Red Lake Resources

Red Lake schliesst Optionsabkommen mit Zacatecas-Silberabbaugebiet in Mexiko ab

    Vancouver, Britisch- Kolumbien (ots/PRNewswire) -

    - Red Lake geht Vertrag mit Sterling Mining Company de Mexico S.A. de S.V. ein (Börsenkürzel: RL.V)

    Chris England, Präsident von Red Lake Resources, Inc. ("Red Lake"), ist erfreut, den Abschluss eines Optionsabkommens bekanntzugeben. Laut den Vertragsbedingungen verfügt das Unternehmen über einen hundertprozentigen Anspruch auf das Bolshoi-Grundstück, das sich in der Zacatecas-Region in Zentralmexiko befindet. Zum Explorationsgebiet gehören Mineralvorkommen mit einer Gesamtfläche von 4709,61 Hektaren in der Nähe von Cuauhtemoc, 50 km südöstlich der Stadt Zacatecas. Ferner umfasst das Grundstück den Bergbaudistrikt Panfilo Nateras und den Mineralgürtel Ojocaliente.

    Das Zacatecas-Abbaugebiet ist von bedeutenden Aderablagerungen durchzogen, aus denen von der lokalen San Jose-Mine weiterhin Silber gefördert wird. Betrieben wird die Silbermine von dem mexikanischen Bergbauunternehmen Campania Penoles in der Gemeinde Panfilo Nateras.

    Die Bedingungen des Vertrages sehen vor, dass Red Lake dem Verkäufer als Gegenleistung für die Übernahme insgesamt 75.000 USD bezahlt und dass der Verkäufer 400.000 Stammaktien aus Red Lakes eigenen Anteilen erhält. Red Lake verpflichtet sich zu Explorationsausgaben in der Höhe von 300.000 USD innerhalb eines Zeitraums von drei Jahren. Des Weiteren unterliegt das Grundstück einer Lizenzgebühr von 2,5% der Nettoschmelze (Net Smelter Returns) der Silberproduktion.

    Bei dem Bolshoi-Grundstück handelt es sich bereits um die zweite Akquisition, die Red Lake auf seiner Suche nach hochgradigen Silbervorkommen in verschiedenen silberproduzierenden Regionen der Welt getätigt hat. Der Entschluss der Geschäftsleitung, den Schwerpunkt auf Silberprojekte zu legen, wird angesichts des für Silber erzielten Rohstoffpreises von über 11.00 USD bestärkt.

    Aussagen zu den künftigen Geschäftsaussichten des Unternehmens sowie alle anderen in dieser Pressemitteilung gemachten Aussagen, bei denen es sich nicht um historische Tatsachen handelt, sind sogenannte zukunftsweisende Aussagen ("forward-looking statements"). Für diese Aussagen beansprucht das Unternehmen den Safe-Harbor-Schutz für zukunftsweisende Aussagen, wie er im US-amerikanischen Private Securities Litigation Reform Act aus dem Jahre 1995 vorgesehen ist. Da diese Aussagen mit Risiken und Ungewissheiten verbunden sind und jederzeit ohne vorherige Ankündigung geändert werden können, können die tatsächlich vom Unternehmen erzielten Leistungen massgeblich von den erwarteten Ergebnissen abweichen.

    Die TSX Venture Exchange ist für den Inhalt dieser Pressemitteilung nicht verantwortlich und übernimmt keine Haftung für deren Vollständigkeit und Richtigkeit.

    Website: www.redlakeresources.com

ots Originaltext: Red Lake Resources
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an: Herrn Chris
England, Präsident, Tel.:
+1-604-684-0454, E-Mail: info@redlakeresources.com



Das könnte Sie auch interessieren: