GEA Group AG

GEA erhält Pharma-Großauftrag über 15 Mio. EUR aus China

    Bochum (ots) - GEA hat von Zheiiang Hisun Pharmaceutical Co. Ltd. in Taizhou Zheiiang, China, einen bedeutenden Auftrag für die Lieferung pharmazeutischer Gefriertrocknungssysteme mit automatischer Be- und Entladung (sogenannte ALUS) erhalten. Der Auftrag stellt einen Durchbruch in der Region dar und ermöglicht Hisun die Ausweitung seiner Geschäftstätigkeit auf die Herstellung spezieller pharmazeutischer Produkte zur Injektion bei Krebs- und Infektionserkrankungen. Die Division Pharmatechnik - Teil des Segments Prozesstechnik der GEA Group - wird sieben Gefriertrocknungssysteme und fünf ALUS im Gesamtwert von mehr als 15 Mio. EUR liefern. Die Einrichtungen sind für die neuen Produktionsanlagen im Fuyang Pharmaceutical Valley bestimmt und ermöglichen Hisun die schwerpunktmäßige Herstellung von Anti-Tumor-Medikamenten, Antiinfektiva, allgemeinen Biopharmaka und Anti-Tuberkulose-Produkten sowohl für den Binnenmarkt als auch für Exportmärkte. Hisun plant, die Produktionsstätte in Fuyang mit Investitionen von mehr als 100 Mio. EUR zu einer der größten in China auszubauen.

    "GEA ist Technologieführer für pharmazeutische Gefriertrocknungssysteme mit automatischer Be- und Entladung. Dieser neue Auftrag wird dazu beitragen, unsere führende Rolle in China auch in Zukunft beizubehalten", kommentierte Niels Graugaard, Vorstandsmitglied der GEA Group Aktiengesellschaft. "Wir haben den Hisun-Auftrag dank unserer technischen Exzellenz, unseres guten Rufs für Betriebssicherheit und unserer bewährten Kompetenz in der Durchführung großer Engineering-Projekte für die Pharmaindustrie erhalten. Dank ihrer bedeutenden Produktionsstätte in Shanghai und landesweiter Engineering-, Service- und After-Salesleistungen ist die GEA Pharmatechnik in China bereits sehr etabliert."

    Hisun ist seit über 50 Jahren ein führender Pharmahersteller in China, der sich auf die Produktion aktiver pharmazeutischer Wirkstoffe für Antibiotika und Onkologie-Produkte spezialisiert hat. Zu den Produkten zählen Antiinfektiva, Antiparasitika, Medikamente zur endokrinen Regulation, Immunsuppressiva und Antidepressiva. Das Unternehmen gehört zu den größten Marktteilnehmern in China - einer Region, die eine der am schnellsten wachsenden Pharmaindustrien weltweit beheimatet. Hisun exportiert mehr als 80 Prozent seiner Produkte und hat in mehr als 30 Ländern in Fernost, Europa und den USA eine führende Marktposition inne.

    Die GEA Group Aktiengesellschaft ist einer der größten reinen Maschinenbaukonzerne Deutschlands. Sie hat sich als international tätiger Technologiekonzern auf den Spezialmaschinenbau mit den Schwerpunkten Prozesstechnik und Komponenten konzentriert. Im Geschäftsjahr 2008 betrug der Konzernumsatz 5,2 Milliarden Euro. Rund 50 Prozent davon erwirtschaftete der Konzern in der langfristig wachsenden Lebensmittel- und Getränkeindustrie. Zum 30. Juni 2009 beschäftigte das Unternehmen mehr als 20.000 Mitarbeiter, die für Kunden in 50 Ländern erreichbar sind. In 90 Prozent ihrer Geschäftsfelder zählt die GEA Group zu den Markt- und Technologieführern. Die GEA Group ist im deutschen MDAX (G1A, WKN 660200) notiert.


ots Originaltext: GEA Group AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch


Pressekontakt:
GEA Group Aktiengesellschaft
Konzernkommunikation
Tel. +49-(0)234-980-1081
Fax  +49-(0)234-980-1087
www.geagroup.com



Weitere Meldungen: GEA Group AG

Das könnte Sie auch interessieren: