Dresdner Factoring AG

euro adhoc: Dresdner Factoring AG
Quartals- und Halbjahresbilanz
Dresdner Factoring AG - Forderungsumsatz deutlich über Plan

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der   Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

31.07.2006

•          Forderungsumsatz 1. Halbjahr: 65,5 Mio EUR (+49,2 % gegenüber
Vorjahreszeitraum)
•          EBIT 1. Halbjahr: 172,10 TEUR (1. Halbjahr 2005: 187,10 TEUR)
•          Ertrags-Marge 2. Quartal: 4,1 % (1. Quartal: 3,6 %)
•          Zahl der Neuverträge über Plan (+7,7 %)
•          Umsatz- und Gewinnprognose für Gesamtjahr bestätigt
•          Zwei Tochtergesellschaften gegründet: Kerngeschäft gestärkt

Dresden, 31. Juli 2006. Die Dresdner Factoring AG, einer der führenden Factoring-Anbieter für kleine und mittelständische Unternehmen bis 5 Millionen Euro Jahresumsatz, hat das erste Halbjahr deutlich über Plan abgeschlossen: Das Forderungsvolumen konnte gegenüber dem ersten Halbjahr 2005 um 49,2% auf 65,5 Mio EUR gesteigert werden und liegt damit 12,6% über dem Plan. Gleichzeitig wurde die Ertrags-Marge im 2. Quartal auf 4,1% erhöht (1. Quartal: 3,6%) und damit im 1. Halbjahr gesamt auf 3,9%. Das EBIT liegt im Halbjahr bei 172,10 TEUR und damit 8% unter dem Vorjahreszeitraum. Gründe hierfür waren die geplanten Kosten für Börsengang und Expansion des Unternehmens. Besonders positiv verlief im ersten Halbjahr der Aufbau der neuen Vertriebsniederlassungen in Berlin-Brandenburg, Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen. Der Planungsansatz bei Neuverträgen wurde im Berichtszeitraum um 7,7% übertroffen. Vor diesem Hintergrund bestätigt der Vorstand die Prognose, dass ein geplantes Forderungsvolumen von 140 bis 150 Mio EUR und ein Jahresergebnis von 1.600 bis 1.800 TEUR EBIT zu erwarten sind.  Mit der Gründung von zwei Tochtergesellschaften, der DF Steuerberaterfactoring GmbH und der DF Anwaltsfactoring GmbH, erschließt sich die Dresdner Factoring AG neue Vertriebswege für die Zukunft. Denn neben dem Factoringgeschäft mit diesen Berufsgruppen, welches gesonderte Rahmenbedingungen in der Abwicklung erfordert, können mit den Anwälten und Steuerberatern auch neue Multiplikatoren für das Kerngeschäft der Gesellschaft gewonnen werden. Die rechtlichen Rahmenbedingungen in Deutschland hatten ein rechtssicheres Factoringgeschäft für diese Berufsgruppen bislang noch nicht ermöglicht. Zwischenzeitlich wurde jedoch eine Anpassung durch den Gesetzgeber eingeleitet. Sobald die Rahmenbedingungen es zulassen, wird die Dresdner Factoring AG in diesem neuen Aufgabenfeld aktiv werden.

Hinweis: Der vollständige Quartals- und Halbjahresbericht steht im Bereich Investor Relations unter www.dresdner-factoring.de zum Download zur Verfügung.

Die Dresdner Factoring AG Schon heute gehört die Dresdner Factoring AG mit rund 60 Mitarbeitern und sechs Standorten zu den bundesweit führenden Factoring-Anbietern in ihrem Zielsegment, den kleinen und mittelständischen Unternehmen mit Forderungsumsätzen zwischen 250.000 und 5 Millionen EUR pro Jahr. Das von der Dresdner Factoring AG angebotene Full-Service-Factoring umfasst die Bereitstellung von Liquidität und Sicherheit durch Ankauf von Forderungen (Liquidität), die Forderungsversicherung (Ausfallschutz) sowie die Debitorenbuchhaltung inklusive Mahnwesen.

Diese Pressemitteilung  stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Ein Angebot erfolgt ausschließlich auf Basis eines von der Gesellschaft im Zusammenhang mit diesem Angebot veröffentlichten und bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht hinterlegten Wertpapierprospektes. Ein solcher Wertpapierprospekt ist seit dem 13. April 2006 auf der Internetseite der Gesellschaft (www.dresdner-factoring.de), sowie der Zulassungsstelle der Frankfurter Wertpapierbörse, der Dresdner Factoring AG und der Bayerischen Hypo- und Vereinsbank kostenfrei erhältlich. Die hierin enthaltenen Informationen sind weder zur direkten noch zur indirekten Verbreitung oder Veröffentlichung in den Vereinigten Staaten von Amerika bestimmt. Das zur Verfügung gestellte Material dient reinen Informationszwecken und stellt kein Angebot zum Verkauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika dar. Hierin erwähnte Wertpapiere sind nicht und werden auch in Zukunft nicht gemäß den Bestimmungen des U.S. Securities Act of 1933 in der derzeit gültigen Fassung ("U.S. Securities Act") oder den Gesetzen des jeweiligen Bundesstaates registriert und dürfen daher nicht in den Vereinigten Staaten von Amerika angeboten oder verkauft werden, es sei denn sie werden gemäß einer Ausnahme von den Registrierungserfordernissen des U.S. Securities Act oder den Gesetzen des jeweiligen Bundesstaates oder im Rahmen einer Transaktion, die nicht Gegenstand dieser Gesetze ist, angeboten und verkauft. Weder Geld, Wertpapiere noch eine andere Form der Gegenleistung wird ersucht. Diese und andere Formen der Gegenleistung werden im Falle einer Zusendung aufgrund der hierin enthaltenen Informationen nicht angenommen.

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Diese Aussagen spiegeln die gegenwärtigen Auffassungen, Erwartungen und Annahmen des Managements der Dresdner Factoring AG wider und basieren auf Informationen, die dem Management zum gegenwärtigen Zeitpunkt zur Verfügung stehen. Zukunftsgerichtete Aussagen enthalten keine Gewähr für den Eintritt zukünftiger Ergebnisse und Entwicklungen und sind mit Risiken und Unsicherheiten verbunden. Die tatsächlichen die Dresdner Factoring AG betreffenden zukünftigen Ergebnisse und Entwicklungen können daher aufgrund verschiedener Faktoren wesentlich von den hier geäußerten Erwartungen und Annahmen abweichen. Zu diesen Faktoren gehören insbesondere Veränderungen der allgemeinen wirtschaftlichen Lage und der Wettbewerbssituation der Gesellschaft, Veränderungen auf den Finanzmärkten, Gesetzesänderungen, insbesondere in Bezug auf steuerliche Regelungen und Regelungen, die die rechtlichen Rahmenbedingungen für das Factoringgeschäft betreffen, sowie andere Faktoren, die einen Einfluss auf die zukünftigen Ergebnisse und Entwicklungen der Dresdner Factoring AG haben. Die Dresdner Factoring AG übernimmt keine Verpflichtung, die in dieser Mitteilung enthaltenen Aussagen zu aktualisieren.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 31.07.2006 07:35:49
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Dresdner Factoring AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragehinweis:
pleon GmbH, Dominik Schilling, 03518430430

Branche: Finanzdienstleistungen
ISIN:      DE000DFAG997
WKN:        DFAG99
Index:    CDAX
Börsen:  Frankfurter Wertpapierbörse / Geregelter Markt/General
              Standard



Weitere Meldungen: Dresdner Factoring AG

Das könnte Sie auch interessieren: