PARI

PARI Aerosol Research Institute erhält 'Medical Design Excellence Award' für eFlow-Vernebler

    Monterey, Kalifornien (ots/PRNewswire) -

    Wie bereits in der Aprilausgabe der Zeitschrift 'Medical Device & Diagnostic Industry' berichtet, hat das PARI Aerosol Research Institute einen 2006 'Medical Design Excellence Award' für eFlow erhalten. eFlow ist ein elektronischer, tragbarer Vernebler, der die Verabreichungsdauer von lungenspezifischen Medikamenten in Sprühform drastisch reduziert.

    eFlow ist ein tragbarer Vernebler, der mittels einer vibrierenden, perforierten Membrane die überaus wirkungsvolle Verabreichung von flüssigen Arzneien in Sprühform ermöglicht. eFlow hat im Vergleich zu anderen Verneblersystemen den Vorteil, dass er Aerosole mit einer konzentrierten Dichte des Wirkstoffes, einer genau bestimmten Tröpfchengrösse und einem hohen Anteil von Aerosoltröpfchen in kürzestmöglicher Zeit produziert. Darüberhinaus ist der Vorgang geräuschlos, der Vernebler von handlichem Format (er passt in die Handfläche), das Gewicht gering und das Gerät batteriebetrieben - all diese Eigenschaften tragen dazu bei, dass eFlow das tägliche mühsame Inhalieren von Medikamenten erleichtert.

    Die Lizenz von eFlow wird an pharmazeutische Unternehmen während der Entwicklung eines Medikaments und für die spätere Vermarktung vergeben, damit das Medikament und das Gerät gemeinsam zu einem optimalen Endprodukt entwickelt werden können. Diese individuelle Fertigung wird augenblicklich bei der Entwicklung von neuen und verbesserten Behandlungsmethoden für Mukoviszidose, Asthma und andere chronisch obstruktive Lungenerkrankungen (COPD) verwendet.

    eFlow wurde von PARI entwickelt und verfügt über die lizenzierte TouchSpray-Technologie des Unternehmens 'The Technology Partnership' aus  Cambridge in Grossbritannien. Die moderne, geschmeidige Form von eFlow stammt  von dem Münchner Unternehmen Eckstein Product Design in Deutschland. Eckstein entwirft medizinische Geräte sowie Konsum- und Industriegüter und ist auch für die tragbaren und als Tischgerät konzipierten Kompressor/Verneblersysteme von PARI verantwortlich.

    Auszeichung für Design im medizintechnischen Bereich

    Der 'Medical Design Excellence Award' ist der weltweit führende Wettbewerb innerhalb der medizintechnologischen Gemeinde. Der Wettbewerb wird von der Zeitschrift 'Medical Device & Diagnostic Industry' gesponsort und würdigt die zahlreichen Ingenieure, Wissenschaftler, Designer und Krankenhausärzte, die für die bahnbrechenden Innovationen und Veränderungen in diesem Bereich der Gesundheitsfürsorge verantwortlich sind. Die Kriterien für die Gewinner des MDEA basieren auf herausragender Produktinnovation, gelungenem Entwurf und Konstruktion, dem Vorteil für den Patienten sowie der Kosteneffizienz bei Herstellung und Verabreichung im Rahmen der Gesundheitsfürsorge. Ein unabhängiges, fachübergreifendes Gremium von neutralen Sachverständigen beurteilt die Eingaben und verteilt die Preise.

    Die 'Medical Design Excellence Awards' werden im Juni anlässlich der 'Medical Design & Manufacturing East Conference and Exposition' verliehen, die in New York City stattfindet.

    Unternehmensprofil PARI

    PARI ist ein weltweit führendes Unternehmen auf dem Gebiet der Entwicklung und Herstellung von schnellen und effizienten Systemen zur Aerosolverabreichung für Patienten mit Asthma, chronischen Lungenkrankheiten und Mukoviszidose. PARI spezialisiert sich in erster Linie darauf, Patienten mit innovativen Produkten und Dienstleistungen zu versorgen, die ihnen den Umgang mit ihrer Krankheit erleichtern. PARI entwickelt auch inhalierbare Medikamente für chronische Lungenkrankheiten und verfügt bereits über mehrere Arzneimittelkandidaten im klinischen Entwicklungsstadium. Das Unternehmen hat seinen Geschäftssitz in Starnberg, Deutschland, ist in den USA vertreten und unterhält Geschäftsstellen in Japan, Grossbritannien und China. Mehr können Sie online unter www.PariPharma.com erfahren.

    Website: http://www.PariPharma.com

ots Originaltext: PARI
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Kirsten Ayars, +1-805-452-7909, oder Geoff Hunziker,  
+1-831-372-3580, beide von PARI



Das könnte Sie auch interessieren: