Tomorrow Focus AG

euro adhoc: Tomorrow Focus AG
Fusion/Übernahme/Beteiligung
TOMORROW FOCUS übernimmt mehrheitlich die HolidayCheck AG

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der   Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

07.07.2006

Strategische Akquisition im Ausbau des Transaktionsgeschäfts

München, den 7. Juli 2006. Die TF Beteiligungs GmbH, eine 100-Prozent-Tochter der TOMORROW FOCUS AG, übernimmt 51 Prozent des Schweizer Reiseportals HolidayCheck AG, Kreuzlingen, eines der führenden Online-Angebote in der deutschsprachigen Travelcommunity und sichert sich somit ein profitables Transaktionsgeschäft im Wachstumsmarkt Reisen.

HolidayCheck wurde im Jahr 2003 gegründet und betreibt das gleichnamige, führende Meinungsportal für Reisen und Urlaub. Mit 1,6 Millionen Seitenaufrufen am Tag gehört HolidayCheck zu den beliebtesten Reiseseiten im deutschsprachigen Raum und ist einer der größten Anbieter für so genannten "user-generated-travel- content". Der zentrale Bestandteil des operativen Geschäfts ist eine täglich wachsende Hotelbewertungsdatenbank sowie ein umfassendes Archiv von Fotos und Informationen, das von den Nutzern zur Verfügung gestellt und gepflegt wird. Die HolidayCheck AG verfügt über ein eigenes TÜV-zertifiziertes Online-Reisebüro, über welches  Tiefstpreise garantiert werden.  Der Nettoumssatz lag im abgelaufenen Geschäftsjahr 2005 bei 4,5 Millionen Schweizer Franken (2,9 Millionen Euro) bei einem Ergebnis vor Steuern (EBT) von 2,1 Millionen Schweizer Franken (1,3 Millionen Euro).

Die erste Tranche des Kaufpreises für die HolidayCheck AG beträgt im laufenden Geschäftsjahr 9 Millionen Euro in bar. Darüber hinaus wurde ein Earn-out vereinbart, der zu zwei weiteren Zahlungen in den Jahren 2007 und 2008 führen wird, wenn vertraglich vereinbarte Ergebnisziele erreicht werden.

Die Burda Digital Ventures GmbH, München, hat parallel zur TOMORROW FOCUS AG 29 Prozent an der HolidayCheck AG erworben. Die Gründer der HolidayCheck AG bleiben zunächst mit 20 Prozent beteiligt. Die TF Beteiligungs GmbH und die Burda Digital Ventures GmbH haben auf die von den Gründern gehaltenen 20 Prozent Call- und Put-Optionen vereinbart. Die TF Beteiligungs GmbH und die Burda Digital Ventures GmbH haben im Zusammenhang mit ihrer Gesellschafterstellung und der Ausübung der Rechte aus dem Kaufvertrag eine enge Abstimmung vereinbart.

Die TOMORROW FOCUS AG hat bereits im Geschäftsjahr 2005 den Bereich Reisen als Channel auf- und ausgebaut. Mit der Akquisition von HolidayCheck sichert sich TOMORROW FOCUS den Zugang zu einem hochprofitablen und stark wachsenden Transaktionsgeschäft. Der Ausbau des HolidayCheck-Geschäftes im europäischen Ausland ist bereits in Vorbereitung.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 07.07.2006 07:36:40
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Tomorrow Focus AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragehinweis:
Ariane Meynert
Tel.: +49 (0)89 9250 1256
E-Mail: ameynert@tomorrow-focus.de

Branche: Software
ISIN:      DE0005495329
WKN:        549532
Index:    CDAX, Prime All Share, Technologie All Share
Börsen:  Frankfurter Wertpapierbörse / Geregelter Markt/Prime Standard
              Börse Berlin-Bremen / Freiverkehr
              Hamburger Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Börse Düsseldorf / Freiverkehr
              Niedersächsische Börse zu Hannover / Freiverkehr
              Bayerische Börse / Freiverkehr



Weitere Meldungen: Tomorrow Focus AG

Das könnte Sie auch interessieren: