Tiro Holding AG

Tiro Holding AG: Börsengänge im Zeitplan - Übernahme-Gespräche für Marketinggesellschaft kurz vor Abschluss

St. Gallen, Schweiz (ots) - Die Vorbereitungen für den Börsengang eines Stahlunternehmens im August ebenso wie der für den kommenden Herbst geplante Börsengang eines Unternehmens der Pharmazeutischen Industrie verlaufen bisher nach Plan. Beide Börsenaspiranten werden von der zur Tiro Holding AG gehörenden Tiro Listing Partner AG in Zürich betreut. Gleichzeitig werden von der Tiro Holding AG Gespräche zur Übernahme einer Marketinggesellschaft geführt, die sich bereits in einem fortgeschrittenen Stadium befinden. Das teilte die Schweizer Holdinggesellschaft an ihrem Firmensitz in St. Gallen mit. Erstellung des Börsenprospektes für Stahlunternehmen hat begonnen Im Auftrag der emittierenden Tiro Listing Partner AG hat ein internationales Team von Wirtschaftsprüfern, Steuerberatern und Anwälten mit der Erfassung, Prüfung und Sichtung aller relevanten Bestandteile des Börsenprospektes begonnen. Noch Mitte Juli wird das Team - gemeinsam mit einem Marketingspezialisten sowie lokalen Anwälten und Vertretern des Emissionshauses - einen Produktionsstandort im Mittelmeerraum vor Ort in Augenschein nehmen. Darüber hinaus wird aktuell eine Dokumentation für die Darstellung des Unternehmens in der Öffentlichkeit erstellt. Die Vorbereitungen für den Börsengang Mitte August verlaufen somit nach Plan. Schweizer Pharmaunternehmen befindet sich in der Prüfungsphase Für das Schweizer Pharmaunternehmen, dessen IPO Ende September oder Anfang Oktober stattfinden soll, hat inzwischen die Prüfungsphase begonnen. Dazu wurden der mit dem Wertgutachten betrauten Wirtschaftsprüfungsgesellschaft umfangreiche Dokumentationen, Lizenzbestätigungen und Studien über Wirkstoffgruppen zur Verfügung gestellt. Nach einer ersten, vorläufigen Sichtung und Bewertung der eingereichten Unterlagen dürfte sich das abschließende Prüfergebnis innerhalb des Erwartungshorizontes bewegen. Aus Sicht der Wirtschaftsprüfer liegt zudem der Bewertungsprozess auch hier voll im Zeitplan. Gespräche zur Akquisition einer Marketinggesellschaft weit fortgeschritten Unterdessen verhandelt die Tiro Holding AG über die Akquisition einer nicht börsennotierten Marketinggesellschaft, die im Business-to-Business-Bereich tätig ist und die Vertriebsstrukturen der internationalen Finanzdienstleistungsgruppe stärken soll. Die Gespräche sind bereits weit fortgeschritten, sodass in Kürze mit einem Abschluss zu rechnen ist. Die Aktien der Tiro Holding AG (WKN: A0JNGV, ISIN: CH0024582063), zu der auch die VIALOR AG in Neukirchen-Vluyn gehört, die als Wertpapierhandelsbank das operative Geschäft in Deutschland repräsentiert, sind an der Berner Börse (BX Berne eXchange) notiert und werden im Frankfurter Freiverkehr (Parketthandel) sowie im Xetra gehandelt. ots Originaltext: Tiro Holding AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Ralf Goldermann Tiro Holding AG Multergasse 2a CH - 9004 St. Gallen Telefon: +41 (0) 71 226 85 27 Telefax: +41 (0) 71 226 85 29 E-Mail: info@tiro-holding.ch

Das könnte Sie auch interessieren: