SAFS AG

SAFS berücksichtigt Gesellschaftsprobleme bei neuen Ausbildungen

    Zürich (ots) - SAFS trägt bei seinem Ausbildungsangebot aktuellen Gesellschaftsproblemen wie Arbeitslosigkeit oder Übergewicht Rechnung. Mit dem Lehrgang zum Fitness-Instruktor/in mit eidg. Fachausweis präsentiert SAFS eine Langzeitausbildung mit eidgenössischem Diplom. Drei weitere neue Lehrgänge orientieren sich an aktuellen Gesellschaftsbedürfnissen.

    Im Falle einer Arbeitslosigkeit kann die Lösung in einer Umschulung bestehen. SAFS präsentiert explizit für dieses Bedürfnis eine Langzeitausbildung. Während ein bis zwei Jahren können sich Interessierte in zweiter Ausbildung zum Fitness-Instruktor/in mit eidg. Fachausweis umschulen lassen. Damit lanciert SAFS eine Sportausbildung, die sich als berufliche Neuorientierung eignet und von den Schweizer Arbeitsmarktbehörden entsprechend unterstützt wird.

    Neben diesem Novum wartet SAFS mit einer Reihe von neuen Lehrgängen auf. Als Folge des Gesellschaftsproblems Übergewicht, steigt das Bedürfnis nach Ernährungsfachleuten. SAFS lanciert deshalb die fünfmonatige Ausbildung zum "Ernährungs Coach". Ferner wurde in Kooperation mit dem ife institute of excellence (http://www.ife-web.com) der Lehrgang zum "Life Coach" mit Schwerpunkt NLP entwickelt. Im klassischen Fitnessbereich wurde das Ausbildungsangebot um die Weiterbildung zum "Personal Trainer" ergänzt.

    SAFS, die swiss academy of fitness & sports, ist die grösste Fitness- und Sport-Ausbildungsstätte der Schweiz. Seit 1986 bildet die Schule Fachkräfte aller Bereiche der Fitnessbranche in modularen Lehrgängen bis zum eidgenössischen Fachausweis aus. SAFS ist Lizenzgeber von Les Mills, dem international standardisierten Group Fitness Programm (http://www.lesmills.ch) und Veranstalter der jährlichen SAFS Fitness Convention in Zürich. Sowohl die Eidgenössische Hochschule für Sport Magglingen (http://www.ehsm.ch) und die ETH Zürich (http://www.ethz.ch) als auch die Universität Basel (http://www.unibas.ch) arbeiten bei ihren Sport-Studiengängen im Schwerpunkt Fitness mit SAFS als Bildungspartner im Group Fitness Bereich zusammen.

ots Originaltext: SAFS AG
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Heinz Thürig, Geschäftsführer SAFS
Tel.         +41/44/404'50'70
E-mail:    heinz.thuerig@safs.com
Internet: http://www.safs.com

Medienanfragen:
Racerfish, Nadja Roth
Tel.         +41/43/399'88'88
E-mail:    roth@racerfish.com
Internet: http://www.racerfish.com



Weitere Meldungen: SAFS AG

Das könnte Sie auch interessieren: