Netsize

Netsize und Cognacq-Jay Image wollen mobiles Video erobern!

    Paris, Frankreich (ots/PRNewswire) - Nach ihrer ersten erfolgreichen Zusammenarbeit beim Anbieten eines mobilen  Video on Demand (VOD) Service als Teil des Mobile Film Festivals zu Beginn des Jahres 2006, gehen Netsize und Cognacq-Jay Image zusammen, um ihre gemeinsamen  Erfahrungen zu nutzen und ein vollständiges Mobile Video Paket zu schnüren.  Ursprünglich zusammengestellt, um Anforderungen in Bezug auf den Download von  Video-Dateien zu adressieren, wird sich das Produkt-Angebot entsprechend den  Bedürfnissen des Marktes weiterentwickeln und Streaming sowie die Verwaltung von Live-Aussendungen, insbesondere unter Einsatz der DVB-H Technologie, enthalten.

    Dazu Vincent Pillet, Entertainment Market Manager bei Netsize: "Bei Video handelt es sich um einen bedeutenden Teil des mobilen Marktes und um einen Bereich, der mit Sicherheit noch komplexer wird, wenn die 3G-Handapparate und - Netzwerke zum Einsatz kommen. Die unzweifelhaft grosse Erfahrung von Cognacq-Jay Image wird uns in die Lage versetzen, unseren Kunden einen umfassenden Bereich von industrieweit führenden Diensten anzubieten. Das reicht von der Verschlüsselung von Videos in einem freundlichen Format für mobile Einheiten, bis zur Distribution und Abrechnung."

    Um dieses Modell zu platzieren, verlässt sich Netsize auf das enorme technische Fachwissen der Cognacq-Jay Image Plattform. Diese stellt die Übernahme von Video-Signalen, Verschlüsselung und Transkodierung zusammen mit der notwendigen Postproduktion sicher.

    "Für unsere audiovisuellen Kunden sind die mobilen Einheiten zu einem wichtigen Werkzeug für den Marken-Aufbau und zu einer zusätzlichen Einnahme- Quelle geworden. Wir müssen ihnen vollständige technische Lösungen anbieten, damit sie alle Vorteile nutzen können: Die komplementäre Natur der Netsize- und Cognacq-Jay Image-Plattformen ist das Kernstück unseres Multimedia Broadcast- Angebots," sagte Grégory Samson, Multimedia Development Manager bei Cognacq-Jay Image.

    Nachdem die Formatierung korrekt ist, geschieht die Weiterbehandlung des Video-Inhalts durch Netsize. Die Plattform kümmert sich um das Indizieren und die Auslieferung und stellt dabei mithilfe ihrer Management-Plattform für Mobil- Content (mSuites) sicher, dass die Inhalte den technischen Anforderungen aller kompatiblen Handapparate entsprechen.

    Die Qualität des Rendering erlaubt es Netsize heute, Video-Dateien an alle kompatiblen Handapparate zu liefern - 2G, 2,5G oder 3G. Der nächste Schritt der Partnerschaft wird sein, ein ähnliches Angebot für Streaming-Video aufzustellen; gegenwärtig ist der Beginn für den Monat September geplant.

    "Ob wir über Downloads, Streaming oder Live, VOD oder TV-Programme reden, die mobile Welt präsentiert eine Komplexität bei der Auslieferung der Dienste, welche die Player aus der audiovisuellen Welt erst noch meistern müssen," erklärte Renaud Ménérat, B2C Marketing Director bei Netsize. "Um Ihnen eine Vorstellung von dieser Komplexität zu geben: Es ist so, als wenn ein TV-Sender Informationen über jeden einzelnen Fernsehapparat zur Verfügung haben müsste - seine Bildschirmgrösse, wie Farben dargestellt werden, ob es Hi-Fi-Sound gibt oder nicht, TVHD, usw. - um das ausgesendete Programm-Signal genau an die spezifischen Charakteristiken jedes einzelnen TVs anzupassen."

      Kontakt:
      Anuj Khanna,
      Marketing & Communications Director, Netsize,
      Telefon-Nummer: +44-(0)870-750-2900
      E-Mail: akhanna@netsize.com

ots Originaltext: Netsize
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Anuj Khanna, Marketing & Communications Director, Netsize,
Telefon-Nummer: +44-(0)870-750-2900 E-Mail: akhanna@netsize.com



Weitere Meldungen: Netsize

Das könnte Sie auch interessieren: