Tiro Holding AG

Tiro Listing Partner AG strebt Mitte August den Börsengang eines Unternehmens der Stahlindustrie an

    St. Gallen, Schweiz (ots) - Die zur Tiro Holding AG in St. Gallen gehörende Tiro Listing Partner AG strebt noch in diesem Sommer den Börsengang eines Unternehmens aus der Stahlindustrie an, das im geregelten Markt gelistet werden soll. Das teilte die Gesellschaft an ihrem Firmensitz in Zürich mit.

    Der noch nicht ganz abgeschlossene Bewertungsprozess des Stahlunternehmens durch eine namhafte internationale Wirtschaftsprüfungsgesellschaft lässt nach vorläufiger Einschätzung ein zufriedenstellendes Ergebnis erwarten. Noch vor dem endgültigen Wertgutachten der Wirtschaftsprüfer wird die Tiro Listing Partner AG daher alle weiteren Vorbereitungen für den geplanten Börsengang treffen, der - soweit das Marktumfeld stimmt - für Mitte August anberaumt worden ist. Der Auftrag für das IPO wurde exklusiv an die Tiro Listing Partner AG vergeben, der im Falle einer negativen Bewertung ein einseitiges Rücktrittsrecht zustehen würde.

    Die Muttergesellschaft des Spezialinstituts für Börsengänge, die Tiro Holding AG, führt von der Schweiz aus eine internationale Finanzgruppe, zu der auch die Vialor AG in Neukirchen-Vluyn zählt, die bisher als Xtrade AG Wertpapierhandelsbank firmierte und das operative Geschäft in Deutschland repräsentiert. Ende Juni hatte die Hauptversammlung der Bank die Namensänderung beschlossen, um gegenüber Kunden und Aktionären die zukünftige Neuausrichtung des Finanzdienstleisters zum Ausdruck zu bringen, die in einer Erweiterung der Leistungen und Produkte liegt.

    Internationale Finanzgruppe blickt auf ein positives erstes Halbjahr zurück

    Im Zuge der zum 1. Juli 2006 wirksam gewordenen Namensänderung startet in diesen Tagen eine Werbekampagne, die von einer namhaften internationalen Werbeagentur für die Vialor AG entwickelt wurde und in der zweiten Jahreshälfte sukzessive umgesetzt wird. Im Mittelpunkt stehen der neue Name, das neue Logo und der aktualisierte Webauftritt der Bank.

    Die Tiro Holding AG, die von der Schweiz aus als Organisationszentrale für die strategischen Beteiligungen der Unternehmensgruppe im In- und Ausland agiert und von dort aus auch die Tochtergesellschaften steuert, erwartet für das erste Halbjahr 2006 einen Gewinn, der innerhalb der Planzahlen liegt.

    Die Aktien der Tiro Holding AG (WKN: A0JNGV, ISIN: CH0024582063) sind an der Berner Börse notiert und werden im Frankfurter Freiverkehr (Parketthandel) sowie im Xetra gehandelt.


ots Originaltext: Tiro Holding AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Ralf Goldermann

Tiro Holding AG
Multergasse 2a
CH - 9004 St. Gallen

Telefon: +41 (0) 71 226 85 27
Telefax: +41 (0) 71 226 85 29

E-Mail: info@tiro-holding.ch



Weitere Meldungen: Tiro Holding AG

Das könnte Sie auch interessieren: