlich unter dem guten Vergleichswert des Vorjahres.

Segment Stärke

@@start.t4@@Q2 2010|11  Q2 2009|10  H1 2010|11  H1 2009|10
Umsatzerlöse                      137,2 mEUR  126,2 mEUR  272,6 mEUR  251,8 mEUR
Operatives Ergebnis            15,5 mEUR      9,3 mEUR    30,8 mEUR    20,4 mEUR@@end@@

Im zweiten Quartal konnten, wie bereits im ersten Quartal, höhere Mengen aller wesentlichen Haupt- und Nebenproduktgruppen abgesetzt werden. Trotz niedrigerer Verkaufspreise wurde so dennoch ein deutliches Umsatz- und Ertragswachstum im Vergleich zu den Vergleichsperioden des Vorjahres erzielt. Zudem trug die Performance des österreichischen Bioethanolgeschäfts wesentlich zur Steigerung der operativen Marge bei.

Segment Frucht

@@start.t5@@Q2 2010|11  Q2 2009|10  H1 2010|11  H1 2009|10
Umsatzerlöse                      210,6 mEUR  205,8 mEUR  434,5 mEUR  411,0 mEUR
Operatives Ergebnis              8,9 mEUR      5,5 mEUR    21,7 mEUR    10,5 mEUR@@end@@

Im Segment Frucht wurden etwas niedrigere Durchschnittsverkaufspreise durch gestiegene Absatzvolumina überkompensiert. Dafür waren sowohl das Marktwachstum als auch Marktanteilsgewinne unter anderem aufgrund verstärkter Angebote im Qualitäts- und Servicebereich für Fruchtzubereitungen verantwortlich. Das operative Ergebnis profitierte von den gesteigerten Absatzmengen in Kombination mit weiteren Kostenreduktionen.

AUSBLICK AGRANA-Vorstandsvorsitzender Johann Marihart zum Ergebnis: "Nach einem guten ersten Halbjahr 2010|11 sehen wir steigende Rohstoffpreise in der zweiten Jahreshälfte. Für das Gesamtgeschäftsjahr 2010|11 rechnen wir mit einer leichten Erhöhung des Umsatzes und einer Steigerung des operativen Ergebnisses."

Diese Presseaussendung und der Bericht zum ersten Halbjahr 2010|11 sind auf Deutsch und Englisch auf www.agrana.com abrufbar.

@@start.t6@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: AGRANA Beteiligungs-AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Investor Realtions:
Mag. Hannes Haider
Tel.: 01-21137-12905
hannes.haider@agrana.com

Public Relations:
Mag. Ulrike Pichler
Tel.: 01-21137-12084
ulrike.pichler@agrana.com

Branche: Nahrungsmittel
ISIN:      AT0000603709
WKN:        779535
Index:    WBI, ATX Prime
Börsen:  Berlin / Präsenzhandel
              Frankfurt / Präsenzhandel
              Stuttgart / Präsenzhandel
              Wien / Amtlicher Handel



Weitere Meldungen: AGRANA Beteiligungs-AG

Das könnte Sie auch interessieren: