GEA Group AG

Ad-hoc: GEA übernimmt die Convenience Food Systems (CFS)

    Bochum (ots) - Die GEA Group Aktiengesellschaft hat heute die Convenience Food Systems (CFS) mit Sitz in Bakel, NL, gekauft. Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung der zuständigen Kartellbehörden und wird voraussichtlich im Laufe des 1. Halbjahrs 2011 abgeschlossen.

    CFS baut Prozess- und Verpackungstechnik für Lebensmittel mit tierischen Proteinen (Fleisch, Fisch, Käse) und erwartet in diesem Geschäftsjahr einen Umsatz von etwa EUR 400 Mio. Für GEA bedeutet der Kauf von CFS den Eintritt in einen neuen und stetig wachsenden Bereich der Lebensmittelverarbeitung und -verpackung. Zudem bietet er eine Basis für weitere Arrondierungskäufe. CFS soll als eigenständiges sechstes Segment in die Konzernstruktur der GEA eingegliedert werden.

    Der Kaufpreis basiert auf einem  Unternehmenswert von rund EUR 435 Mio. und wird über bestehende Kreditlinien finanziert. GEA erwartet, das durch die Transaktion erhöhte Gearing in den nächsten 3 Jahren durch die freien Cashflows wieder abzubauen.

Pressekontakt: GEA Group Aktiengesellschaft Konzernkommunikation Tel. +49-(0)234-980-1081 Fax  +49-(0)234-980-1087 www.geagroup.com



Weitere Meldungen: GEA Group AG

Das könnte Sie auch interessieren: