Relsys International

Cato Research entscheidet sich für das Argus Safety Web(TM) von Relsys

    Irvine, Kalifornien (ots/PRNewswire) -

    - Neues Arzneimittelüberwachungssystem verbessert den Zugang von Auftraggebern zu Daten über klinische Sicherheit und erleichtert die internationale Vorlage von Sicherheitsunterlagen bei Aufsichtsbehörden

    Relsys International, der führende Anbieter von Software-Lösungen für Adverse Event Reporting, Arzneimittelüberwachung und Risiko-Management für die pharmazeutische Industrie, gab heute bekannt, dass Cato Research, ein führendes Vertragsforschungsunternehmen, sich für Argus Safety Web(TM) 4.1 einschliesslich des Electronic Submission Manager entschieden hat, um seinen Auftraggebern die neueste Adverse Event Reporting Technik bieten zu können.

    Cato Research, ein erfahrener Anbieter von Qualitätsdienstleistungen für klinische Versuche - vom Protokollaufbau und der Standortauswahl über die klinische Überwachung und Arzneimittelüberwachung bis zur statistischen Analyse - wird die Arzneimittelsicherheitslösung als Teil ihrer praktischen Arzneimittelüberwachung einsetzen. Der Bereich Arzneimittelüberwachung der Gesellschaft bietet die vollständige Abwicklung und Meldung von Serious Adverse Events (SAEs) oder sog. schwerwiegenden unerwünschten Ereignissen sowohl für klinische Studien als auch nach der Markteinführung auftretende Vorfälle bei Medikamenten, biologischen Präparaten und medizinischen Geräten. In Verbindung mit seinen mit klinischen, medizinischen und aufsichtsbehördlichen Aufgaben befassten Teams unterstützt der Bereich Arzneimittelüberwachung des Unternehmens seine Auftraggeber bei der effektiven und effizienten Überwachung der globalen Sicherheit.

    "Cato Research ist für hohe Qualität und innovative aufsichtsbehördliche und klinische Planung bekannt," sagte Dr. med. Allen Cato, Gründer und CEO von Cato Research. "Wir glauben, dass es wichtig ist, auf dem neuesten Stand der Technik zu sein und dass der Einsatz von Argus Safety die Produktentwicklung unserer Auftraggeber verbessert und ihnen dabei hilft, ihre klinischen Entwicklungsziele zu erreichen bzw. sie zu übertreffen."

    "Wir sind sehr stolz darauf, dass Cato Research sich für Argus Safety als Teil seiner praktischen Arzneimittelüberwachung entschieden hat," sagte Dave Bajaj, Präsident und CEO von Relsys International. "Unser Unternehmen ist der Entwicklung globaler Lösungen für Arzneimittelsicherheit verpflichtet und wir freuen uns, dass sich ein führendes Vertragsforschungsunternehmen (CRO) für uns entschieden hat, seine Auftraggeber dabei zu unterstützen, über die Sammlung und Meldung sog. Adverse Events hinauszugehen und den Weg hin zu einer vollständigen integrierten Umgebung für die Bereiche Arzneimittelüberwachung und Risiko-Management zu beschreiten."

    Informationen zu Relsys International

    Relsys International bietet eine umfassende Systemlösung für Arzneimittelüberwachung und Risiko-Management, die Pharma-, Biotech- und Medizingeräteunternehmen bei der Verbesserung der Arzneimittelsicherheit und der Sicherstellung der fortlaufenden Einhaltung internationaler Auflagen unterstützt. Das Unternehmen wurde 1987 gegründet und arbeitet in Partnerschaft mit seinen Kunden an der Entwicklung und Umsetzung innovativer Lösungen für langfristige Geschäftsanforderungen; hierfür liefert es wichtige Komponenten zur Unterstützung der Risikomanagementstrategie seiner Kunden. Argus Safety(TM), das Vorzeigeprodukt des Unternehmens, ist die weltweit meist verkaufte Software zur Meldung unerwünschter Ereignisse und wird von mehr führenden Pharmaunternehmen eingesetzt als irgendeine andere Lösung. Relsys ist ein in Privatbesitz befindliches Unternehmen mit Sitz in Irvine, Kalifornien. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Website unter der Adresse www.relsys.net oder rufen Sie uns an unter +1-949-453-1715 (in Europa wählen Sie bitte +44-20-8849-8058).

    Informationen zu Cato Research Ltd.

    Cato Research wurde 1988 von Dr. Allen Cato und Lynda Sutton gegründet und hat seinen Hauptsitz in der Nähe des Research Triangle Park. Cato Research ist ein Vollservice-Vertragsforschungs- und Entwicklungsunternehmen, das seinen Auftraggebern aus den Bereichen Pharmazie, Biotechnologie und Medizingeräte strategische und taktische Unterstützung bietet. Die Leistungen umfassen Arbeiten vom Design und Management vorklinischer und klinischer Studien bis zur Vorlage von für die Marktzulassung durch Aufsichtsbehörden notwendigen Unterlagen. Mit seinen 300 Mitarbeitern und Büros in den Vereinigten Staaten, Europa, Kanada, Israel und Südafrika beweist das Team von Cato Research ein durchweg unübertroffenes Mass an Ansprechbarkeit, Flexibilität, Beachtung von Details und leidenschaftlichem Engagement, um die Produkte seiner Auftraggeber schnell und kostengünstig zur Marktreife zu bringen. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Website von Cato Research unter der Adresse www.cato.com.

      Website: http://www.cato.com
                    http://www.relsys.net

ots Originaltext: Relsys International
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
John Loucks von Relsys International, Tel. +1-949-453-1715, eMail:  
johnl@relsys.net oder Rick Sharga von CJ Patrick Company, Tel.
+1-949-387-6402, eMail: rsharga@cjpatrickcompany.com für Relsys
International



Weitere Meldungen: Relsys International

Das könnte Sie auch interessieren: