Einst und Jetzt im Fokus

Zürich (ots) - Der Publikumsrat SRG.D beschäftigte sich in der August-Sitzung einerseits mit «Tama ...

Novasep

Daicel Chemical Industries und Groupe Novasep SAS gehen strategische Kooperation für chirale Trennungen im grossen Massstab ein

    Pompey, Frankreich (ots/PRNewswire) - Daicel Chemical Industries Ltd. und Groupe Novasep SAS meldeten heute die Bildung einer strategischen technischen Zusammenarbeit, die die Rationalisierung des Einsatzes chiraler Chromatografie bei der Herstellung klinischer und chiraler Spätphasen-Zwischenprodukte und -APIs zum Ziel hat.

    Gemäss den Bedingungen der Vereinbarung werden die Unternehmen bei der Entwicklung der zeit- und kostengünstigsten Lösung zur Herstellung chiraler Verbindungen für Kunden aus der pharmazeutischen und verarbeitenden Industrie zusammenarbeiten. Daicel und seine Tochtergesellschaften, Chiral Technologies Europe SAS und Chiral Technologies Inc., werden auf der Grundlage ihrer umfangreichen Sammlung chiraler stationärer Phasen (CSP - Chiral Stationary Phase) aus kommerziellen Anwendungen sowie aus der Entwicklung die beste chirale stationäre Phase ermitteln. Novasep Process wird durch den Einsatz seiner einzigartigen Software zur Computersimulation und vollständigen Prozessentwicklung durch seine zukunftsweisenden Technologien, wie z.B. dem kontinuierlichen chromatografischen Prozess Varicol(R), Dienstleistungen zur Prozessoptimierung bereitstellen. Als Resultat dieses gemeinsamen Vorgehens wird die Bereitstellung einer garantierten Produktionsausweitung, optimale Leistung und beste Wirtschaftlichkeit für Trennungsverfahren im grossen Massstab angestrebt.

    "Heute werden mit chromatografischen Technologien viele chirale Arzneimittel im Massstab von einer bis 100 Tonnen kommerziell hergestellt. Zu diesen Arzneimitteln gehören Pfizers Zoloft(R), UCB Pharmas Keppra(R), Lundbeck/Forest Laboratories Cipralex(R)/Lexapro(R) und Cephalons NuvigilTM", sagte Jean Blehaut, Präsident der Geschäftseinheit von Novasep Process. "Die Pharmaindustrie ist aber eben erst dabei, das Potenzial der chiralen Chromatografie zu entdecken, um NCEs schneller auf den Markt zu bringen. Die existierenden kommerziellen Projekte haben gezeigt, dass es oftmals kostengünstiger ist, einzelne enantiomerische Arzneimittel mithilfe der Chromatografie herzustellen, anstatt herkömmliche Technologien wie die Kristallisation und/oder die asymmetrische Synthese einzusetzen. Jean Blehaut erklärt weiter: "Es ist der richtige Zeitpunkt, um die Kräfte auf dem Feld einer chiralen Chromatografie im grossen Massstab zu vereinen, um diese Technologie schneller für die Industrie zu erschliessen."

    "Die Idee unserer Zusammenarbeit ist recht einfach: Wir schlagen unseren gegenwärtigen und zukünftigen Kunden vor, alle erforderlichen Prozess- und Verfahrensdaten unter Beibehaltung einer einzigen Kontaktstelle ihrer Wahl - Novasep oder Daicel - zu erwerben", erklärte Dieter Heckmann, CEO von Chiral Technologies Inc. und Chiral Technologies Europe. "Jedes Unternehmen wird seine technischen Kernfähigkeiten einsetzen, um eine einzige Lösung zu entwickeln und die kurz- und langfristigen Ziele für jedes Projekt zu erfüllen."

    Dem Kunden werden die gemeinsamen Daten vorgelegt, damit er eine sachkundige Entscheidung treffen kann. Der vorgeschlagene Produktionsprozess (chromatografisches System und CSP) wird eine garantierte Leistungsfähigkeit haben und alle auf Novaseps und Daicels umfangreiches geistiges Eigentum anwendbaren Lizenzen beinhalten."

    Daicel Chemical Industries Ltd. ist ein führender Anbieter chemischer Produkte und Technologien für den industriellen Sektor mit einem Umsatz von ca. 2,9 Mrd. USD im Jahr 2006.

    Daicels CPI-Abteilung ist weltweit führend in der Entwicklung und Herstellung chiraler stationärer Phasen zur Enantiomertrennung.

    Zusammen mit einem Netzwerk von Chiral Technology Laboratories, die über eine mehr als 20-jährige Erfahrung in der Herstellung stationärer Phasen sowie über umfangreiche Fachkenntnisse in grossangelegten chiralen Trennungen verfügen, gewährleistet Daicel eine weltweite Betreuung für die Isolierung chiraler reiner Verbindungen (Chiral Technologies Inc., USA, Chiral Technologies Europe SAS, Daicel Chiral Technologies China und Daicel Chiral Technologies India).

    Die Chiral Technology Laboratories bieten lokale technische Betreuung, Lieferung ab Lager sowie zusätzliche Unterstützungsdienste, um einen zunehmenden Einsatz chiraler Chromatografie in der pharmazeutischen und biotechnologischen Industrie zu gewährleisten.

    Die Produkte von Daicel sind in den chiralen chromatografischen Phasen branchenführend und werden weltweit in den meisten pharmazeutischen Labors und Produktionsanlagen verwendet.

    Groupe Novasep geht auf die speziellen Bedürfnisse der Pharmaindustrie sowie der Hersteller von Lebensmitteln, Kosmetik, Agro- und Spezialchemikalien ein. Das Unternehmen verbindet Kompetenzen in den Bereichen chemische Synthese und chemische Verfahrenstechnik, um neue Technologien zu entwickeln. Die Gruppe verfügt über zwei Geschäftsbereiche: Novasep Synthesis und Novasep Process, die sich auf die Synthese und den Prozess von Zwischenprodukten, weiterentwickelten Zwischenprodukten und APIs konzentrieren.

    Novasep Process spezialisiert sich auf die Lösung von Reinigungsanforderungen für den pharmazeutischen, biopharmazeutischen und industriellen biotechnologischen Markt. Das Unternehmen bietet Laborreinigungsanlagen und grosstechnische Industrieanlagen zur Herstellung reiner Produkte sowie eine vollständige Produktpalette von Dienstleistungen an, die Prozessentwicklung, an die Bedürfnisse der Kunden angepasste Reinigung im Massstab von mehreren Tonnen und Leistungsoptimierung einschliesst. Weltweit wurden über 1000 chromatografische Systeme installiert.

    Novasep Synthesis erzeugt komplexe Moleküle unter Einsatz bewährter und innovativer Technologien. Sämtliche pharmazeutische Betriebsstätten sind von der FDA geprüft. Novasep bietet exklusive Dienstleistungen zur Synthese für Labore sowie für grosstechnische Anlagen für den spezifischen Bedarf der Pharma-, Kosmetik- und agrochemischen Industrie an. Novasep verkauft Reagenzien, Grundchemikalien sowie Generika und führt für seine Kunden mehrstufige Synthesen aus.

@@start.t1@@      Für weitere Informationen besuchen Sie die Internetseite von Novasep
      unter www.novasep.com oder kontaktieren Sie:
      Jean-Marc Le Rudulier
      Marketing & Communication Director
      Groupe Novasep
      Tel.: +33-(0)-3-83-49-71-46
      jean-marc.le.rudulier@novasep.com
      Für weitere Informationen besuchen Sie die Internetseite von Chiral
      Technologies unter www.chiral.fr www.chiraltech.com oder kontaktieren
      Sie:
      Frédéric Cheviron
      Marketing Manager
      Chiral Technologies Europe
      Tel.: +33-(0)-3-88-79-20-00
      fcheviron@chiral.fr@@end@@

ots Originaltext: Novasep
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Kontakt: Jean-Marc Le Rudulier, Marketing & Communication Director,
Groupe Novasep, Tel.: +33-(0)-3-83-49-71-46,
jean-marc.le.rudulier@novasep.com; Frédéric Cheviron, Marketing
Manager, Chiral Technologies Europe, Tel.: +33-(0)-3-88-79-20-00,
fcheviron@chiral.fr



Das könnte Sie auch interessieren: