Netsize

Neuer Bericht zur Mobil-Konvergenz & dem 2,2 Milliarden starken Mobil-Verbrauchermarkt

Köln (ots/PRNewswire) - Netsize veröffentlichte mit Unterstützung seines statistischen Forschungspartners Informa Telecoms & Media den The Netsize Guide 2007, einen Branchenbericht, der den weltweiten Mobilmarkt beleuchtet und ausserdem den Einfluss der Mobilität auf digitale Konvergenz beurteilt. 26 Februar 2007, Köln,Netsize, der weltweite Führer für mobile Geschäfts- und Unterhaltungslösungen, verkündete heute die Veröffentlichung seines Mobilbranchenberichtes The Netsize Guide 2007 (Convergence: Everything is going mobile). Der Bericht beinhaltet Untersuchungen zu mobilen Datendiensten in über 25 Ländern und wurde durch Netsizes statistischen Forschungspartner Informa Telecoms & Media unterstützt. Der Bericht beinhaltet ebenso Artikel von leitenden Branchenführern, die weltweite Marken, einschliesslich O2, Cisco, EDS, Google, Microsoft, MTV, Mobile Data Association, Nokia, Telefonica, Vodafone und viele andere mehr, repräsentieren. Patrick Leleu, Chief Operating Officer von Netsize kommentierte: "The Netsize Guide 2007 ist ein Mobilbranchenbericht zum kostenlosen downloaden, der eine Momentaufnahme der weltweiten mobilen Daten- und Content-Services-Marktes wiedergibt. Netsize veröffentlichte diesen Bericht zusammen mit seinem Partner Informa Telecoms, um bedeutende Marktinformationen den Marken, die interessiert sind, mobile Dienste auf den Markt zu bringen, zukommen zu lassen. Der Bericht ist ein unbedingt erforderliches Dokument für jeden, der im Mobil- und ICT-Sektor arbeitet, da er wertvolle Daten anbietet, die dabei helfen, den Markt zu verstehen und neue Dienste zu planen." "Der Netsize Guide enthält Daten und Analysen, die das sich wandelnde Gesicht der Mobilkommunikationsbranche beleuchten. Das Mobilgeschäft zeigt keinen Anhalt für eine Abschwächung. "Wir sind auf unserem Weg zur dreimilliardensten Mobil-Subskription weltweit gut vorangekommen", sagt Mark Newman, Chief Research Officer von Informa Telecoms & Media. "Und bei wachsender Branche beobachten wir die Entwicklung von neuen Geschäftsmodellen in einer Zeit der Kollision der Mobil-, Internet- und Telekommunikationswelt. Das einzig sichere ist, dass das Mobiltelefon eine immer wichtigere Rolle in unserem Arbeits- und Sozialleben spielen wird", fügte er hinzu. Der Bericht hebt die Auswirkung der Mobilität hervor, die in jedem Aspekt des Arbeits- und Privatlebens der Verbraucher zusammenläuft und sich in andere digitale Medien, wie zum Beispiel Internet, TV und Festnetztelefonie, einfügt. Der Einfluss von Mobilität auf digitale Unterhaltung, Marketing und Unternehmen wird zusammen mit detaillierten statistischen Daten und Meinungsartikeln von weltweiten Marken, die im Mobilbereich arbeiten, dargestellt. Der Bericht behauptet, dass der weltweite Mobiltelefonmarkt, der sich aus 2,2 Milliarden Verbrauchern zusammensetzt, zweigeteilt ist, wobei die entwickelten Märkte fast eine 100-prozentige Mobilpenetration erkennen lassen und sich die durchschnittlichen Einnahmen pro Benutzer auf 65 US-Dollar im Monat belaufen. Auf der anderen Seite wachsen die im Entstehen begriffenen Märkte, wie zum Beispiel Indien und China, schnell mit sehr viel geringeren Penetrationsraten und Einnahmen, wobei sie aber die höchste Zahl von neuen Kunden, die jeden Monat beitreten, aufweisen. Der Bericht hebt ebenso die Veränderungen in dem sich abschwächenden Mobilteilmarkt hervor, der in den letzten Jahren zweistellige Zuwachszahlen aufwies. Man erwartet dennoch, dass die Umsatzzahlen 1,255 Milliarden Einheiten bis zum Jahre 2011 erreichen werden. Zu den anderen Vorhersagen gehört die Hochrechnung für den Mobilunterhaltungsmarkt, von dem erwartet wird, dass er im Jahre 2007 einem Wert von 23,1 Milliarden USD haben wird. Weiterhin werden statistische Analysen und Vorhersagen zu dem Markt für Mobilwerbung, User Generated Content (UGC) und mobile Geschäftslösungen geboten. Dem Bericht zufolge entwickeln sich der Mobilhandel und die Mikrozahlungen für digitale Güter auch schnell zu einem Multimilliarden-Markt. Ausserdem gibt es Untersuchungen zur Demographik von Mobiltelefonverbrauchern und deren herausragenden Eigenschaften. Der Bericht bietet Beispiele zur Integration von drahtloser Technologie in Autos, Warenautomaten, Sicherheitsanlagen, Stromzählern usw., wodurch sich der Gebrauch von Mobiltechnologie über die Basiskommunikation hinaus erweitert. Weitere Informationen erhalten Sie am 3GSM Messestand von Netsize und Informa Telecoms und Media in Halle 2 oder unter www.netsize.com, wo eine kostenlose Ausgabe des Berichtes heruntergeladen werden kann. Netsize Pressekontakt: 3GSM Stand Nr. 2B 57, Halle 2 Anuj Khanna, Marketing & Communications Director, Netsize Group E-Mail: akhanna@netsize.com Tel.- Nr.: +44-(0)870-750-2900 ots Originaltext: Netsize Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Netsize Pressekontakt: 3GSM Stand Nr. 2B 57, Halle 2, Anuj Khanna, Marketing & Communications Director, Netsize Group, E-Mail: akhanna@netsize.com, Tel.-Nr.: +44-(0)870-750-2900

Das könnte Sie auch interessieren: