thunerSeespiele AG

thunerSeespiele AG: Jetzt kommt die Mutter aller Musicals!

Thun (ots) - Nächsten Dienstag, 17. Juli 2007, ist Premiere von «Les Misérables» in Thun. Eine Woche vorher lüften die thunerSeespiele den Vorhang für die nächste Spielzeit. Im Sommer 2008 wird auf dem Thunersee «West Side Story» gespielt. Damit kommt eines der bedeutendsten Werke des amerikanischen Musiktheaters auf eine der bedeutendsten Musicalbühnen der Schweiz. Nach «Evita» (2003), «Anatevka» (2004), «Miss Saigon» (2005) oder «Elisabeth» (2006) und «Les Misérables» (2007), diesmal ein Klassiker: «West Side Story», gilt als Mutter aller amerikanischen Musicals. Am New Yorker Broadway wurde es vor genau fünfzig Jahren erstmals aufgeführt. Diesen Klassiker in die wunderschöne Thunersee-Theaterlandschaft zu setzen, wird eine nicht zu unterschätzende Herausforderung für das ganze Produktionsteam der thunerSeespiele werden. Doch die erfolgsverwöhnten, kompetenten Macher, die in den letzten fünf Jahren am «Tor zum Berner Oberland» eine ausgezeichnete Musical-Infrastruktur errichtet haben, freuen sich darauf: Für Bühnenbauer, Choreograph, Kostümbildner, Lichtdesigner und Regisseur steht die Reifeprüfung bevor. «West Side Story» bietet mit grossartigen Tanzszenen, zehn Bühnenbildern, reichhaltiger Musik, die viele Musikgenres umfasst - von Jazz bis Klassik und sogar italienische Oper und Latin-Salsa -, perfektes Unterhaltungstheater. Das Hauptthema ist eine neue Version einer Romeo und Julia-Liebesgeschichte. Die Liebe fällt ausgerechnet zwischen zwei sich rivalisierende New Yorker-Strassengangs, die Jets und die Sharks. Diese Idee hatte der berühmte, 1998 im Alter von 80 Jahren in New York verstorbene US-Choreograph Jerome Robbins. Die Urversion schrieb Stephen Sondheim, die deutsche Übersetzung, die in Thun gespielt wird, stammt von Frank Thannhäuser und Nico Rabenald. Man darf gespannt sein, welche Interpretationen sich die Thuner Musicalmacher auf der schönsten Seebühne Europas einfallen lassen. Die berühmte, jazzinspirierte Musik, die eine ganze Reihe Jahrhunderthits wie «Maria», «I Feel Pretty», «Somewhere» oder «America» umfasst, komponierte Leonard Bernstein. Wenn also im Sommer 2008 auf dem Thunersee «I like to be in America» gesungen wird, heisst dies für tausende wieder nichts anderes als «I like to be am Thunersee!» So wie in diesem Jahr bei «Les Misérables» für weit über 50'000 Musicalfans. Was will man denn in die Ferne schweifen: Hör' das Gute, es klingt so nah... Zunächst freuen wir uns nun auf die grosse, feierliche Premiere von «Les Misérables»: Dienstag, 17. Juli 2007 Spieldaten, weitere Infos: www.thunerseeespiele.ch Kartenpreise von CHF 30.- bis 140.- Tickets kauft man am besten über das Verkaufssystem der thunerSeespiele und druckt diese zu Hause aus: www.inszene-ticket.ch oder Telefon: 0900 92 91 90 (Fr. 1.11/Min.) Wetter: Telefon 1600 Rubrik 5 gibt ab 13 Uhr Auskunft über die Durchführung. Ohne Sponsoren und Partner ginge es nicht: Presenting Sponsor: COOP Hauptsponsoren: swisscom mobile UBS AMAG Retail Künstlersponsor: Ramseier + Stucki Architekten AG Medienpartner: DRS 1 Berner Zeitung Thuner Tagblatt Tele Bärn APG Standortpartner: Stadt Thun Kanton Bern ots Originaltext: thunerSeespiele AG Internet: www.presseportal.ch Kontakt und Veranstalter: thunerSeespiele AG Länggasse 57 CH - 3600 Thun Tel.: +41/33/225'45'55 Fax: +41/33/225'45'59 E-Mail:info@thunerseespiele.ch Internet: http://www.thunerseespiele.ch

Das könnte Sie auch interessieren: