SAF AG

euro adhoc: SAF AG
Gewinnprognose
SAF senkt Gesamtjahresprognose 2007

-------------------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- 13.11.2007 - Gesamtjahresumsatz von EUR 13,6 Mio. bis EUR 15,0 Mio. erwartet - Resultierender Net Profit von EUR 2,7 Mio. bis EUR 3,9 Mio. für 2007 - Für 2007 geplanter Wachstumsschub um ein Jahr verzögert Tägerwilen/Schweiz, 13. November 2007 Die im Prime Standard notierte SAF AG (ISIN CH0024848738) muss aufgrund des Umsatzes für das dritte Quartal 2007 sowie der reduzierten Absatzprognose von Softwarelizenzen für das ausstehende vierte Quartal die ausgegebene Gesamtjahresprognose - erwarteter Umsatz in Höhe von EUR 18,5 Mio. bis EUR 20 Mio. und erwartetes Konzernergebnis von EUR 5 Mio. bis EUR 6 Mio. - anpassen. Die Umsätze der SAF setzen sich im Wesentlichen aus Lizenzumsätzen aus dem OEM-Partnergeschäft und zunehmend auch aus dem sich im Aufbau befindlichen Direktgeschäft zusammen. Die aktuelle Prognose für die geplanten Lizenzumsätze aus dem OEM-Partnergeschäft im Geschäftsjahr 2007 macht ein Verfehlen der bisher zugrunde gelegten Absatzplanung sehr wahrscheinlich. Sowohl die Umsätze im dritten Quartal 2007, die in Höhe des Vorquartals liegen werden (rund EUR 3,0 Mio.), als auch die erwarteten Umsätze im - in der Softwarebranche üblicherweise umsatzstarken - vierten Quartal werden aus heutiger Sicht nicht den im Business Plan mit dem OEM-Partner abgestimmten Umsätzen entsprechen. Im Direktgeschäft steht SAF weiterhin in finalen Vertragsverhandlungen mit diversen Neukunden in den USA wie auch in Europa. Diese Projekte werden erst ab 2008 anstatt wie bisher angenommen in 2007 zu Umsatzbeiträgen führen. Insbesondere der Ausbau der eigenen Vertriebsmannschaft hat mehr Zeit in Anspruch genommen als erwartet. Als Gesamteffekt aus den Verzögerungen im OEM-Geschäft sowie dem Aufbau des Direktgeschäfts ergibt sich eine Verschiebung des für 2007 geplanten Wachstumsschubs auf 2008. Aus heutiger Sicht erwartet die Gesellschaft für 2007 einen Gesamtjahresumsatz von EUR 13,6 Mio. bis EUR 15,0 Mio. sowie ein resultierendes Konzernergebnis von EUR 2,7 Mio. bis EUR 3,9 Mio., der einer Net Profit-Marge von 20 bzw. 26 Prozent entspricht. Die detaillierten Q3-Zahlen werden voraussichtlich am 27. November 2007 veröffentlicht. Ende der Mitteilung euro adhoc 13.11.2007 21:04:49 -------------------------------------------------------------------------------- ots Originaltext: SAF AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Rückfragehinweis: Astrid Strömer +41 (0)71 666 79 48 astrid.stroemer@saf-ag.com Branche: Software ISIN: CH0024848738 WKN: A0JD78 Index: Technologie All Share, Prime All Share Börsen: Börse Frankfurt / Amtlicher Markt/Prime Standard Börse Berlin / Freiverkehr Börse Stuttgart / Freiverkehr Börse Düsseldorf / Freiverkehr Börse München / Freiverkehr

Das könnte Sie auch interessieren: